Frage von pingexe1, 49

Ist "schreien" im Konjuktiv 1 oder 2 (Deutsch)?

Antwort
von Paguangare, 28

"schreien" ist der Infinitiv. Es ist also weder Konjunktiv 1 noch Konjunktiv 2.

Konjunktiv 1 wäre z.B: "Er behauptet, das Baby schreie jedes Mal, wenn es aus dem Schlaf erwache."

Konjunktiv 2 wäre z.B.:  "Er behauptet, ich schriee ihn ständig an statt normal mit ihm zu reden."

Kommentar von adabei ,

Mit deinen Beispielen hast du zwar recht, aber "schreien" kann schon Konjunktiv 1 sein (1. Person und 3. Person Plural)

In diesen Fällen muss man bei der indirekten Rede dann allerdings auf den Konjunktiv 2 ausweichen, da sich diese Formen nicht vom Präsens unterscheiden.

http://konjugator.reverso.net/konjugation-deutsch-verb-schreien.html

Antwort
von HansH41, 21

Konjunktiv 1: Es ist etwas passiert, von den du erfährst. Aber du hast es nicht selbst gesehen, bist auf die Übermittlung angewiesen.

Mein Vater erzählte, er hätte eine Sternschnuppe gesehen.

Konjunktiv 2: Es ist nicht passiert, aber du bildest es dir ein.

Hätte ich die Sternschnuppe gesehen, ich hätte sie für ein UFO gehalten.

Bei "schreien" kann man das nicht gut darstellen.



Kommentar von adabei ,

Nein, das stimmt so nicht ganz.

Mein Vater erzählte, er habe eine Sternschnuppe gesehen. (Konjunktiv 1)

Mein Vater erzählte, er hätte eine Sternschnuppe gesehen. (Konjunktiv 2)

Kommentar von HansH41 ,

Danke für die Korrektur.

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 13

Schau in der Konjugationstabelle nach:

http://konjugator.reverso.net/konjugation-deutsch-verb-schreien.html

Wie du siehst, ist als "schreien" keinesfalls eine Form des Konjunktiv II.

Bei "wir" und "sie" kann es eine Form des Konjunktiv 1 sein.

Wenn es im indirekte Rede geht, müsstest du also hier auf den Konjunktiv II ausweichen, da sich diese beiden Formen sonst nicht von den Präsensformen unterscheiden würden.

"Sie schreit zu laut."

Er sagte, sie schreie zu laut. (Hier reicht also Konjunktiv 1, da ein Unterschied erkennbar ist.)

"Ihr schreit zu laut."

Er sagte, wir schrieen zu laut. (Hier muss am also auf den Konjunktiv II ausweichen.)

Kommentar von adabei ,

Upps (Tippfehler):

- Wie du siehst, ist also "schreien" ...

- Wenn es um indirekte Rede geht ...

- Hier muss man also auf den Konjunktiv II ausweichen.

Antwort
von Gastnr007, 21

schreien ist Infinitiv!

Kommentar von adabei ,

"schreien" ist natürlich nicht nur Infinitiv.

In der ersten und dritten Person Plural, kann es sowohl Präsens als auch Konjunktiv 1 sein.

http://konjugator.reverso.net/konjugation-deutsch-verb-schreien.html

Antwort
von ich313313, 28

Infinitiv.

Schreien kann man aber in allen Zeitformen (es hat einen Moment gedauert, bis ich die Frage verstanden hab).

Kommentar von pingexe1 ,

und könnten ? 2 oder

Kommentar von ich313313 ,

"könnten" ist Konjunktiv II, richtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community