Frage von Dingedienie, 224

Ist sie reich oder nicht?

Eine Mitschülerin zieht nur sachen von Luxus marken wie Ralph Lauren Tommy hilfiher etc die hat ca. 10 paar Schuhe und so alles marken Zeug
Denkt ihr sie hat reiche Eltern ?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 213

Würde ich nicht sagen. Ich hatte zwar als Schüler keinen so dicken oder aus teuren Herstellern bestehenden Kleider- und Schuhschrank, aber arm waren wir trotzdem nicht.

Desweiteren würde ich Tommy Hilfiger oder Ralph Lauren nicht als "Luxusmarken" bezeichnen --------> das waren die mal vor 10-15 Jahren wenn überhaupt ;)

Klamotten sind außerdem als Statussymbol immer oberflächlicher.. wirklich "reiche" Leute tragen keine Klamotten mit plakativem Markensignet -----------> die haben das garnicht nötig! Zudem: Wer weiß ob das alles überhaupt Originale sind oder die "importierten" Waren vom Tschechenmarkt..?!

Antwort
von nitnela, 34

Ob jemand "reich" ist, liegt immer an der Blickrichtung, für mich sind 10 Paar Schuhe und PRL und TH eher Durchschnittsmarken, liegt aber auch am Umfeld und der Region wo man aufwächst, hingegen wenn man in ärmlichen Verhältnissen aufwächst sind es meist "Reiche". Wahrscheinlich ist die Familie gar nicht so reich wie du denkst, sondern legt nur viel aufs Äußere um so zu scheinen, eventuell aber auch einfach das ihnen es gefällt!

Antwort
von sahov, 204

Bei Tommy Hilfiger und Ralph Lauren würd ich jetzt nicht unbedingt von Luxusmarken sprechen.
Es sagt nichts aus ob man sehr reich ist wenn man dies trägt, da es auch Outlets gibt die diese Marken billiger verkaufen.

Außerdem kann es auch sein, dass gewisse Personen dann auf anderer Seite sparen müssen um sich soetwas zu leisten - es gibt genug Oberflächliche Menschen die das brauchen.

Antwort
von Channelgucci, 208

Könnte auch sein das sie einzelkind ist und alles bekommt und ihre eltern ein gluten joob haben wo die viel geld verdienen.

Antwort
von Immenhof, 153

Naja, da sind nicht wirklich teure Marken. Wenn beide Eltern einfach viel arbeiten, ist das gut drin...

Antwort
von SWEETgirly15, 13

Nein eine Tommy Hilfiger Jacke kostet gerade mal 200€ ein Polo Hemd von Ralph Lauren ca. 40€-150€. Wenn Sie dann auch noch andere "Marken" hat  ist das meiner Meinung nach ein "normaler" Kleiderschrank. Als Luxus Marken würde ich Tommy Hilfiger nicht zählen dann schon ehr Michael Kors,Burberry ect. Und 10 Paar Schuhe? Das ist nicht viel.

Lg

Antwort
von loewenherz2, 181

eher nicht

meine Erfahrung, reiche Leute sind geizig (sparsam zumindest)

außerdem haben sie es nicht nötig damit zu protzen

das tun eigentlich nur Leute mit Minderwertigkeitskomplexen 

Kommentar von vanillakusss ,

Nö. Aber Leute, die sich ein gutes, finanzielles Polster oder auch Reichtum geschaffen haben, können das auch genießen.

Kommentar von loewenherz2 ,

genießen ... ja

auch jedem zeigen ?

gut, ich komme aus dem Süden Deutschlands

da zeigt man ohnehin nicht dass man Geld hat

ist unschick

Kommentar von vanillakusss ,

Was heißt denn zeigen? Man zieht die Klamotten an, die einem gefallen.

Wenn die von einer bestimmten Marke sind, dann trägt man die. Ich verstehe nicht was daran unschicklich sein soll.

Kommentar von SWEETgirly15 ,

Für mich sind das keine "wirklichen" Marken😁

Wenn Sie 10 Paar Schuhe hat ist das doch nicht viel?!?!?!😒

Warscheinlich hat irgendein nicht verwöhntes Kind welches fast nie etwas bekommen hat/bekommt das geschrieben.

Nein sie sind NICHT reich.

Antwort
von Sarah0309, 164

Ich habe Eltern die Normal verdienen und habe auch viele markensachen und sehr viel Adidas und nikeschuhe aber auch nur weil ich Zeitung austrage:))

Antwort
von Oldtimertreffen, 151

Steht wahrscheinlich immer noch 5% zu 95%, dass sie reich ist. Ist also nicht aussagekräftig genug. 

Kann aber vielleicht sein, dass die Eltern nicht arm sind. Ein guten Job oder eben Doppelverdiener.

Antwort
von FlexinCleopatra, 150

Was kümmerts dich so hahahahaha. Zwar jedem seine Sache was man anziehen will aber ich kenne solche Mädels meistens diese "Daddys Girls" machen eins auf Oberkrass kommen mit Marken Klamotten zur Schule. Ich seh in H&M und Zara bestimmt besser aus als die in Louis V :''D

Antwort
von vanillakusss, 149

Kann sein, warum nicht?

Wenn man sich das leisten kann, sollte man sich auch Dinge kaufen die einem gefallen.

Und zehn paar Schuhe sind nicht wirklich viel.....

Antwort
von jeckiiie, 136

Muss nicht sein... ich zum Beispiel trage auch viel von Ralph Lauren, Tommy Hilfiger und Lacoste und bin auch keine Millionärstochter :D Es kann auch einfach sein, dass beide Elternteile arbeiten (relativ gut verdienen) und sie ein Einzelkind ist :) Oder sie verdient sich ihr Geld selbst durch Zeitung austragen, kellnern, Rasen mähen etc.

Naja und 10 Paar Schuhe sind nicht soo viel... ich hab 36 Paar :D

Antwort
von Doktorfruehling, 117

Alles vom Polenmarkt

Antwort
von exit123, 126

Arm werden sie auf alle Fälle nicht sein. Aber was versprichst du dir davon, wenn du hier fragst?

Antwort
von Sansibar007, 105

Kann auch nachgemachtes Zeug sein... und wann beginnt "reich"?

Antwort
von KanzlerBismarck, 136

Sie hat Eltern mit viel Geld und dem willen ihrer Tochter das besagte Geld in den After zu schieben

Kommentar von capoditutiicapi ,

Ausgedrückt Like a sir 😌

Kommentar von vanillakusss ,

Warum auch nicht?

Antwort
von zeytinx, 125

Nein die marken sind nicht mal teuer

Kommentar von zeytinx ,

Würde sie mit lui gucci chanel rumlaufen dann wäre sie reich, ich mein eine hose kostet da 200€ wwn nicht mehr

Kommentar von tryanswer ,

Solange es "von der Stange" produziert wird, muß niemand reich sein um es sich leisten zu können. Wobei "reich" ein relativer Begriff ist und eigentlich auch nichts mit Marken zu tun hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community