Frage von brucelink23, 47

ist Stuttgart Ausländerfreundlich?

und damit ist gemeint, egal ob es deutsche mit Immigrationshintergrund oder einfache Ausländer. Die sich DE als Aufenthaltsort für die nächsten Jahren ausgesucht haben.

Meine Frau und ich sind dabei den Standort zu wechseln ( ein Job Gelegenheit in Stuttgart). Einerseits freut man sich auf DE andererseits man hat immer Hinterkopf, was man halt so hört über DE.

Bitte ehrliche Antworten und einfach objektiv, sachlich bleiben  

ich bedanke mich im Voraus:)

Antwort
von eraytashan, 19

Also du kannst davon ausgehen, dass Baden-Würtemberg, Hessen, Saarland, NRW, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, Hamburg und West-Berlin eine hohe Ausländerfreundlichkeit aufweisen, da man tägliche Berührungspunkte hat und Menschen mit Migrationshintergrund zum alltäglichen Tun gehören. Hierdurch fallen viele Klischees sowie Vorurteile weg und die Menschen werden weltoffener!

In Gebieten mit relativ wenigen Migranten, wirst du merken, dass mehr Menschen Vorurteile haben oder Klischees glauben schenken, da eben das alltägliche Leben oder die regelmäßigen Berührungspunkte fehlen!

Ich möchte hier nicht alle über einen Kamm scheren! Auch in Sachsen gibt es viele weltoffene und tolerante Menschen genauso wie es in westlicheren Bundesländern fremdenfeindliche Menschen gibt! Ich stelle hier nur eine Wahrscheinlichkeit auf!

Du wirst als Immigrant auch in Dresden leben können, aber du wirst wohl häufiger mit Vorurteilen und Klischees konfrontiert werden!

Im Allgemeinen kann man aber sagen, dass du in Deutschland fast keinen Ort hast indem du als Immigrant nicht leben kannst!

Gruß

 

Antwort
von Pauli1965, 28

Auf jeden Fall freundlicher(wenn man es so nennen kann) als der Osten Deutschlands.

Kommentar von TimmyEF ,

Woher stammt denn dieses Wissen? Mauer noch im Kopf?

Kommentar von Skibomor ,

Das Wissen wird wohl aus den Erfahrungen mit Pegida und AfD stammen - nach dem Mauerfall wurden jedenfalls die Menschen freundlicher aufgenommen! Und das sind zu einem großen Teil heute die Menschen, die Immigranten ablehnen.

Antwort
von TheWaahHilftDir, 9

Ich wohne jetzt seit Anfang 2012 in Stuttgart. Davor habe ich in Hamburg gewohnt und ich muss ehrlich zugeben die Leute in Hamburg sind viel freundlicher bei diesem Thema. Hier gibts Leute die schauen dich komisch an weil du Ausländer bist. Aber es gibt natürlich auch Stadtteile (z.B. Stuttgart Freiberg) da gibts kaum Deutsche und alle sind korrekt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community