Ist sowas überhaupt möglich O.o?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So, so. Mutter nervt, aber Miete zahlen darf Sie. Schöne Doppelmoral. Mit 16 wird sie kaum in der Lage sein sich am fressen zu halten. Geschweige dann eine Wohnung zu finanzieren, und einen Haushalt zu führen. Mit ein bisschen Kellnern wir sie, je nach Wohnlage, nicht mal die Nebenkosten bestreiten können. Abgesehen davon das sie in dem Alter noch nicht die volle Geschäftsreife erlangt hat, und die liebe, nervende Mutter den Mietvertrag unterschreiben müsste. Ich würde ihr raten sich lieber mit Mama zu arrangieren , eine anständige Ausbildung zu absolvieren,um irgendwann mal reif und solvent genug zu sein ihr eigenes Leben auch eigenständig zu bestreiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viola15153
28.05.2016, 05:51

Ansich gebe Ich dir Recht, aber wenn man z.B sehr starke Probleme zu Hause hat oder aus sonstigen Gründen (psychische oder körperliche Probleme), kann man sich für ein betreutes Wohnen in einer Wg anmelden. Dort wird natürlich erstmal die Lage besprochen und ob man das wirklich benötigt und dann wird erst nach einer Wg gesucht. 

0

Na klar geht das. Ab 16 darf man offiziell ausziehen in eine eigene Wohnung. Sie kann aber auch betreut wohnen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ellaluise
27.05.2016, 07:09

Man darf ausziehen, mit Erlaubnis der Eltern.

0