Frage von mchammmmmmmmeer, 196

Ist Selbstmord und vor allem anstiftung zum Selbstmord verboten?

Antwort
von mchammmmmmmmeer, 32

Also.ich habe jetzt sehr unterschiedliche Antworten bedanken möchte ich mich trotzdem für jede. Ich habe persöhnlich nichts mit sochen Sachen zu tuen. Zum Gück. Mich hat einfach nur mal interressiert wie die Rechtslage so ist.

Antwort
von lollollollollol, 66

Anstiftung zum Selbstmord? Wie kann man sich das vorstellen? Gefährdest du denjenigen? Setzt du ihn unter Druck?

Wenn du versuchst, Selbstmord zu begehen und es dir nicht gelungen sollte, wirst du höchstwahrscheinlich in eine Klinik eingewiesen (bzw musst du mit anderen Konsequenzen rechnen). Wenn dir der Suizid gelingt, könntest du auch gar nicht mehr bestraft werden. Soweit ich weiß gilt Selbstmord aber als "Akt der Selbstbestimmung" in Deutschland und ist damit nicht strafbar. Mit dem Anstiften wäre ich vorsichtig.

An deiner Stelle würde ich aber schnellstens Hilfe aufsuchen, wenn du mit dem Gedanken dazu spielst.

Antwort
von DerHans, 86

Wer jemanden z.B. mit psychischem Druck zum Selbstmord "animiert", kann selbstverständlich belangt werden. 

Das ist ja noch schlimmer als "Beihilfe zum Suizid"

Kommentar von augsburgchris ,

und wie soll man die Anstiftung zu einer Tat bestrafen die selbst straffrei ist? 

Auch die Beihilfe ist nicht strafbar.

Kommentar von DerHans ,

Das kommt darauf an. Wer seine Überlegenheit nutzt, um jemand anderen unter Druck zu setzen, macht sich alleine deswegen strafbar.

Und Beihilfe zum Selbstmord ist sehr wohl strafbar.

Kommentar von augsburgchris ,



Beihilfe zum Selbstmord

Wurde das Gesetz heute verabschiedet? Gestern gab es das noch nicht. Beihilfe ist natürlich genauso straffrei. Ausser die gewerbsmässige. Sprich als Arzt darfst du es nicht. 



§ 27 Beihilfe

(1) Als Gehilfe wird bestraft, wer vorsätzlich einem anderen zu dessen vorsätzlich begangener rechtswidriger Tat Hilfe geleistet hat.(2) Die Strafe für den Gehilfen richtet sich nach der Strafdrohung für den Täter. Sie ist nach § 49 Abs. 1 zu mildern.





Antwort
von zauberfee98, 23

Selbstmord nicht aber wenn du von jmd dazu genötigt wirst dann sieht es für den jenigen grau aus

Antwort
von FelinasDemons, 40

Suizid sowie Anstiftung zum Suizid ist beides NICHT strafbar.

- Obwohl letzteres Strafbar gemacht werden sollte.

Antwort
von Apfel4242, 98

Suizid ist nicht strafbar, Anstiftung ggf. schon

Kommentar von augsburgchris ,

Falsch: Man kann nicht zur Anstiftung zu einer Tat bestraft werden die selbst nicht strafbar ist.

Antwort
von Mignon4, 47

Was heißt denn Anstiftung zum Selbstmord???

Kommentar von FelinasDemons ,

Ich glaube, wenn man eine Person dazu drängt sich umzubringen. Wie man sich das genau vorzustellen hat weiß ich auch nicht.Jedoch gab es mal so einen Fall in Deutschland, auch erst vor kurzem.Nur weiß ich nicht mehr,ob der bestraft wurde oder nicht.

Kommentar von Mignon4 ,

Danke für die Information.

Kommentar von FelinasDemons ,

Bitte.

Antwort
von Annelein69, 74

Der Selbstmord nicht,wen will man anschliessend auch bestrafen?

Die Anstiftung schon!

Kommentar von augsburgchris ,

Falsch: Man kann nicht zur Anstiftung zu einer Tat bestraft werden die selbst nicht strafbar ist

Kommentar von Annelein69 ,

Ich sah doch vor kurzem einen Fall,in dem in einem Chat ein Mann junge Mädchen zum Selbstmord anstiftete.

2 Mädchen haben sich daraufhin tatsächlich umgebracht,eines hat dabei geholfen den Typen dingfest zu machen.

Er wurde verhaftet und sitzt in U-Haft.

Also wurde er doch belangt!?Demzufolge dann auch eine strafbare Handlung.

Kommentar von augsburgchris ,

Wüsste nicht auf welcher Basis der Mann dann in U-Haft sitzt. Aber sicher nicht wegen Anstiftung zum Selbstmord, weil diese wie schon erwähnt nicht strafbar ist.

Kommentar von Annelein69 ,

Weil er über Chat diese Mädchen in den Selbstmord getrieben hat,das ist Fakt und deswegen sitzt er auch.

Also muß es doch Strafbar sein.Ansonsten würde er doch nicht deswegen sitzen.

Hast du da einen Link aus dem StGB.Das würde mich nämlich interessieren

Kommentar von augsburgchris ,

Hier hast du alle relevanten Links dabei:

https://de.wikipedia.org/wiki/Anstiftung_(Deutschland)#Anforderungen_an_die_Haupttat

Die Haupttat ist in diesem Fall nicht strafbar.

Kommentar von Annelein69 ,

Lies dir mal den Sirius Fall durch.(Etwas umfangreich!)

Da ging es zwar in 1.Linie um Habgier.

Allerdings wurde diese Frau auch in den Selbstmord getrieben.Und er wurde verurteilt.

Wahrscheinlich kommt es darauf an,unter welchem psychischen Druck diese Menschen stehen,wenn ein Anstifter es wirklich schafft jemanden in den Selbstmord zu treiben.Und das ist unter "bestimmten Umständen" strafbar!

Kommentar von augsburgchris ,

In diesem Fall wurde die eben explizit NICHT in einen Selbstmord getrieben, da sie auf Grund der Konstellation nicht mit einem Ableben ihrerseits rechnete, sondern erwartetet unmittelbar in einem neuen Körper zu erwachen. Hier greift dann wieder die Schädigung dritter weshalb der Angeklagte auch wegen versuchten Mordes verurteilt wurde. 

Bei einem Menschen, der sich darüber bewusst ist, dass seine Handlung zu seinem Lebensende führt (und davon ist bei der Fragestellung hier auszugehen) kann man diesen Wunsch verstärken und ihm sogar die Mittel für einen Suizid bereitstellen (außer man ist Arzt und macht das ganze gegen Bezahlung) und wird dabei immer noch straffrei ausgehen weil die Haupttat nicht strafbehaftet ist.  

Antwort
von martinzuhause, 66

selbstmord ist natürlich nicht verboten. wäre ja auch unsinnig. der tote kann nicht mehr bestraft werden.

anstifung dazu ist natürlich strafbar

Kommentar von augsburgchris ,

Es ist beides logischerweise NICHT strafbar.

Antwort
von Stadtreinigung, 48

Ja,wird mit dem Leben Bestraft

Antwort
von Fragenwacht, 89

Selbstmord ist nicht verboten, man muss aber danach mit den Konsequenzen rechnen.

Zum Selbstmord anstiften ist strafbar. 

Kommentar von augsburgchris ,

Zum Selbstmord anstiften ist strafbar. 

Falsch! Wenn eine Tat nicht strafbar ist kann auch die Anstiftung dazu nicht strafbar sein.

Kommentar von Schewi ,

Die geschäftmäßige Anstiftung zur Tötung ist aber sehr wohl strafbar

http://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&jumpTo=b...*%5B%40attr_id%3D%27bgbl115s2177.pdf%27%5D__1465987314820

Kommentar von augsburgchris ,

Da geht es aber um Euthanasie und das beschaffen der dazu notwendigen Mittel.

Antwort
von sozialtusi, 106

Beides ja

Kommentar von WeNeedBen ,

dumm ?

Kommentar von sozialtusi ,

Du? Weiß ich nicht. Selbstmord ist tatsächlich strafbar. Dass man bei Gelingen nicht dafür belangt werden kann, ist ja eine ganz andere Sache.

Kommentar von Apfel4242 ,

Dann zeig mir mal den entsprechenden Paragraphen...

Kommentar von Stellwerk ,

Das ist nicht korrekt, Selbstmord ist nicht strafbar. Sonst würden Menschen, die einen Selbstmordversuch überleben, vor Gericht landen. Tun sie aber nicht.

Antwort
von Cookie33333, 11

es ist strafbar... also jein...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten