Frage von CrystalMoon, 109

Ist Samsung oder apple die richtige entscheidung?

Die beiden firmen bringen ja in neuster zeit viele neue modelle raus im gegensatz zu anderen anbietern. Apple ist ja ziemlich teuer aber warum eigentlich? Samsung ist doch eigentlich fast das gleiche ist aber günstiger. Was fändet ihr besser ein samsung oder ein apple besser? Was hat eine bessere Qualität und lebensdauer. Wer hat besseren akku und speicher. Wer ist besser?

Antwort
von Etter, 41

Nope Samsung und Apple sind recht unterschiedlich.

Die Handys von Samsung basieren auf Android. Die Handys von Apple haben das eigens dafür geschriebene iOS.

Dadurch dass es nur für Geräte von Apple geschrieben ist, dürfte es recht stark auf die Hardware spezialisiert sein. Dadurch hast du ein geschlossenenes, aber gut funktionierendes System, welches mWn auch recht einfach zu bedienen ist (hohe Einsteigerfreundlichkeit).

Der Vorteil bei Androidgeräten ist, dass du sie meist rooten und flashen kannst. So kannst du eine andere ROM (Vereinfacht: eine andere Version des Betriebssystems) aufspielen, wie z.B. Cyanogenmod. Dadurch hast du ein eher offenes System, an dem du einiges rumbasteln kannst.

Persönlich würd ich wohl auf ein OnePlus setzen.

Welches Handy für dich und deine Bedürfnisse am besten ist, musst du selbst wissen, da hier vmtl. keiner deine Ansprüche kennt.

Kommentar von Fishmeaker ,

Danke, endlich jemand der auch etwas Ahnung in der Matiere hat!

Antwort
von LordPhantom, 21

Nachteile von Apple:- Keine SD Karten möglich -NFC allerhöchstens für Apple Pay -Überteuert -geschlossenes Betriebssystem, kaum kompitabel mit nicht Apple Geräten -Stark kontrollierter Store. Jeder soll selbst entscheiden, was er haben will -man kann keine APKs installieren -bei normalerweise genormten Ladekabeln nehmen sie sich raus -Keine Launcher nutzbar, um z.B. das aussehen zu ändern - keine Systemcleanerapps -keine Bildschirmaufnahmeapps -... etc.

Antwort
von MarieFuxx, 42

Das ist Geschmackssache. Der eine mag Samsung lieber, der andere wiederum Apple. Ich zum Beispiel tendiere eher zu Samsung. :) Mir sind die Apple Geräte viel zu teuer. Ich besitze mein S3 mini schon fast zwei Jahre glaube ich und bin sehr zufrieden damit. Es ist mir schon so oft runtergefallen und es hat noch keinen einzigen Kratzer. Die Qualität ist nach der Zeit auch noch so wie am Anfang als ich es gekauft habe. (Habe schon anderes mitgemacht bei Handys).

Antwort
von Matschpfirsich, 72

Also was bei Apple so teuer ist, ist der Name. Denn die Produktionskosten übersteigen bei keinem Modell 50€.

Mir gefällt an Apple das Betriebssystem und ich würde mir auch nie ein Samsung anschaffen, weil ich schon immer mit iOS arbeite.

Welches "besser" ist, weiß ich nicht. Das ist auch sehr subjektiv, weil jedes Gerät ein Vorteil hat, das das andere nicht hat.

Bei Samsung zum Beispiel gibt es wasserdichte Smartphones, die es bei Apple nicht gibt.

Kommentar von Tuehpi ,

 Denn die Produktionskosten übersteigen bei keinem Modell 50€.

Das ist falsch.

http://appleinsider.com/articles/15/09/29/estimated-iphone-6s-build-cost-pegged-...

Kommentar von illerchillerYT ,

er meint Materialkosten.

Antwort
von R3HAX, 49

Apple bringt sehr selten neue Geräte. Apple ist so teuer, weil dumme User bereit sind, das du zahlen. Würden alle streiken, würde Apple von alleine billiger. Es gibt stärkere Geräte als iPhones und Galaxys. Besserer Speicher ? Welcher Speicher ? RAM ? Qualität? Hängt vom Gerät ab. Lebensdauer ? Bei Samsungs immer geringer, bei Androiden aber meist länger als bei iPhones.

Kommentar von R3HAX ,

Es hängt immer von den Ansprüchen ab, man kann nicht allgemein sagen, es gibt nicht die perfekte Marke. Meist sind die Preisleistungstipps nie von Samsung oder Apple.

Antwort
von illerchillerYT, 25

Samsung.

Bei Samsung hast du kurz gesagt mehr Leistung für einen geringeren Preis.
SD Karte, bessere Kompatibilität mit anderen Geräten, mehr RAM, schnellere CPU und GPU, bessere Kamera (hier je nach gerät).

Ich habe immer noch das S3 GT-I9305.
Warum?
Weil ich selbst auf dem Android 6 (Resurrection Remix 5.6.9, Custom ROM mit Root über TWRP geflasht) habe.

Also das neueste Android auf einem über 3 Jahre altem Handy. Und besser als das iPhone 5 (nicht 6 leider :D).

Aber Apple bietet auch Updates, bloß ist iOS für die Tonne.

Kommentar von ma9rtin ,

Wieder so einer der denkt mehr RAM würde das Handy schneller machen xDDD schnellere CPU? Das S7 vielleicht, das ist ja auch NEUER. Das iPhone 6S erreicht im Antutu Score 133628 Punkte während das Galaxy S6 Edge gerade mal knapp 60000.. Da sag noch mal langsame CPU! 😂

Kommentar von illerchillerYT ,

dual core.

Kommentar von illerchillerYT ,

naja wieder so einer der denkt, handys mit heftigen benchmarkachievements wären die besten...

Kommentar von ma9rtin ,

Ich sag dir eins, dein Samsung Galaxy wird immer vieeel langsamer sein durch das verkorkste Touchwiz! Da nützen dir auch 5 GB RAM nix. Bei Apple kommt Software  und Hardware aus einem Haus, ist doch klar dass das System da schneller läuft.

Kommentar von illerchillerYT ,

ich sag dir eins, (ne zwei :D) Touchwiz läuft ab s6 gut. wems nicht passt(wie mir) einfach AOSP. maaan

Kommentar von ma9rtin ,

Die meisten Anwendungen basieren eh auf Dual Core, dadurch starten auch Apps extrem schnell und im Grafikbereich,  kann das Samsung einpacken. (https://m.youtube.com/watch?v=2-xeu7NESTQ)

Kommentar von illerchillerYT ,

und jetzt mal gegen s7 ;)

Kommentar von Fishmeaker ,

Das S7 ist auch deutlich neuerer. Das kannst du nicht vergleichen.

Desweiteren hat ma9rtin völlig recht. Obwohl im Schnitt im iPhone ein Tick (und es ist wirklich nur ein Tick!) ältere Hardware verbaut ist wird es trotzdem in Leistungstests immer deutlich schneller ausfallen.

Leute wie du, die mit ihren gefährlichen Halbwissen, Hard- und Software getrennt vergleichen sollten sich lieber etwas mehr mit der Matiere befassen. Hardware die nicht optimal von der jeweiligen Software ausgenutzt wird bringt garnichts außer heiße Luft. Stichwort: Spezifikaiton. Informieren - Lernen - Danke!

Kommentar von illerchillerYT ,

jetzt kommen wieder diese möchtegernprofis und ihrem "ich weiß mehr wie du" gequatsche. 1. Nein, du weißt nicht mehr als ich. 2. Informiert dich doch bitte 3. Kritik würde ich annehmen, Beleidigungen aber nicht!

Antwort
von Fishmeaker, 35

1. Wenn man die neusten Modelle Vergleicht kommt man auf einen Preisunterschied von 70 €. In der Preiskategorie von 800 € ist das nicht wirklich viel.

2. In der Qualtät der Verarbeitung unterscheiden sich die beiden Geräte nicht. Denn die Verarbeitung übernimmt bei beiden Firmen Foxconn.

3. Auch in der Akkulaufzeit unterscheiden sich beide Geräte kaum.

4. Der fest eingebaute Speicher in den iPhones ist inzwischen sehr groß. Bei Samsung Geräten lässt sich dies durch eine SD-Card allerdings weiter erhöhen. Bei Apple nicht, da das Designkonzept des Systems ein geschlossenes System ist. Das hat einige Vorteile.

5. Wer besser ist hängt immer noch vom Nutzer ab. Je nach Bedarf ist das eine oder andere Gerät mehr geeignet. Das hängt mitunter auch am Betriebssystem und der Systemarchitektur:

Die Samsunggeräte haben wie gesagt die Möglichkeit den Speicher mit SD-Karten zu vergrößern. Das Androidsystem bietet mehr Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung des Layouts. Außerdem lassen sich leichter z.B. Musikdatein tauschen. Zuletzt sind die Geräte einen Tick billiger.

Die Applegeräte basieren alle auf der Shellarchitektur. Das hat den großen Vorteil, dass die Geräte deutlich sicherer sind, da keine Unerwünschte Software weiter in das System eindringen kann. Ein Antivirenprogramm auf einem iPhone ist somit völlig überflüssig. Das hat auch den Vorteil, dass das iOS Betriebssystem weniger Fehlerquellen aufweist. In anderen Worten das System läuft flüssiger. Zudem ist die Hardware auf das Betriebssystem zugeschnitten und nutzt diese besser aus. Der Nachteil ist natürlich, dass du selbst weniger am System konfigurieren kannst und z.B. Musik nicht einfach tauschen kannst.

Ich schwöre, wie viele andere Entwickler auch auf Applesysteme, da mir die Vorteile dieser Architektur wichtiger sind wie die von Android. Was dir letzten Endes mehr zusagt liegt nun alleine an dir.

Zum Punkt Lebensdauer sei gesagt, dass ich seit Release das iPhone 5 nutze. Ich meine das war vor 4 Jahren und es bis heute Problemfrei läuft. Natürlich habe ich im Laufe der Jahre einige Kratzer auf der Rückseite gesammelt, aber das ist ja ganz normel mit den Jahren. Ich nutzte das Gerät noch so lange, bis es das aktuelleste iOS nicht mehr unterstützt, dann kommt ein neues.

Antwort
von Tuehpi, 38

Apple ist ja ziemlich teuer aber warum eigentlich?

Weil sie es können. 

Wer ist besser?
Kann man so Pauschal nicht beantworten.

Liegt dir Android mehr? Oder iOS?

Ich persönlich finde iOS Einfacher zu bedienen.

Android lässt dir mehr Freiheiten beim gestalten deines Handys. iOS ist dafür vom Grundkonzept her etwas Sicherer. 

Warst du bisher bei Android und hast dort bereits viel Geld für Apps ausgegeben? Dann ist ein Wechsel in die iOS Welt vielleicht weniger Sinnvoll. Anders herum das selbe. 

Samsung ist doch eigentlich fast das gleiche ist aber günstiger.

Irgendwie sind die nicht gleich, außer das es beides Smartphones sind. 

Es kommt darauf an was dir besser liegt. Hast du dir die Unterschiede mal bei Freunden angeschaut? 

Ich persönlich fand Apple Geräte von der reinen Fertigungsqulität und Lebensdauer bisher immer allen Android Geräten überlegen. 

Bisher hat noch kein Android Gerät bei mir (Xperia Z, HTC Desire) die 2 Jahre überlebt (ohne eigenes Verschulden) und der Support bei HTC und bei Sony war gruselig. Wohingegen iPhones selten den Geist aufgegeben haben, und der Support bei Apple immer sehr schnell und wirklich hilfreich war. 

Antwort
von nope23, 47

Was fändet ihr besser ein samsung oder ein apple besser?-Samsung
Was hat eine bessere Qualität- dürfte sich nicht groß unterscheiden
und lebensdauer.- meiner erfahrung nach Samsung
Wer hat besseren akku- Samsung
und speicher.- Samsung da erweiterbar
Wer ist besser?-musst du selbst entscheiden

Antwort
von Cupcake4444, 26

Apple ist nicht schlecht aber ich komme mit Samsung besser klar.

Antwort
von JoooLNP, 11

Nokia. Xiaomi.

Antwort
von Teddy42, 38

Bei Apple wirst du über Jahre immer mit einem neuen IOS versorgt - das Gerät hat auch nach jahren einen guten Wiederverkaufswert.

Bei einem Android ist meistens nach dem 2ten OS schluss, wenn du überhaubt 2 bekommst - die meisten Sicherheitslücken werden nur selten bei Android geschlossen und wenn dann dauert  es ewig mit dem Update.

Kommentar von TrollingFox ,

Die Updates sind eine Sache der Hersteller, das hat mit Android selbst nichts zu tun.

Kommentar von Teddy42 ,

Warum machen die Hersteller nix? zu faul? oder wird sich der Schwarze Peter für fehler gegenseitig zu geschoben zum Leitwesen der Kunden?

Kommentar von Tuehpi ,

Und welchen Unterschied macht das für den Anwender? Er bekommt keine Updates mehr. Warum, Wieso, Weshalb ist doch Schnurz. 

Kommentar von TrollingFox ,

Du kannst ja mal nachfragen.

Kommentar von LordPhantom ,

Was ist euch lieber (Apple=Tetris, Android= GTA5) Ihr bekommt lebenslang Tetrisupdates und nach 10 Jahren gibt es keine Bugs und es gibt 20 verschiedene Blöcke. Oder ihr bekommt 2 GTA 5 Updates und die meisten Bugs sind weg.

Kommentar von illerchillerYT ,

will ja nix sagen aber mein Galaxy s3 hat android6. somit @Teddy42 falsch.

Kommentar von Etter ,

Mit oder ohne Custom ROM?

Auch das macht nochmal n großen Unterschied.

Reden tun wir hier davon, was der Hersteller erstmal liefert. Dass man es durch Rooten und Flashen dennoch aktualisieren kann, ist wieder n bissl was anderes, da nicht jeder Anwender die Lust hat das zu machen/das Wissen dazu hat.

Kommentar von illerchillerYT ,

ja natürlich mit. aber teddy redet wie wenns unmöglich wär

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten