Frage von Derlis13, 126

Ist Streber sein schlimm?

Antwort
von BernerKruemel, 38

nein meiner meinung nach nicht

ich zum beispiel bin sehr oft bei klassenkameraden weil ich auch gerne anderen helfe den unterrichtsstoff zu verstehen

wichtig ist halt wie andere auch schon sagten dass du nicht überheblich und angeberisch wirst

Antwort
von nordlyset, 49

Nein, es ist nichts schlimmes daran, intelligent zu sein und den Stoff zu können, weil man auch lernt. Die anderen sind wahrscheinlich nur neidisch, weil sie es nicht hinbekommen.

Diejenigen, die dich Streber nennen, werden irgendwann in einem schlecht bezahlten Job landen, du nicht.

Du solltest jedoch trotzdem "auf dem Boden bleiben" und nicht überheblich werden deswegen ;-)

Antwort
von IronyOfFate16, 70

Natürlich nicht - es zeigt doch nur, dass man ausreichend Gripps hat um die Schule oder Arbeit ernst zunehmen. Irgendwann kommt der Punkt, wo du Stolz drauf bist ;)

Antwort
von BrunshTV, 75

Hey, Derlis13 !

Derzeit wird dir, falls du die Person bist, welche so gut lernt, das vermutlich schwer fallen oder schlimm vorkommen. Allerdings wird dir das in einigen Jahren sehr hilfreich sein ! :)

Mit Freundlichen Grüßen,

BrunshTV

Expertenantwort
von loveflowersyeah, Community-Experte für Schule, 26

Hi,

ich finde es nicht schlimm als Streber bezeichnet zu werden. Ganz erhlich - ich bin stolz auf meinen Notendurchschnitt von 1,7 in der EF.

Sieh es nicht als Beleidigung, sondern als Kompliment. Wenn jemand "Streber" zu mir sagt, sehe ich darüber hinweg und lächele. Mehr kannst du sowieso nicht tun. Ändern wirst du die Menschen nicht.

Sich darüber aufregen oder provozieren lassen ist viel schlimmer. Sei stolz darauf und stehe dazu.

Lg Lfy

Kommentar von JuliusSt ,

EF

Antwort
von kimmy125, 47

GANZ UND GARNICHT! Streber haben eine 1000% bessere Zukunft als andere 'Normalen' Leute. Streber wird nicht so als Beleidigung benutzt, eher nur so aus spaß eil man fleißig, gut usw. ist :)) Streber verdienen in der Zukunft auch viel viel viel mehr Geld^^ Eines Tages werde ich auch nur "Streber" als Ehemann suchen :) 

Kommentar von blabliblubMON ,

Streber sind später mal voll die Millionäre und dann werden sie meistens President von irgendwelchen Firmen. Leider werden diese dann oft von den Mitarbeitern geärgert, weil die immer so fleißig sind. Musst du nur aufpassen, gefrustete Streber verhauen dann gerne dafür ihre Frauen. 

Kommentar von bastianprimus ,

Wahrscheinlich werden Chefs geärgert... die schmeißen dich so schnell raus so schnell kannste garnich schaun

Antwort
von Layss, 50

Nein viel besser als die wo nichts wissen und ende der schulzeit schlechte Jobs haben 

Antwort
von Canteya, 42

Kommt immer drauf an. Ich kenne viele beliebte Streber

Antwort
von Francesco1996, 63

Hallo,

es kommt nicht gut an. Jedoch sollte dir das egal sein, da du dann möglicherweise der Arbeitgeber sein wirst, die momentan auf dir rumnörgeln. :-)

Antwort
von Thunderbolt2, 32

Anders gefragt: Ist dumm sein besser?

Nein, ist es nicht, später wirst du einen besseren Beruf haben bzw. bessere Chancen einen guten Beruf zu bekommen und die Kinder, die nicht lernen, sind in diesem Alter einfahren nur noch dumm und merken erst später, dass sie einen Fehler begangen haben ...

Antwort
von AntwortMarkus, 50

Nur für die looser. Also die Anderen.

Antwort
von ytfraxly, 40

Nein, da bist du nur clever und schlau...

Antwort
von LordPhantom, 10

Nein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten