Frage von deruna, 524

Ist Tierpornografie illegal?

Hallo! Nicht, dass ich drauf stehen würde, aber mein Freund guckt die manchmal.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Arxoz, 331

Der Konsum und der Besitz von Tierpornografie ist erlaubt, aber das herstellen, verbreiten, handeln und Werbung damit zu machen ist strafbar.

Also es nur anzusehen ist nicht illegal. Stolz drauf muss dein Freund aber nicht sein. In den meisten Tierpornos werden Tiere nur zur Befriedigung der Zuschauer ausgenutzt und zu Sexobjekten degradiert, ohne dass auf das Wohlergehen dessen groß geachtet wird...

LG.

Antwort
von Rocker73, 352

Du meinst Videos wo Leute Sex mit Tieren haben? Sodomie? Oder wie Tiere miteinander Sex haben?

Bei ersterem gilt: Erlaubt, solange das Tier keine Schmerzen hat. Aber das filmen solcher Taten ist strafbar.

LG

Kommentar von deruna ,

Weiß ich nicht, ich guck die ja nicht an. Aber ich habe mal gegooglet und da kam irgendwie Zoophilie bei raus oder so, keine ahnung

Kommentar von Rocker73 ,

Zoophilie ist die sexuelle Anziehung zu Tieren, von daher wird es Sodomie sein.

LG

Kommentar von boneclinks ,

Die Vergewaltigung von Tieren ist erlaubt, solange sie keine Schmerzen haben? Ernsthaft? Das ist ja ne geisteskranke Gesetzgebung.

Wieso erlauben wir dann nicht auch das Vergewaltigen von Frauen? Mit genug Spucke und Gleitgel haben die auch keine Schmerzen... haha

P.S.: Dies ist zynisch gemeint... ist ja echt asozial dass man sich an den armen Tieren vergreifen darf.

Kommentar von Rocker73 ,

Man hat ungefähr 2004 entschieden, dass Sodomie in Deutschland nicht mehr illegal ist.

Mein Bruder war bei der Staatsanwaltschaft als Praktikant, hierbei gab es so einen Fall, indem eine Tierpsychologin bei Videoaufnahmen beurteilen musste, ob das Tier beim Sex Schmerzen hatte. (In dem Fall ein Pferd)

LG

Kommentar von deruna ,

Fine ich auch zielich schlehcht, dass Haustiere vom Gesetz aus als Gegenstände und nicht als Lebewesen bezeichnet werden. Das heißt, wenn jemand deinen Hund tötet, bekommt er eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Schon schlimm...

Kommentar von Arxoz ,

Die Vergewaltigung von Tieren ist erlaubt, solange sie keine Schmerzen haben? Ernsthaft? Das ist ja ne geisteskranke Gesetzgebung.


Aus Wikipedia:
"Das im Tierschutzgesetz verankerte Verbot greife nur dann, wenn das Tier zu einem artwidrigen Verhalten gezwungen wird. Demnach ist der Geschlechtsverkehr mit Tieren grundsätzlich nicht verboten."

Heißt, wenn man das Tier nicht zwingt, und es auch seinen Spaß dabei hat, ist es legal.

Wie jemand nachträglich überprüfen will ob das Tier gezwungen wurde oder nicht weiß ich allerdings auch nicht.

Kommentar von Rocker73 ,

Wie gesagt, in dem Fall den ich beschrieb wurde eine Tierpsychologin zu Rate gezogen.

Antwort
von Tokeh, 308

In welchem Sinne? Mensch mit Tier oder Tier-Tier? Letzteres ist legal, jedoch eher als Dokumentarfilm über das Fortpflanzungsverhalten der Tiere anzusehen.

Antwort
von Miesepriem, 89


Als Sodomie oder Zoophilie wird der sexuelle Missbrauch von Tieren
bezeichnet. Bis in die sechziger Jahre per Gesetz als Unzucht verboten,
ist der Missbrauch heute in Deutschland nicht mehr illegal. In den
meisten Gesellschaften ist der sexuelle Kontakt mit Tieren verpönt;
strafbar macht sich allerdings nur, wer Tierpornographie herstellt,
verbreitet oder anderen zugänglich macht.

