Ist Schneewitchens Kleid "Disneyerfindung" und haben die Farben einen tieferen Sinn?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Geschichte wurde den Gebrüdern so erzählt, sie haben sie aufgeschrieben.

Disney hat daraus einen Zeichentrickfilm gemacht und somit den Gestalten ihr Äußeres verpasst. Seitdem hat sich Schneewittchens Äußeres (die Disneyversion) nicht geändert.

Als dieser Zeichentrickfilm gestaltet wurde wurden einprägsame Bilder gewählt, deren Farben eine gewisse Aussagekraft haben und somit alleine schon die Stimmung beeinflussen. Man müsste die Zeichner fragen "He, warum habt ihr Schneewittchen ausgerechnet so dargestellt?" Wahrscheinlich würden sie sagen "Weil es aktuell so anziehender wirkt auf das anvisierte Publikum".

Disney hat seine Finger auf den Figuren die in dieser Firma entstanden. Deshalb werden sie auch nicht verändert seitdem. Schneewittchen wird auch weiterhin diese Farben, diesen Kleidungsstil und diese Haartracht tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meinen Augen sind gelb und blau die weniger aufreizenden Grundfarben, in roten Schuhen muss die Stiefmutter am Ende bei der Hochzeit tanzen bis sie tot umfaellt.

Ich wusste nicht, das gelb/blau im Mittelalter Hurentracht war, das koennte aber einfach daran liegen, dass Rot/Scharlach/Purpur damals sehr teuer war. 

Nicht zu vergessen, dass die Farben von Disney stammen, bei Grimm werden, soweit ich mich erinnere) nur die Farben weiss (wie Schnee), rot (wie Blut) und schwarz (wie Ebenholz) erwaehnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurzhaarschnitt war aber auch nicht typisch Mittelalter, oder? War bestimmt eher zur Zeit der Filmentstehung modern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung