Frage von 2354cannes, 32

Ist Sexismus in Deutschland Ursache für Übergriffe wie in der Silvesternacht in Köln?

Gestern abend im Fernsehen in der Talkshow von Anne Will kam eine junge Frau zur Sprache,die meinte,die Flüchtlinge aus anderen Kulturen würden hier in Deutschland durch sexistische Bilder auf Titelblättern z.B. ,wenn ich sie richtig verstand, gewissermassen animiert. Das sexistische Bild der Frauen in Deutschland müsse deshalb bekämpft werden.

Antwort
von Suboptimierer, 29

Die Frage, ob am sexistischen Bild der Frau gearbeitet werden sollte, sollte meiner Meinung nach separat gestellt werden. Diese Frage gehört in den Bereich Feminismus.

Ich hielte es für verkehrt, wenn an einem Bild der Frau als Folge mehrerer Übergriffe etwas geändert werden würde. Dann würde ein ganzer Staat sich wenigen Menschen anpassen.
Das wäre schon fast einer Entschuldigung bei den Gewalttätern gleichzusetzen. "Entschuldigung. Es liegt an uns. Wir werden uns bessern."

Die Frage ist, ob das überhaupt staatlich gesteuert werden muss oder ob Frauen sich nun automatisch aus Angst weniger "offen" kleiden, also ob da nicht sogar eine "Gegenmaßnahme" notwendig ist.

Antwort
von KnusperPudding, 21

Die Ursache? - Vor allem Sexismus? - Unter Sexismus versteht man die Diskriminierung eines Geschlechts. - Ich habe ehrlich gesagt nicht den Eindruck, dass Deutschland für eine Diskriminierung eines Geschlechtes steht. 

Die Gleichberechtigung der Frau ist in Deutschland wie fast sonst nirgendwo gegeben. - Ich finde es schon recht frech Deutschland als Sexistisch zu betiteln, obwohl eher in islamischen Kultur-Kreisen die Frauen mit Sexismus zu kämpfen haben.

Hierzulande wird eigentlich Respekt und Gleichberechtigung groß geschrieben. Was auch bedeutet, dass eine leichter bekleidete Frau genauso zu respektieren ist, wie ein eine angezogene, oder ein Mann. 

Dass man eine leicht bekleidete Frau attraktiv und anziehend findet, ist normal. Das geht wohl (fast)jedem Mann so, aber daran ist ja nichts verwerflich, sofern man ein nein akzeptiert.

Noch etwas: Die Bemerkung, dass dieses Bild der Frau die Ursache ist, ist nicht nur anmaßend, sondern auch unverschämt, dreist und ein gewaltiger Schlag ins Gesicht für alle Opfer der Kölner Silvesternacht, denn das suggeriert, sie seien selbst dafür verantwortlich. 

Kommentar von Suboptimierer ,

Kann aber auch mit Absicht provozierend gestellt worden sein, die Frage.

Kommentar von KnusperPudding ,

Daran habe ich nicht gedacht... kann aber durchaus möglich sein. Gab es ja in letzter Zeit eigentlich auch öfter, hast da sicherlich recht mit.

Andererseits: sollte die Frage nicht gelöscht werden, soll ein möglicher hilfesuchender Leser der hier Rat sucht, darüber aufgeklärt sein...

Nach den Sprüchen wie der ein-Armlänge von Frau Reker, gibt es sicher genug Frauen die dann einfach mal google anschmeißen, sich leicht schämen und dann doch fragen: "War ich vielleicht wirklich selbst schuld?" - Denen soll bitte keinesfalls der Gedanke kommen, sie wären das.

Antwort
von priesterlein, 19

Mangelhafte Erziehung und ein völlig anderes gelehrtes Menschenbild von Mann und Frau sowie damit einhergehende Nichtbeherrschung der eigenen Psyche sind vermutlich eher die Ursachen.

Antwort
von ichweisnetwas, 27

Ich halte sowas für absoluten schwachsinn.

Klar kann man als mann mal "erregt" von einer frau sein die knapp bekleidet ist. Aber das gibt mir nicht das recht dieser frau gegen ihren willen zu nah zu kommen. Zudem kann ich egal wie stark die anziehung auch ist IMMER nein sagen.

Das macht uns menschen ja eigentlich aus. Wir können immer wählen und letztlich entscheiden wir was wir tun oder auch nicht.

Vor mir könnte megan fox nackt tanzen und ich würde nicht zugreifen da ich sie nicht kenne und ich bei sowas generell vorsichtig bin. Da kann der reiz wie gesagt so groß sein wie er will das ist KEINE ausrede

Antwort
von LittleLolly96, 32

Ganz bestimmt ist Sexismus nicht DIE Ursache, sondern vielmehr eine mögliche Ursache. Ich denke nicht, dass Bilder auf Titelbildern der einzige Grund für Übergriffe sind.

Antwort
von violatedsoul, 23

Ein Mann weiß auch ohne Bilder, wie eine Frau aussieht.

Allerdings muss einem wahrlich nicht auf jeder 2. Zeitung oder in der Werbung was Halbnacktes entgegenspringen. Es nervt wirklich.

Antwort
von mefsio, 11

Lächerlich. Wenn ein Laden keine Security hat, werde ich dann zum Diebstahl verführt?

Was meinst du warum im nahen Osten Frauen voll verschleiert werden?

Weil ihre Patriarchen der Meinung sind, dass jedes Stück Haut, sogar jeder Blick eine Aufforderung zu sexueller Handlung darstellt.

 Wer an solchen festgefahrenen Vorstellungen festhält hat in einer weltoffenen Gesellschaft wie der europäischen (deutschen) nichts verloren.

Antwort
von chokdee, 21

Das ist so alt wie der Sexismus selbst.

Klar werden Männer teilweise angetörn. Das werden Hunde auch von Hundedamen.

Aber der Unterschied ist eben, wir sind zvilisiert und gehen NICHT unseren Instinkten nach. Andernfalls lernt man das im Knast. ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten