Frage von xloxlo1, 57

Ist Schlaf wichtig für das Wachstum?

Ich habe im letzten Jahr, täglich 6 bis 7 Stunden geschlafen und bin 16 Jahre alt Hat es mein Wachstum negativ beeinflusst?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von StillTheMain, 34

Also ich kanns nur persönlich sagen und ich hab in den letzten 3 Jahren auch nicht viel mehr als 7h geschlafen, bin aber trotzdem 20cm gewachsen und wachse noch. Also bei mir nicht, viel wichtiger wäre viel Salat zu essen, weil dort Folsäuren drin sind die das Wachstum fördern :)

Antwort
von Popelmaus, 21

Ich denke nicht dass das in einem starken Zusammenhang steht. 6-7h können ja noch gesund sein. Solange du es nicht total übertreibst dürfte das nicht viel ändern.

Aber hör am besten auf deinen Körper. Jeder Mensch braucht unterschiedlich viel Schlaf (das kann von 4-12h sein!). Und wenn du tagsüber noch oft müde bist, solltest du insgesamt mehr schlafen. Nicht nur wegen dem Wachstum sondern für deine gesamte Gesundheit.

Antwort
von ElGreckoe, 36

Also 6/7 Stunden können auch ausreichen. Ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich, aber selbstverständlich hat der Schlaf Auswirkungen auf das Wachstum, denn der Körper verarbeitet Nährstoffe, in dem Fall Proteine, welche dem Wachstum dienen, in der Nacht. Sollte diese zu kurz kommen, so kann kein vernünftiges Wachstum erfolgen, da der Prozess praktisch mittendrin abgebrochen wurde. Grade in den jungen Jahren und der Pubertät, also bis 20/21 wächst der Körper, weshalb da viel Schlaf wichtig ist

MfG ElGreckoe :)

Antwort
von Geisterstunde, 20

Ausreichend Schlaf ist immer wichtig. Schon allein deshalb, weil der Körper diese Zeit zur Regeneration benötigt.

Antwort
von Yannick1998, 23

Ja Weil du nur im Schlaf wächst also mindestens 8 Stunden Schlaf wären gut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community