Frage von weissemaus66, 54

Ist solch eine Anzeige in der Zeitung Seriös oder nicht?

Hallo ihr Lieben,

habe heute wieder mal eine für mich wichtige Frage.

Habe gestern eine Anzeige in der Zeitung gesehen, wo da stand, "Bessern Sie sich mit 50-450 Euro ihre Haushaltskasse mit Werbung auf Ihrem Auto auf." Jetzt frag ich mich ob sowas gehen kann, oder vielleicht hat von euch schon einmal einer damit Erfahrung gemacht. Kann sowas gehen oder rutscht man da vielleicht in eine Falle?

Über hilfreiche Antworten freu ich mich jetzt schon . Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Blumenacker, 23

Man kann sein Auto als Werbefläche vermieten. Die wird aufgeklebt; bei Taxis, Stadtbussen und Straßenbahnen wird das viel gemacht. Man braucht aber eine makellose Karosserie und muß dafür Sorge tragen, daß die Werbung sauber bleibt und sich nicht ablöst.

Aus der Frage geht leider nicht hervor, ob das Monats- oder Jahreshonorare sind. Ich vermute mal pro Monat. Da sind 450,00 € für einen Privat PKW natürlich nicht drin. Taxis bekommen für ihre Werbung ungefähr 75,00 € brutto. Das sind etwa 63,00 € netto. Da würde ich bei Deinem privaten Auto mit mehr als 50,00 € im Monat zunächst mal nicht rechnen.

Die "Deutsche Bus und Medien GmbH" ist eine der besseren Vermittlungsagenturen für so etwas. Sie vermittelt nur seriöse Werbepartner - und nicht solche für Alkohol, Tabak, Glücksspiel und Erotik.


Kommentar von Blumenacker ,

Danke für den Stern!

Antwort
von acoincidence, 28

Vieleicht hast du Glück. Oder

Vieleicht wirst du in eine drückerkollone gesteckt und musst Leuten in der Fußgängerzone Mitgliedschaften verkaufen. Und dein Verdienst steckt der Hintermann in deine. Tasche und droht dir mit Schlägen. 

Alles ist möglich. 

Wenn die erstmal Kontakt mit dir aufgenommen haben dann weiß vieleicht keiner mehr was von der autowerbung. Oder die haben aufeinmal eine andere gute Idee für dich. 

Antwort
von Novos, 24

Wenn Du als Litfaßsäule durch die Gegend fahren willst, kann das eine alternative sein. Fraglich ist, ob es eine Einmalzahlung oder monatliche sein wird, denn dazu steht wohl nicht in der Anzeige.

Antwort
von Margita1881, 17

Komischerweise sehe ich nie so ein vollgeklebtes (Privat)Werbeauto rumfahren; die Straßen müssten eigentlich voll davon sein, nachdem viele eine Nebeneinkunft suchen.

Antwort
von farnickl, 26

Ob du nicht betrogen wirst, kann vorher immer schlecht sagen. Aber hier bekommst du Geld wenn du dein Auto verschandelst.

Antwort
von Herb3472, 18

Es kommt drauf an, welche Werbung. Wenn Du für Damenbinden, Kondome oder Abführmittel werben sollst, würde ich mir das schon überlegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten