Frage von paelae, 92

Ist sie überhaupt an mir interessiert oder lohnt es sich um sie zu kämpfen?

Hi.
Seit 5 Monaten schreibe ich (15) regelmässig mit einer Schulfreundin (15).
Miteinander verbringen wir in der Freizeit nicht viel, da sie eher eine schüchterne Person ist.
Dennoch schreiben wir jeden Tag miteinander und mittlerweile habe ich schon Gefühle für sie entwickelt.
Doch gestern ist mir aufgefallen, dass ich immer die Person bin, die sich zuerst meldet. Von ihr ist selten etwas gekommen.
Zwar habe ich von ihrer Freundin herausgefunden, dass sie mich mag, sich aber nicht sicher ist in welche Richtung es gehen könnte. (Vor 3 Monate). Ich aber bin mir unentschlüssig, obwohl wir miteinander viel schreiben, bin schliesslich ich die Person die sich meldet und nicht sie.
Wenn sie in der Schule mit mir redet, verweigert sie den Blickkontakt (wegen der Schüchternheit denke ich).
Ich liebe sie, aber ich komme mit der Situation nicht klar. Bin ich gefriendzoned worden, könnte das sein?
Was soll ich machen? Für mich zeigt dieses "nicht anschreiben", dass sie mich eher weniger mag als ich sie.

Antwort
von Toxic38, 29

Du solltest keine voreiligen Schlüsse ziehen und auch nicht bei dem Gedanken bleiben, dass sie dich weniger mögen könnte, weil du derjenige bist, von dem sozusagen alles kommt. Es könnte tatsächlich daran liegen, dass sie schüchtern ist. Aber genau sagen kann man es natürlich nicht. 

Du solltest daher versuchen, mit ihr darüber zu reden. Du kannst ihr sagen, wie du dich fühlst; dass dich ihr Verhalten verunsichert und du nicht weißt, wie du ihr Verhalten deuten sollst. Sage ihr auch, was du für sie empfindest. Dann wirst du auch sehen, wie sie darauf reagieren wird. 

Aber du solltest persönlich mit ihr darüber reden. Nicht über WhatsApp oder Facebook oder was auch immer. 

LG, Toxic38   

Antwort
von Marco393, 49

Sehr sehr schwierig zu sagen... Du sagst ja selbst, dass sie dich beim reden nicht anschaut und scheint an sich auch ne schüchterne Person zu sein.. Kann man schwer sagen... Da du immer derjenige bist der sie anschreibt hat nicht zwangsläufig was zu bedeuten.... Vielleicht hat sie sich einfach mehr oder weniger dran "gewöhnt" dass DU immer die Initiative übernimmst? ;p.... Unternimm doch was mit ihr, geh mit ihr aus, mach den ersten Schritt

Antwort
von maikeekiam, 30

Hi,

Mhh, Also das ist wirklich schwer zu sagen, aber bei mir (15,w) ist das so, dass ich zwar etwas Schüchterner bin, aber wenn ich jemanden wirklich mag, dann würde ich ihn das auch zeigen. Ich versuche dann auch Blickkontakt zu halten und wenn er mich sehr oft anschreiben würde, würde ich auch mal von selbst einen Schritt machen, wenn ich ihn mag. 

Daher, wenn du es wissen willst, würde ich sie mal fragen oder ein paar Andeutungen machen :) 

Lg, Maikeekiam

Antwort
von avincii500, 24

Hey

Ich bin auch in ein mädchen besserbgesagt hab gefühle für eins.

Wir schreiben viel.
Aber in der schule vermeidet sie das reden mit mir und den blickkontakt : /

Nur ich bin dran sie zu vergessen ich renne ihr schon 3 jahre nach und das macht mich einfach fertig :... (

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community