Frage von Funmichi, 38

ist stephen king am gruselclown hype schuld?

Antwort
von monrey, 22

Hallo :)

zum Teil wahrscheinlich schon aber die eigentliche Sache bezieht sich auf einen Massenmörder ca um 19 Hundert noch was (genaues Jahr weiß ich leider nicht mehr :/) jedenfalls verkleidete dieser sich als Clown bei Zirkusen und entführte dort seine Opfer der dann allerdings gefasst wurde und Verurteilt wurde. Daraus entstand denke ich dann Stephen Kings Roman "ES" und irgendwann wurde die Angst vor Clowns halt zum Auslöser der momentanen Situation :/ 

glg :)

Antwort
von Girschdien, 20

Der Roman "ES" erschien im September 1986. Jetzt haben wir 2016. Also 30 Jahre später. Ich sehe da nicht wirklich einen Zusammenhang.

Kommentar von Funmichi ,

doch es gibt parallelen... erst als sie erwachsen waren also 30 jahre später, gingen sie in die höhle des löwen...

Kommentar von Girschdien ,

Blödsinn. Das Buch gibt es seit 30 Jahren, die Gruselclowns sind relativ neu. Warum sollte ein 30 Jahre alter Roman an so einem "Trend" Schuld sein?

Kommentar von Funmichi ,

weil die realität sich oft nach den buchinhalten richtet...

Kommentar von Girschdien ,

Dann hätte es den Hype vor 30 Jahren gegeben und nicht heute. Abgesehen davon hat sich von den Hauptfiguren im Roman keiner als Gruselclown verkleidet. Es gibt da nur Pennywise und der ist kein Mensch.

Antwort
von funnyGirl321, 16

Nein, ich glaube nicht der trennt kommt aus Amerika weil dort Mitte Oktober ein Clown Film Veröffentlicht wurde (kein plan wie der heißt) und der Film "ES,, ist ha schon etwas älter dann wär der trennt schon längst vorbei.

LG.funnygirl321 

Kommentar von Funmichi ,

ja aber ich glaube, diese idee, dass clowns gruselig sein können, ist die idee von stephen king und damit könnte er doch schuld dafür sein, oder?

Antwort
von Delveng, 7

@Funmichi,

das Ganze erinnert wirklich stark an die Geschehnisse im Roman "ES".

Man sollte es sich stark überlegen, ob man sich als Clown verkleidet und dann andere Menschen erschreckt oder gar angreift.

Ich erinnere an den Fall von vor ein paar Tagen. Ein 16-jähriger hatte sich als Clown verkleidet und einen 15-jährigen erschreckt. Der fühlte sich bedroht, zog zu seiner Selbstverteidigung ein Messer und verletzte den Clown so stark, dass der später im Krankenhaus den Verletzungen erlag.

Antwort
von Helfer3450, 14

Warum sollte er schuld sein?!
Weil ein paar Leute, die im Leben sonst nichts schaffen es sich zum Hobby gemacht verkleidet und vielleicht sogar bewaffnet Leute zu erschrecken? Es ist doch nicht seine Schuld, dass die so ungebildet sind und das machen.

Kommentar von Funmichi ,

also ich bin nicht ungebildet und würde auch gerne nachts im WLad stehen und irgendwelche Dorffest Nachhause Gänger erschrecken, wenn sie nachts durch den Wald ne Abkürzung nehmen...

Kommentar von Helfer3450 ,

Und warum willst du sowas machen? Das ist echt nicht lustig!!

Antwort
von warehouse14, 4

Nein.

Schuld sind einzig und allein die Teilnehmer des Hypes.

Solange es dumme Menschen gibt, die etwas hypen, wird es das Gehypte geben.

warehouse14

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten