Frage von nummer12345678, 37

Ist Thaiboxen oder boxen besser für die Selbstverteidigung?

Antwort
von WintersChild, 17

Mit Thaiboxen hat man mehr Möglichkeiten. Man lernt und trainiert mehr Techniken. Boxer verwenden Hände. Thaiboxer verwenden Hände, Füße, Schienbeine, Knie und Ellbogen.

Antwort
von jsch1964, 9

Es kommt immer darauf an, wie ernsthaft du es betreibst. 

Grundsätzlich halte ich für die Selbstverteidigung Boxen für besser, weil du lernst, dir den Gegner überwiegend vom Leib weg zu halten, wogegen du beim Thai Boxen oft sehr schnell den intensiven Nahkampf suchst. Im Ernstfall ist Distanz immer besser.

Jemanden umzuhauen lernst du in beiden Sportarten. Wenn du natürlich jemand bist, der schnell und hoch treten kann, dann würde ich eine Münze werfen, um zu entscheiden.

Antwort
von Biba85, 24

Würde dir als reines selbstverteidigungsmittel krav maga empfehlen!

Ist aber kein kampfsport, da keine regeln.. Ergo, keine wettbewerbe usw

Kommentar von nummer12345678 ,

Och will aber entweder boxen oder thaiboxen machen. Welches ist besser für die Selbstverteidigung? ich weiß die Kampfsporten ist für die SV nicht ausgedacht, aber bis zu einen gewissen grad kann man sich doch Verteidigen.

Kommentar von Biba85 ,

Was dir mehr spass macht :)

Also ich würde bei den beiden thaiboxen wählen :)

Antwort
von Zaadii, 22

Letztlich ist das alles Sport und damit in Regeln eingefasst an die sich Dein Gegner im echten Selbstverteidigungsfall nicht halten wird.

Wenns Dir also primär um Selbstverteidigung geht, mach besser nen Selbstverteidigungskurs.

Kommentar von nummer12345678 ,

es geht mir nicht primär um Selbstverteidigung. Sondern will entweder boxen oder thaiboxen machen, da diese kampfsportarten mich interessieren. Ich weiß kampfsportarten sind nicht für die SV geeignet. Aber ab ein gewissen maß kann man sich ja verteidigen. Darum ist boxen oder eher thaiboxen besser geeignet?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community