Quelle:

https://www.tierschutzbuero.de/sexueller-missbrauch/


Ich für meinen Teil, finde es abartig und krank wenn man soetwas anschaut....

Kommentar von Arxoz ,

Als Sodomie oder Zoophilie wird der sexuelle Missbrauch von Tieren bezeichnet.

Bitte verbreite keinen Unsinn wenn du die Bedeutung von Begriffen nicht kennst...

Zoophilie (lateinisch für 'Tier-Liebe') ist nur das sexuelle Hinzugezogensein zu Tieren, und eine Neigung allein kann schon mal kein "sexueller Missbrauch" sein.

Leider gibt es viele Seiten wie diese im Link die sich nicht sachlich mit dem Thema auseinandersetzen können, und mit Wörtern um sich werfen ohne zu wissen was sie bedeuten.

Kommentar von Miesepriem ,

Stimmt. Ich kenne mich damit nicht aus. Darum habe ich auch den Quellenlink eingefügt. =)

Du meinst also, dass diese Tierschutz- Seite falsche Informationen hat?

Kann sein. Komisch nur, das ZETA es ähnlich erklärt?

https://www.zeta-verein.de/zoophilie/was-ist-zoophilie/


 Wie auch immer, in meinen Augen ist es KRANK sich zu Tieren

sexuell hingezogen zu fühlen.

Und einen Pornofilm zu schauen in dem ein Tier vergewaltigt wird, (es kann nicht nein sagen, oder...?) also ist es in meinen Augen Vergewaltigung und

ist WIDERLICH.

Kommentar von Arxoz ,

Das Problem ist, dass viele Tierschutzseiten den Begriff Zoophilie selbst 'missbrauchen', und gleich eine sexuelle Neigung (die man sich nicht aussucht, und keine Aussage darüber macht wie jemand damit umgeht, und ob er sie auslebt, bzw. wie er sie auslebt) mit sexuellem Missbrauch gleichsetzen. Also jedesmal wenn man von einem vergewaltigten Tier in den Medien hört wird von "Zoophilie" gesprochen. Und diese Verallgemeinerungen sind ziemlich gefährlich.

Auf der ZETA-Seite steht übrigens, dass Zoophile Menschen jegliche Gewalt und Zwang zu sexuellen Handlungen mit Tieren ablehnen.

Menschen die Tiere zum eigenen Lustgewinn missbrauchen und quälen nennt man "Zoosadisten". Wobei man solche *** keine Menschen nennen kann...

Wie auch immer, in meinen Augen ist es KRANK sich zu Tieren sexuell hingezogen zu fühlen.

Manche Menschen verlieben sich ins gleiche Geschlecht, manche in Tiere, manche sogar in Gegenstände... man sucht sich das nicht aus, was wichtig ist, ist wie jemand damit umgeht, und dass man niemanden schadet.

Und einen Pornofilm zu schauen in dem ein Tier vergewaltigt wird, (es kann nicht nein sagen, oder...?) also ist es in meinen Augen Vergewaltigung und ist WIDERLICH.

"Nein" kann ein Tier anhand seiner Körpersprache sagen. (Mimik, Gestik, knurren, bellen, beißen, usw.)

Und ich stimme zu dass in diesen Pornos die Tiere nur ausgebeutet werden. Allerdings ist es in den meisten dieser Filme so dass das Tier den "aktiven" Part übernimmt (Beispiel Rüde), da würde ich eher von Ausnutzen sprechen, weniger von Vergewaltigung.

Kommentar von RabbytJ ,

Hahaha,zeta,müllverein.

Kommentar von PlueschTiger ,

Hahaha,zeta,müllverein.

Wieso das?

Antwort
von dennybub, 333

Das wäre nicht mehr mein Freund, das ist total krank. Es ist alles illegal, wo ein Tier verletzt wird.

Antwort
von HundeFreundin12, 237

Tierpornographie ist glaube ich verboten!

Aber Igitt D:
Der soll sich Hilfe holen..

Antwort
von FrageMoritz, 257

Das ist schon ziemlich pervers...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten