Frage von guerkchen97, 144

Ist schwul sein vererbbar?

Ich habe immer wieder schwule Gedanken und jetzt frage ich mich wo das herkommt. Mein Opa war mal schwul so richtig, könnte das daher kommen?

Und gibt es da irgendwas gegen? Medikamente oder so? Manchmal ist das nämlich mega intensiv und jetzt habe ich Angst davor mal einen Jungen zu vergewaltigen. Und dann müsste ich mein Leben lang darauf klarkommen dass ich Sex mit nem Jungen gehabt habe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Reika96, 100

Mein Opa war mal schwul so richtig

Öhm, er war? Ich glaube ja nicht, dass Mann seine sexuelle Orienterung ständig ändert.

Schwulsein ist aber meines Wissens nach vererbbar. Ich bin mir nicht sicher, jedoch kenne ich Familien wo mehr als eine Person homosexuell sind. 

Ich würde dir empfehlen, dass du mal einen Psychologen aufsuchst oder mit anderen Personen deines Vertrauens darüber sprichst. Vor allem, bevor du etwas machst. Es ist nämlich nicht schlimm, mit einem Jungen geschlafen zu haben. Dafür jedoch sehr, einen Jungen vergewaltigt zu haben.

Mit Medikamenten kann man seine sexuelle Orientierung nicht ändern.

Kommentar von guerkchen97 ,

Ja für Mädchen ist das nicht schlimm mit einem Jungen zu schlafen.

Kommentar von Reika96 ,

Also wenn du schwul bist, dann müsste es dir sogar gefallen, mit einem Jungen zu schlafen. 

Leider bekommen viele von Anfang an irgendwie mit, dass Mann+Mann ein tabu ist. Vor allem viele heterosexuelle Männer vertreten diese Meinung.

Versuch dich von dieser Einstellung zu lösen und zu akzeptieren, dass es eben auch männliche Menschen gibt, die vom männlichen Geschlecht angezogen werden. Vielen Schwulen sieht man in Wirklichkeit ihre sexuelle Orientierung gar nicht an und viele Tunten sind oft gar nicht schwul. 

Was ich versuche zu sagen: Gehe die Sache nicht mit "iiih, ich will keinen Jungen vergewaltigen und dann darauf klar kommen, dass ich mit einem Jungen geschlafen habe" an. Suche vielleicht online (?) nach homosexuellen Typen in deinem Alter und finde heraus, ob ein netter dabei ist, mit dem du mal probieren möchtest, intim zu werden. 

Frage dich selbst, ob du überhaupt ein bisschen was vom weiblichen Geschlecht erregend findest. Wenn nicht, Finger weg! Mach es nicht wie dein Opa und erspare deinen Kindern das selbe Problem wie du gerade hast. Denn die Gesellschaft ändert sich glaube ich nicht, auch wenn scheinend immer mehr Menschen den Homophoben den Kampf ansagen.

Kommentar von Effigies ,

Öhm, er war? Ich glaube ja nicht, dass Mann seine sexuelle Orienterung ständig ändert.

Ständig nicht. Aber Opas tun so was, genau einmal. Von wo auch immer sie her kommen zu Asexuell. Omas übrigens auch.

Ist halt mal so, wenn das Leben endet endet alles andere auch.  ;o)

Antwort
von Polepolepolska, 56

Ich weiß garnicht, was das eine mit dem andern zu tun hat?
Wenn du schwul bist, heißt das nicht, dass du direkt einen Jungen vergewaltigen wirst! Ich verstehe deine Logik nicht....
Das kann gut sein, dass es vererbbar ist. Ich weiß es aber nicht. Die sexuelle Orientierung wird aufjedenfall durch die Gene bestimmt. Aber normalerweise wird es ja nicht weitervererbt (Männer können nunmal nicht schwanger werden :P)

Und nein. Das kann man nicht medikamentös behandeln gescheige denn therapieren. Aber wieso auch. Homosexualität ist doch etwas ganz normales...

Bei Pädophilie kannst du dir profesionelle Hilfe holen. "Heilbar" ist es nicht, aber du kann lernen, besser damit umzugehen.

Ich möchte aber betonen:
Du bist nicht automatisch ein Vergewaltiger, weil du schwul bist. Und dich bist auch kein Vergewaltiger, weil du Phantasien in deinem Kopf durchspielst...


LG ;)

PS: Suche dir wirklich professionelle Hilfe, wenn du große Probleme mit deinen Phantasien hast.

Antwort
von MSsleepwalking, 59

Warum ist es so schlimm, wenn man als Mann Sex mit einem anderen Mann mit gegenseitigem Einverständnis hat? Probier doch mal was aus, muss nicht gleich so weit gehen, aber kannst dich ja mal mit einem Mann treffen, der dir gefällt.

Kommentar von MSsleepwalking ,

Zu deiner Frage muss ich sagen: es gibt berschiedene Theorien, weshalb Menschen (oder Tiere) sich zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlen, aber keine ist 100%ig erwiesen. Eine davon ist allerdings Vererbung bzw. dass es dafür genetische Veranlangen gibt.

Antwort
von genos99, 80

also ich würde mir sehr ernst überlegen, ob du einen jungen vergewaltigen willst XDXDXD

aber jetzt mal im ernst: die meisten homosexuellen bzw. Lesben sind normalerweise bisexuell bis sie volljährig geworden sind, was soviel heisst,, wie dass du in deinem alter (wenn du noch nicht volljährig bist) noch nicht 100%ig sagen kannst, ob du schwul bis

Kommentar von MSsleepwalking ,

Quatsch! Was hat das damit zu tun ob man volljährig ist oder nicht. Diese Zahl wurde einfach mal so bestimmt. Früher musst man für viele Dinge 19 oder sogar 21 sein. Es ist nicht so, dass man an seinem 18 Geburtstag aufwacht und plötzlich seine sexuelle Orientierung weiss.

Kommentar von genos99 ,

das schon nicht, aber mit z.b. 14 ist es nicht 100 prozentig, dass man schwul ist, wenn man in einen jungen verliebt ist. das wollte ich sagen

Antwort
von SarcasticSard, 65

Du solltest dir vor allem um eines Gedanken machen, nämlich um deine Einstellung. Was wäre denn so schlimm daran, Sex mit einem Jungen gehabt zu haben? Und nein, Schwule sind durchaus keine unkontrollierten Kreaturen, die plötzlich jemanden vergewaltigen.

Und nein, Schwulsein kann man auch nicht heilen. Falls du es bist, musst du einfach damit leben- und man kann durchaus gut als Schwuler leben. 

Antwort
von VerwirrtesGirll, 25

Homosexuell sein ist keine Krankheit.Es ist nicht schlimm Homosexuell zu sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community