Frage von floredDerErste, 172

ist Sparkasse oder Sparda-Bank besser ?

Ist die Sparkasse oder Sparda-Bank besser? Bitte mit Begründung.

Antwort
von Rolf42, 110

Da es etwa 400 verschiedene Sparkassen und zwölf verschiedene Sparda-Banken gibt, ist das so allgemein schwer zu beantworten.

Vorteil der Sparda-Banken ist, dass sie Girokonten ohne monatliche Gebühren anbieten, außerdem sind es Genossenschaftsbanken, bei denen die Kunden gleichzeitig Mitglieder sind und am Gewinn beteiligt werden. Nachteile sind die geringere Filialdichte und geringere Anzahl kostenlos nutzbarer Geldautomaten.

Antwort
von Demelebaejer, 105
Sparda-Bank

Ich bin seit 30 Jahren bei der Sparda und habe seither eine hohe Summe an Gebühren gespart. Dass sie "abbaut", wie an anderer Stelle behauptet, kann ich nicht bestätigen. Kreditkarte kostet Gebühren. Da ich aber über 1500 € jährlich komme, erhalte ich die Gebühr zurück.

DKB-Konto ist ebenfalls kostenlos, sogar noch mit etwas Zinsen auf dem Visa-Konto.

Antwort
von Rillepeter05, 109

Vom Prinzip her, sind alle Banken identisch. Es kommt immer drauf an wie viel Geld du besitzt bzw. Was du damit vor hast. Ich generell würde die Sparkasse vorziehen, da man die Sparkasse an jeder Ecke findet.

Antwort
von Whande, 98

In welchen Bezug ? Auf die Zinsen, Häufigkeit eines Geldautomaten ? oder was ? 

Antwort
von hauseltr, 92

Sparkassen haben einen guten Namen! Nur warum, kann mir begründet keiner sagen! Hohe Kosten, schon immer miese Zinsen, usw.

Aber da es nicht nur eine Sparkasse in Deutschland gibt, sondern über 400 eigenständige Institute, ist da so manches schwarze Schaf zu finden.

Für mich wäre die Spardabank (auch davon gibt es mehrere) die bessere Wahl. Allerdings habe ich meine Konten seit über 16 Jahren bei der ING DiBa. Auf angeblich gute Beratung in einer Filiale kann ich verzichten.

Antwort
von Schmusescholle, 97

Kommt ja auf deine Präferenzen an!? Beratung, Konditionen, Preise, Gebühren, Zinsen?!

Antwort
von Maxipiwi, 110

Ich sage mal so. 

Die sparda Bank baut ab. 

Ursprünglich ein kostenloses Girokonto wird immer weniger kostenlos. Neuerdings wollen sie für alles mögliche Gebühren haben, was bisher kostenlos war. 

Von daher Daumen runter. 

Antwort
von 716167, 88

Kann man so nicht sagen.

Sparkassen gibt es überall, deren Geldautomaten auch. Das lassen sie sich mit relativ happigen Kontoführungsgebühren bezahlen.

Sparda-Banken sind nicht so verbreitet, haben nicht so ein dichtes Filialnetz und dafür günstige Kontogebühren - nämlich gar keine.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community