Frage von TopMan100, 64

Ist Star Wars kompliziert?

Hallo zusammen. Ich möchte mir gerne alle 6 Star Wars Episoden ansehen, undanschliessend noch den aktuellen Kinofilm. Nun ich befürchte, dass der Film sehr kompliziert ist und ich sehr aufmerksam den Film schauen muss. Ist Star Wars worklich so kompliziert? Habt ihr Tipps wie ich ihn gut verstehen kann?
Danke und Gruss

Antwort
von PatrickLassan, 44

Star Wars ist nicht besonders kompliziert. Das ist im Prinzip Fantasy mit Science-fiction-Elementen.

PS: Wegen des zweiten Satz werde mich wahrscheinlich alle echten StarWars-Fans hassen. ^^

Kommentar von Thendara ,

Hassen nu nicht gerade aber ich habe starke gedanken daran dich mit wattebäuschechen zu beschmeißen^^

Ansonsten kann ich auch nur sagen schau sie ganz in ruhe und tauche ein ind welt der Macht, dann kommt das Star Wars Fieber von allein und du wirst sehen das nichts kompliziert ist :-)

Kommentar von MorsElthrai ,

Ich bin echter Star Wars Fan und ich muss sagen bis auf einen kleinen Punkt hast Du ja Recht. Es ist nicht Fantasy mit Sci-Fi, sondern Sci-Fi mit Fantasy Elementen. Mag sich komisch anhören, macht aber tatsächlich einen gravierenden Unterschied in der Struktur aus. ;)
Aber so war es Anfsngs ja auch von Lucas geplant, bis Disney kam und es vollkommen versaut hat.

Kommentar von uncutparadise ,

Was hat Disney denn versaut ?

Kommentar von Vando ,

PS: Wegen des zweiten Satz werde mich wahrscheinlich alle echten StarWars-Fans hassen. ^^

Eigentlich ganz und gar nicht. Echte Star Wars Fans wissen um den Märchen und Fantasycharakter von Star Wars. Nur Laien meinen eher, dass es Sci Fi ist.

@n  uncutparadise

Das sie den Kanon und das Expandet Universe für ungültig erklärt haben.

Kommentar von MorsElthrai ,

Wenn Du Dir Rebels die 2te Staffel ansiehst, wirst Du festellen, das sie sogar den Kanon der original 6 Teile für ungültig erklärt haben. Also das was angeblich unangetastet bleiben soll. Ich sage nur A-Wing vor Episode4 und B-Wing der von jetzt an mit einer miniaturversion des Todessternlasers ausgerüstet ist. Und zwar JEDER B-Wing. Und das alles vor Episode 4. Toll gell?

Und das ist nur ein Beispiel von vielen weiteren Schnitzern die sich Disney geleistet hat.

Antwort
von Meandor, 35

Star Wars ist nicht kompliziert. Die Filme erzählen die wesentliche Handlung und die reicht zum Verständnis vollkommen aus.

Wenn Dich die Welt mehr interessiert, dann kannst Du Dich in dem was man früher "Expendend Universe" nannte, weitergehend informieren.

Antwort
von Vando, 16

Es gibt gelegentlich ein paar kompliziertere Stellen in den Filmen. Für das Gesammtverständnis sind diese aber eher nachrangig. 

Den neuen Film würde ich als mittelmäßig kompliziert ansehen. Man braucht schon gelegentlich das Wissen aus EP 456 um EP 7 komplett zu verstehen.

Antwort
von MorsElthrai, 20

Kompliziert nein. Aber wenn Du von dem neuen Film nicht Maßlos enttäuscht sein willst, dann schau Dir lieber NUR die Filme an und denk besser nicht drüber nach. Ich hab heute den 7ten Teil gesehen und war so Enttäuscht wie kaumn vorher von einem Film. Disney macht Star Wars echt kaputt. Der schlechteste Star Wars Film den ich je gesehen habe, sogar schimmer als den Müll den sie in Clone Wars verzapft haben, als sie sämtliche Vorgaben des Extendet Universe gebrochen haben.
Aber wenn Du Star Wars richtig erleben willst, lies nach den Filmen die alten Bücher, dann hast Du wenigstens noch Spaß daran.

Kommentar von Vando ,

Aber wenn Du Star Wars richtig erleben willst, lies nach den Filmen die alten Bücher, dann hast Du wenigstens noch Spaß daran.

Zumindest bei dem geb ich dir vollkommen Recht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten