Frage von fegie 26.05.2012

Ist Swoggi vertrauenswürdig

  • Hilfreichste Antwort von Vannessa27x 26.05.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Also ich bin selbst auch bei Swoggi angemeldet und hab bis jetzt eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht. Konnte schon 2 Schnäppchen ergattern. Gehört natürlich immer n bisschen Glück dazu aber kanns auf jedenfall empfehlen.

  • Antwort von kluetje 26.05.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Eine Seite ohne Impressum etc. ist immer unsersiös.

    Hinter dieser Seite versteckt sich ein Betreiber aus Großbritannien ...

    Also...Finger weg.

  • Antwort von Amachito 15.06.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ich empfinde es als Abzocke, ganz klar..

    Habe mich gestern angemeldet, ein Guthaben gekauft, und geboten.

    Habe dann festgestellt, dass die Auktionen nie zu einem Ende kommen, weil (angeblich) immer ein Bieter in den letzten Sekunden bietet, und sich daher die Auktion um einen gewissen Zeitraum verlängert. Dann habe ich diesen Biet-Automaten aktiviert, und diese Bietguthaben waren schnell aufgebraucht. Das Beste aber war, dass ich jetzt nicht mehr auf meine Seite komme, und ich keinen Zugriff mehr auf mein Guthaben bekomme. Bei der Anmeldung wurde von mir kein Passwort eingegeben, und wenn ich es dann per Mail anfordere, kommt nichts.. Einfach keine Antwort von Swoggi. Habe jetzt, so wie es aussieht 50€ in den Sand gesetzt..

    Ich kann mir auch vorstellen, dass es niemanden gibt, der wirklich einen Artikel bekommt, sondern dass alles, was man im internet dazu liest, gefälschte Aussagen sind. Es werden zwar Nutzer angegeben, die dann einen Artikel ersteigert haben, aber wer garantiert, dass es denjenigen wirklich gibt ? Kann ja genauso ein Fake sein, wie die angebliche Möglichkeit, überhaupt etwas zu ersteigern. Seltsam ist halt, und es passt zu dem Bild, das ich habe, dass sich niemand meldet bei mir von Swoggi, und dass mir keine Antwort auf "Passwort vergessen" kommt, eventuell habe ich es ja doch unbewusst gemacht, was ich mir aber kaum vorstellen kann..

    Kurz und Gut, FINGER weg !!!!!

  • Antwort von jomuhh 14.06.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Also... für mich sieht es so aus, dass viele Sachen dort gefakt werden. Wenn man mal nach den Namen von einigen Ersteigerern, die dort absolut bombige Schnäppchen gemacht haben, "googlet", dann fällt auf dass diese immer wieder auftauchen und WAHNSINNIGES Glück haben müssen, denn sie ersteigern X-Boxen sogar für 1.- Euro usw.usf... Ein Ende ist nicht abzusehen. Ich selbst habe mich dort vor kurzem angemeldet und dummerweise 50.- Euro für nichts und wieder nichts "in den Sand gesetzt". Das Prinzip mit den Mega-Schnäppchen KANN überhaupt nicht funktionieren, solange es nicht absolute Ladenhüter sind, die keiner haben will. Ergo wird man zwar hin und wieder an einige Sachen verhältnismäßig günstig rankommen, aber diese tollen Schnäppchen, die einige User dort machen und die unter den bereits beendeten Auktionen auftauchen, sind nur Augenwischerei. Oder hat hier schon einer tatsächlich ein neues iPad für 45.- Euro ersteigert? DEN möchte ich mal sehen... und bitte mit Beweis!

  • Antwort von mutigerbaer 15.04.2013

    hallo zusammen, ich habe mich bei swoggi angemeldet und mir das ganze angeschaut. ich komme zu dem schluss ,dass das ganze kein betrug, aber eine unglaubliche geldmaschine in gang bringt, die alles dagewesene in den schatten stellt. es funktioniert so: du musst dir erst bietpunkte kaufen ( 1 bietpunkt 0,50€ ). dann beginnt der spass! sie bieten einen laptop in der auktion an, der 1700€ im geschäft kostet . du steigst in die auktion ein und verteuerst das angebot um einen cent , was dich 1 bietpunkt kostet ( 50 eurocent ). in dem moment fängt der sekundenzähler entweder bei 1minute an, oder 20 sekunden. das geht die ganze zeit so, denn du bist nicht allein, ha, ha. dann kostet der laptop in der auktion nur 350euro. man rechne 1cent = 1bietpunkt = 50cent ergibt viele hoffnungsvolle bieter auf ein schnäppchen und der firma ca 10000 - 15000euro für einen laptop der 1700euro kostet. toll mach ich jetzt auch :) nein, finger weg!!! wegen der kleinen summen macht sich keiner gedanken und und manche wenige machen wirklich ein schnäppchen???? blos die 50 euro für 100 bietpunkte sind ruckzuck aufgebraucht (eigenerfahrung) man vergeudet sein zeit mit doofen rumsitzen und glotzen nein danke mfg mutigerbaer

  • Antwort von auchganzkomisch 23.07.2012

    Kann Euch nur vor diesen Auktionen warnen!

    Falle eigentlich relativ selten auf unseriöse web-Praktiken rein. Hier hat es mich 200 Euro gekostet, u.a. deshalb weil ich dachte, wenn computer-bild so etwas empfiehlt und pay-pal seriöse Abrechnung gewährleistet, kann Dir Nix passieren. doch weit gefehlt, denn der Spiel- bzw. Abzockmodus verblendet den User: Jemand der ein Produkt scheinbar günstig, erwirbt, wie z.B. ein i-phone für 150 Euro hat nicht selten dafür 5-600 Euro an Bietpunkten eingesetzt. Ist also alles nur auf den ersten Blick günstig. Mein Rat:** Lasst die Finger davon.** Es ist hier wie beim Roulette: Der Groupier gewinnt zu 80 %! Das Produkt, welches ich mit 200 € beboten habe, ging übrigens für 70 € weg.

  • Antwort von Suzyque 20.07.2012

    ...schade hätte diese Seite früher lesen müssen! Habe auch 50 EUR investiert, aber über paypal gezahlt....versuche jetzt, mit Käuferschutz mein Geld zurück zu erhalten....für mich ist das wirklich Betrug, und wer spielsüchtig ist, wird hier seiner Sucht schön nachgehen...

  • Antwort von Ouestlesalut 14.06.2012

    Eine Geniale Attrappe

  • Antwort von Ouestlesalut 14.06.2012

    Swoggi ist eine Attrappe für die die Geld schnell verdienen bzw. sparen wollen. Dabei wirfst du dein Geld durch Fenster. Es ist purer Betrug. Wieso? Die Gebote sind nicht kostenlos, als Anfänger ( Jemand der weniger als 3 Auktion gewonnen hat) kostet ein Gebot 50 Cents. Beim bieten werden dir als Anfänger sofort 2 Gebotepunkte abgezogen, also 1 euro pro Gebot. Dabei steigt der Preis der gewünschter Ware nur um 1 cent.

    Erläuterung und Beweis: Sagen wir ich kaufe mir ein Samsung Galaxy Note Wifi 5.3'' für 53 euro und 61 cents. Wenn die Ware mit 1 cent am Anfang geboten wird heisst es wurden 5300 cents +61 cents = 5361 cents - 1 cent (Startgebote) = 5360 cents von verschiedene Benutzer ausgegeben (Pro Gebote steigt immer der Preis um 1 cent ). Die Angebotene ware steigt immer um 1 cent aber jeder Bieter verliert 2 Gebotepunkte und aus Geldbeutel 1 Euro. Also der samsung kostet: 5360 cents = 5360 * 1 Euro = 5.360 Euro In der Taschen von Swoggi 5360 -600 (Ladenpreis von Samsung, obwohl ich glaube die müssen es viel viel billiger bekommen) = 4760 euro ............. T_T

    Dabei verliert man so viele Zeit weil man aufpassen will. Fakt : -Zeitverschwendung -Geldwerschwendung -Adrenalineverschwendung -Stress Also ich hoffe und bette dass ihr alle es verstehen und nicht rein fallen wie ich, zum Glück habe ich nur 25 euro ausgegeben. Also wenn ihr kein Problem habt Betrüger reicher zu machen macht weiter. Es ist bloss eine Illusion und mit der Centsteigerung bekommt man nichts mit.

  • Antwort von solidpartner 07.06.2012

    Es gibt ein Impressum auf der Seite:

    Sophora Media Ltd 145 - 157 St John Street Londres EC1V 4PY United Kingdom Kundendienst-Anfragen: service@swoggi.de (für Service Anfragen bitte ausschließlich diese Adresse verwenden)! Allgemeine Anfragen: info@swoggi.de www.swoggi.de

    Sitz der Gesellschaft: London

    Handelsregistereintrag: 07209689

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!