Ist Schwindel bei ungewohnten Tätigkeiten normal?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey :)

Ich kenne dich und deinen Körper nicht, aber ein Brötchen und ein Joghurt ist in meinen Augen ein kleiner Snack und niemals für eine so lange Zeitspanne ausreichend.

Du musst es so sehen: Während dieses Praktikums betätigst du dich offensichtlich deutlich mehr, als in der Schulzeit. Dadurch benötigt dein Körper natürlich mehr Energie  --> heißt, du brauchst mehr Nahrung.

Also mein klarer Ratschlag: Iss mehr. Wenn du zum Frühstück nicht mehr schaffst, dann nimm dir etwas mit, was du zwischendurch in den Pausen essen kannst.

Ansonsten könnte es z.B. auch von Schlafmangel kommen. Machst du dir vielleicht so viel Stress, dass dein Schlaf unruhig ist und dich weniger ausruhst, als sonst?

Sollte dein Schwindelgefühl aber nicht besser werden, mach dir mal einen Termin beim Arzt, der kann wahrscheinlich noch mehr mögliche Gründe aufzählen und dir kann dort entsprechend geholfen werden.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann sein , dass du unterzuckerst, weil ein Brötchen in neun Stunden bei harter körperlicher Tätigkeit schon sehr wenig ist. Sonst kann es natürlich auch sein , dass dein Kreislauf sich erst an die ungewohnte Tätigkeit gewöhnen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müsste eigentlich normal sein, wenn es jedoch demnächst nicht weg geht kannst du ja einen Arzt aufsuchen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung