Ist starker Schimmel gefährlich für die Gesundheit?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Dame, bzw. deren Eltern, sollten nach 15 Jahre der Nutzung mal Ihr Lüftungsverhalten und die Schönheitsreparaturen in ihrer Wohnung überdenken, bevor der Schimmel dem Clan ernste gesundheitliche Probleme bereitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ziemlich sicher ist Schimmel in einer Wohnung gefährlich. Wenn er einen derart grossen Umfang hat, so kann man ihn meist nicht selbst entfernen, sondern braucht einen Fachmann.

Wichtig scheint mir aber so oder so, dass man der Ursache nachgeht. Wir hatten auch schon Schimmel in dieser Grössenordnung, weil eine Dachrinne undicht und die Mauer dauernd nass war.

Wenn Du schon einen Vorstoss gemacht hast und die Eltern oder Deine Freundin nichts unternehmen wollen, dann ist es sicher besser, wenn Du nicht mehr hingehst. Ohne eine Meldung unternimmt selbst eine evtl. zuständige Amtsstelle nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das die Wohnung der Eltern ist, kann Ihre Freundin nur eines tun, nämlich in ihrem eigenen Zimmer den Schimmel versuchen zu entfernen. Man muss nicht warten bis sich Fäden bilden. Mit Spiritus aus dem Baumarkt müssen die befallenen Stellen eingerieben werden. Dann fliegen zumindest die Sporen nicht mehr.

Ganz wichtig ist das regelmäßige Lüften bei weit geöffnetem Fenster! Keine Kipplüftung!

Wenn es sich um eine Mietwohnung handelt, dann muss der Vermieter informiert werden. Das kann auch Ihre Freundin tun, wenn die Eltern das nicht machen.

Befinden sich in der Wohnung viele Pflanzen? Wenn ja, dann solten diese reduziert werden.Pflanzen erhöhen die Luftfeuchtigkeit. Wird dann noch falsch oder unzureichend gelüftet, ist Schimmel vorprogrammiert.

Schimmel hinter Schränken resultiert daraus, das die Luft dahinter nicht zirkulieren kann. Daher muss der Schrank ca. 5 cm von der Wand abgerückt werden. Die Wand mit Spiritus behandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Slawa96691
20.09.2016, 10:46

pflanzen gibt es keine und gelüftet wird überhaupt nicht, nur bei kippfenster und das wars.

0

Wenn man dem Schimmel auf Dauer ausgesetzt ist, so ist das  auf jeden Fall schädlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schimmel ist für die Gesundheit nicht gut sage. Und mache deiner Freundin klar das sie ihre Eltern unter Druck setzen das det schimmel weg muss ansonsten kann es gefährlich werden.  Geht zusammen zum jungarmd die helfen euch auch wenn die Eltern nicht in det lange sind . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder weiß, dass Schimmelsporen gesundheitsschädlich sind. Freiwillig würde ich mich auch nicht mehr dieser Gefahr aussetzen. Wenn die Familie deiner Freundin das schick findet und nichts unternimmt, ist das deren Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Slawa96691
19.09.2016, 13:21

Ja, dort gibt es natürlich auch kleine Kinder, ich habe mehrfach gewarnt, dass es wirklich schädlich ist, wenn eine 2x3 meter große Wand voller schimmel ist und dies sollte mal gereinigt und neu gestrichen werden. keine chance

0

Solcher Schimmel ist EXTREM gefährlich!

Allergieauslöser Nummer Eins! Chronische Lungenkrankheiten!

Mach was! Hilf Deiner Freundin wenigstens ihr Zimmer zu renovieren!

Falls sie auch stur ist, geh da nicht mehr hin.

Sag mal, da müssen doch auch die Klamotten müffeln???


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Schimmelarten die können Leber- und Nierenkrebs auslösen. Aber das ist denen wahrscheinlich auch egal - Hauptsache die Stütze kommt pünktlich...

Richtig lüftet man, in dem man 3x täglich für 5-10 Minuten das Fenster GANZ aufmacht (nicht auf Kipp).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung