Ist Syrio Forel vielleicht Jaqen H'ghar?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin echt kein Profi was Game of Thrones betrifft und sehe mir gerade selbst zum wiederholten Male die nunmehr 5 1/2 Staffeln an, um mir entgangenes und nicht verstandenes noch einmal klarer werden zu lassen.

Aber ich als "Normalo" empfände das jetzt als etwas weit hergeholt.

Ich habe das so verstanden, dass Syrio einfach auch aus Braavos kam und deshalb eben zufällig die Religion und Ansichten dazu teilt (wie Jaqen). Kennt man ja von hierzulande heutzutage auch...eine Gegend ist überwiegend katholisch oder evangelisch oder oder oder...

Syrio war cool drauf und hat Arya (viel zu kurz aber nachhaltig) beeinflusst in seiner Art mit ihr umzugehen und sie gut unterrichtet. Aber Jaqen hat sie erst auf der Flucht kennen gelernt, als er fast umgekommen wäre in dem angebrannten Gefängniswagen Anfang Staffel 2, bzw kurz vorher, als er kurz vorm Verdursten war in dem Ding. Da hat er sich ja schon für die Beleidigungen seiner Mitinsassen entschuldigt. Er weiß eben was sich gehört :-)

Dass er ihr drei Namen gewährt finde ich auch schlüssig. Immerhin ging es um sein Leben. Wenn mir einer das Leben retten würde, dürfte er mich auch um drei große Gefallen bitten :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt zumindest bei einigen Fans die Theorie, dass es so sein könnte. 

Eine andere Theorie besagt, dass Syrio Forel zwar ein Gesichtsloser ist/war, aber mit Ned Stark die Plätze getauscht hat, so dass er geköpft wurde und Ned Stark noch lebt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?