Frage von Lars1512, 98

Ist Sex in der 6. Schwangerschaftswoche ok?

Wir haben nach dem Sex etwas leicht rötliche Flecken auf dem Bettlaken gesehen. Ist das noch normal?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Schwangerschaft & Sex, 31

Während der Schwangerschaft sind Blutungen nicht "normal", aber leichte, schmerzlose Blutungen in der Frühschwangerschaft kommen relativ häufig vor und sind meistens harmlos.

Zum Beispiel kann die Hormonumstellung zu Beginn der Schwangerschaft zu Blutungen führen.

Auch können durch Risse von Blutgefäßen in der Gebärmutterschleimhaut kleine Hämatome (Blutergüsse) in der Gebärmutter entstehen.

Schwangerschaftshormone verändern die Oberfläche des Gebärmutterhalses, so kann es zu ein wenig Blut nach dem Geschlechtsverkehr, einer vaginalen Untersuchung oder eines Abstrichs kommen. Man spricht dann von einer Kontaktblutung.

Alle Blutungen in der Schwangerschaft machen eine Abklärung erforderlich.

Normalerweise muss dies aber nicht so umgehend erfolgen wie bei starken, hellroten (also frischen) oder schmerzhaften Blutungen.

Also, Abklären lassen: JA! - Panikmache: NEIN!

Im Verlaufe einer regulären Schwangerschaft besteht kein wissenschaftlicher Nachweiß für negative Auswirkungen von Sex während der Schwangerschaft.

Ganz im Gegenteil, eine amerikanische Studie soll sogar herausgefunden haben, dass es bei Paaren mit regelmäßigem Sex weniger häufig zu vorzeitigen Entbindungen kommt.

Nur wenn der Muttermund verkürzt ist, bei Blutungen, vorzeitiger Wehentätigkeit und vorzeitigen Blasensprung sollte man Rücksprache mit dem Frauenarzt nehmen.

Also, viel Spaß dabei, alles Gute für euch und eine gesunde Schwangerschaft und schöne Geburt!

Antwort
von SeBrTi, 62

Leider können wir nicht in dich reingucken um zu sehen ob alles in Ordnung ist! 

Blut in der Schwangerschaft ist meist kein gutes Zeichen. Aber es kann auch gar nichts sein, habe 2 Arbeitskolleginnen die auch leichte Blutungen hatten, es war aber nichts!!! 

Geht's zum FA und lass dich untersuchen 

Antwort
von Gummibusch, 33

Das muss noch lange nichts Schlimmes zu bedeuten haben. Ich wüsste nicht warum man keinen Sex haben sollte während der Schwangerschaft und aus meiner Erfahrung heraus ist es normal, dass es mal leichte Blutungen geben kann. 

Aber es stimmt schon,  wenn Du Dir unsicher bist geh lieber zum Frauenarzt, allein auch wenn es nur zu Deiner Beruhigung dienen sollte ☺

Antwort
von KleineJessi94, 57

Würde ich mal zum Frauenarzt gehen. Es könnte von einer kontqktbkutung bis hin zu etwas ersterem alles sein.

Antwort
von konzato1, 33

Sex ist von der ersten bis zur letzten Schwangerschaftswoche ok.

Falls es irgendwelche Probleme gibt, dann den FA kontaktieren.

Es muß auch nicht unbedingt bis zum Anschlag gehen.

Kommentar von Gummibusch ,

Vor allem in den letzten Wochen sollte man den Muttermund lieber nicht "besuchen",  eine Reizung könnte schon die Wehen auslösen. ☺

Kommentar von isebise50 ,

Dem ist nicht so - wenn es doch nur so einfach wäre, eine Geburt einzuleiten.

Weder die mechanische Reizung des Muttermundes noch die durch einen Orgasmus ausgelösten Kontraktionen der Gebärmutter führen zu muttermundswirksamen Geburtswehen.

Auch das im Sperma enthaltene Prostaglandin reicht nicht aus, um Wehen auszulösen, solange der Körper der Frau und das Kind
noch nicht geburtsbereit sind.

Wissenschaftlich belegt ist aber, dass Frauen, die am Geburtstermin entspannt sind, eher Wehen bekommen als Frauen, die müde und erschöpft sind.

Deshalb könnte die "gute Stimmung", die entspannter Sex erzeugt, den Geburtsbeginn möglicherweise doch etwas fördern - was um den Termin herum ja durchaus erwünsht ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten