Frage von robi187, 24

Ist S21 vom Regen- oder Hochwasser verschont worden?

oder werden die mehrkosten verheimlicht? könnte das was mit rücktirtt von kefer zu tun haben?

wer bezahlt bei hochwasser bei dem Bahnbau?

Antwort
von KaterKarlo2016, 11

Guten Abend.

die Deutsche Bahn hat aufgrund der angespannten Hochwasserlage in einigen Bereichen von S21 ein neues externes Gutachten in Auftrag gegeben. Nach meinen Informationen hat die Deutsche Bahn an den Stellen, wo Hochwasser droht wie z.b. den überkreuzten Neckaruntertunnelung hier vorgesorgt und Versicherungen abgeschlossen. 

In wie weit Mehrkosten dadurch entstehen oder entstehen können soll nun ein externes Gutachten (31.5.) klären.

Ich hoffe ich konnte ihnen helfen.

KaterKarlo2016

Kommentar von robi187 ,

auch hochwasser sind kosten die man im vorspann wissen konnte?

stuttgart hatte schon öfters extreme wetterlagen und auch erdebeben?

Kommentar von KaterKarlo2016 ,

Man hätte es vermuten können bzw. müssen. Es bleibt abzuwarten wie das externe Gutachten ausfällt. Sicherlich wird diesbezüglich noch Redebedarf vorhanden sein. Ich hoffe meine Antwort war sehr hilfreich für sie . 

LG

Kommentar von robi187 ,

ja sehr sachlich? aber gutachten und wissenscaht und lobby(controll) sind so eine sache.

jedes unternehem ist eine kaufmann? sind es ordenliche kaufläute? die ein risiko dem controller geben wollen?

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community