Frage von Jerry28, 248

Ist Sex am Arbeitsplatz ein Grund für eine fristlose Kündigung?

Wäre Sex am Arbeitsplatz ein Grund für eine fristlose Kündigung oder muss vorher eine Abmahnung erfolgen? Gibt es gesetzliche Vorschriften oder richtet sich das nach dem Arbeitsvertrag bzw. der Hausordnung des Arbeitgebers. Wie ist die Situation, wenn man den Sex nicht während der bezahlten Arbeitszeit, sondern z.B. während der Mittagspause hat?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Othetaler, 134

Kommt auf die Umstände an.

Eine Abmahnung ist aber auf jeden Fall drin. Die Fristlose dürfte aber nur unter besonderen Umständen gerechtfertigt sein.

Kommentar von Jerry28 ,

So ähnlich habe ich mir das auch gedacht.

Kommentar von Othetaler ,

ist aber auf jeden Fall ein Grund das mit einem Anwalt zu klären.

Kommentar von Jerry28 ,

Soweit ist es nicht;-))

Kommentar von Othetaler ,

Wenn es noch in der Planung ist, würde ich den Ort auch gleich verlegen. Viel Spaß!

Kommentar von Jerry28 ,

Nein, ich meinte damit, dass wir bislang noch nicht erwischt wurden....

Spass haben wir,-))

Kommentar von Nightstick ,

... aber aufpassen vor Überwachungskameras ;.))

Antwort
von wfwbinder, 24

Natürlich ist "die Nummer auf dem Schreibtisch" ein Kündigungsgrund.

So etwas stört den Betriebsfrieden nachhaltig.

Ob die Fristlosigkeit vor dem Gericht durchgeht, da bin ich mir nicht sicher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community