Frage von nachwuchstalent, 23

Ist Strafverteidiger ein Beruf für eher 'kalte' Menschen?

Bzw. gewissenlos

Antwort
von Wummel1975, 21

Mh, ich glaube man muss in jedem juristischen Beruf eine gewisse Professionalität und Emotionslosigkeit mitbringen, schon weil Recht nicht immer zwingend etwas mit Gerechtigkeit zu tun hat. Ob der eine schon im Vorfeld recht abgezockt ist oder der nächste erst während seines Berufslebens abstumpft ist wahrscheinlich schwer zu sagen. Gibt sicherlich auch einige, die daran verzweifeln.

Antwort
von Peppi26, 23

Nein ganz und garnicht! Jemand mit Leidenschaft und Feuer kann sich für sehr viel gute Dinge einsetzen! Außerdem stumpft jeder in seinem Beruf irgendwann ab!

Antwort
von Herb3472, 17

Sicherlich nicht, aber hart im Nehmen muss man schon sein. Lies ein paar Bücher von Ferdinand von Schirach, Strafverteidiger in Berlin, und bilde Dir selbst einen Eindruck. Vor allem "Schuld" und "Verbrechen" lege ich Dir an's Herz. Sind wahre Geschichten, sehr leicht zu lesen:

http://www.amazon.de/Ferdinand-von-Schirach/e/B003SNLY74/ref=sr_tc_2_0?qid=14472...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten