Frage von saniekorha, 114

ist Russland ein zurückgebliebenes Land?

Ich frage das weil Putin sich wirklich mit Erdogan anlegt und die Türkei in der NATO ist. ist man dann ist bisschen zurückgeblieben? Ich weiß auch nicht wie es in Russland aussieht weil ich habe seit verboten ist ein Diktator und Russland ist eine Diktatur Flugtickets nach Moskau gibt es auch nicht im Internet also irgendwas ist da doch

Antwort
von ichweisnix, 57

Ich frage das weil Putin sich wirklich mit Erdogan anlegt und die Türkei in der NATO ist.

Es ist anders herum. Erdogan hat sich mit den Russen angelegt, indem er ein russischen Bomber hat abschießen lassen. Würde sich die Türkei schlicht aus den Syrienkrieg raushalten, wäre sie den Russen ziemlich egal, im Gegenteil vorher waren beide dabei gemeinsame eine Pipeline zu bauen.

Antwort
von MarliesMarina12, 114

Es ist halt sehr streng und nicht ganz frei denn man darf über Putin und die Regierung nicht schlecht reden sondern sie wollen eben immer im besten Licht dargestellt werden wie auch in China zb aber Putin ist klug und macht Russland immer stärker und baut es richtig auf also es ist schon ziemlich modern und stark also ein es ist ein starkes und selbstbewusstes Land das sich nicht verstecken muss und sich durchsetzen kann.

Kommentar von EgonL ,

Es ist halt sehr streng und nicht ganz frei denn man darf über Putin

In der Türkei auch !!

Und über Erdogan darf auch keine/r schlecht reden !!

Antwort
von fossil2000, 114

Russland ist sicher nicht zurückgeblieben...wobei seitdem die Sowjetunion zerfallen ist und somit keine Weltmacht mehr darstellt, meinen aber noch eine zusein, scheint das im Ego einen gewissen Knacks hinterlassen zuhaben.

Aber das ist alles Politik mit Kalkül. Russland fühlt sich durch die NATO bedroht bzw. mit vorranschreiten der EU Erweiterung Richtung Osten rückt natürlich auch die NATO immer näher an Russland heran. Dann noch der Schutzgürtel mit stationierten Raketen (USA und EU)

Darum meinte Putin ja auch die Krim zuüberfallen und diese wieder an Russland anzuschließen. Was hat Russland dafür kassiert eine Sanktion von den USA und der EU...der Rubel ist fast nix mehr wert und die Wirtschaft geht bergab. Jetzt noch der ganze Hickhack mit dem Abgeschossenen Jet über der Türkei.

Kommentar von SirAlphaOmega ,

Wenn russland keine Weltmacht deiner meinung darstellen soll, wer denn sonst?

Kommentar von EgonL ,

Danke, so ist es !!!!!!!!

Kommentar von fossil2000 ,

Na kann man von einer Weltmacht sprechen die es nur darum geht die abtrünigen Länder der ehemaligen Sowjetunion sich wieder mit allen Mitteln einzuverleiben...oder das die komplette schwarz Meerflotte vor sich hingammelt....der Grossteil des Volkes arm ist bis auf die die Kontakte zum bzw. in die nähe des Kremels haben....andere Staaten erpressen das es keine Gas- bzw. Öllieferungen mehr gibt wenn die nicht spuren, andere Staaten zu provozieren Luftraumverletung Norwegen, Schweden, aktuell Türkei...nur die hat sich das nicht bieten lassen.Kann mich auch nicht dran erinnern das Russland schon mal groß sich an humanitäre Hilfe beteildigt hat. Selbst wo letztes Jahr der Ferienflieger abgeschossen wurde wer hat die Bergung der Leichen und Untersuchungen blockiert...Russland...Tolle Weltmacht.

Die Zeiten ändern sich Weltmächte betreten die Bühne und verlassen diese auch wieder das zeigte schon die Geschichte..

Im Schatten von USA und Russland gibt es da noch andere die aus den dunkelen herraus auch schon gewaltig mitmischen....China z.B. Vergleiche mal allein die Stärke der Streitkräfte mit denen der USA oder Russland. Da können die beiden einpacken. Oder was ist mit dem pro Kopfeinkommen ...mit Schulden die der Staatshaushalt aufweist....was haben die Staaten auf der hohen Kante, wo finden Hilfeleistungen statt wenn es nötig ist (Terrorismus, Unwetter, Erdbeben, Katastrophen).

Antwort
von masonic, 13

Nein. Die Türkei aber schon. Und in 20 Jahren werden wir die Türkei so wie wir sie jetzt kennen, nicht mehr wiederfinden. 

Antwort
von surfenohneende, 72

eute deutet eher eine Mitgliedschjaft in der von der USA kontrollierten NATO auf Rückständigkreit hin 

Flugtickets nach Moskau gibt es auch nicht im Internet also irgendwas ist da doch

EU-Sanktionen gegen Russland

Kommentar von dimawowaputjew ,

Berlin - Moskau am 6.12. Swissair 188€, Brussels Air 206€, Germanwings 207€, Aeroflot 207€, Airberlin 231€ keine Flugtickets, so ein Quatsch!

Antwort
von nikfreit, 66

Wenn hier jemand zurückgeblieben ist, dann sind das ja wohl die US hörigen NATO Mitglieder in Europa, die immer wieder über das Stöckchen springen das ihnen die USA hinhält. Der einzige der hier Besonnenheit und Verstand zeigt ist Putin. Der Rest reagiert auf Zuruf der Kriegstreiber in Washington, was von unseren Medien auch noch zusätzlich befeuert wird, damit keiner mehr einen klaren Gedanken fassen kann.

Antwort
von masonic, 16

Nein eher die Türkei.

Antwort
von xswisskx, 85

Putin ist ein kluger Mann. Er hätte die nötigen Mittel sich Erdogan zu stellen, aber macht es eben genau nicht, weil Türkei in der NATO ist. Er ist keinesfalls zurückgeblieben, sondern der jenige der anscheinend als einziger versteht, was die Türkei, USA, usw. abziehen. Putin wurde provoziert und bleibt dennoch "gelassen". 

Antwort
von MrPresident99, 89

Zufällig war ich erst vor kurzem in Russland und fand es sehr schön und ich war überall willkommen, die Leute sind sehr nett und höfflich.

Der einzige Unterschied ist der mir aufgefallen ist, die Medien dort, berichten genau das gegen Teil, wie hier im TV, ich frag mich wer jetzt die Wahrheit sagt? Sie liegt irgendwo dazwischen....

Kommentar von FrageAntwo ,

Die Wahrheit liegt wahrscheinlich eher auf die Seite der deutschen Medien. Denn die russischen Medien werden direkt durch die Regierung gesteuert während die deutschen nach Art.5 GG frei sind auch wenn sie vielleicht nicht immer 100% richtig berichten. 

Aber die Wahrheit ist auch immer Definitionssache. 

Kommentar von JamesGordon ,

Es wäre naiv zu glauben, dass die Grundrechte alle ausnahmslos eingehalten werde.

Kommentar von JBEZorg ,

Sie liegt irgendwo dazwischen....

Heutzutage definitiv nicht, bei dem was sich die westlichen Medien leisten.

Kommentar von Mark1616 ,
Heutzutage definitiv nicht, bei dem was sich die westlichen Medien leisten.

Da die russischen Medien zum gegensätzlichen Extrem tendieren schenken sich beide nichts.

Kommentar von JBEZorg ,

Belege bite wie die russischen Medien zum gegensätzlichem Extrem tendieren...

Antwort
von DanielNord, 21

Ja sehr zurückgeblieben. Woher haben die bloß die Technik um die Elektronik des Gegners lahm zu legen?

https://de-de.facebook.com/Infoseite.zu.Christoph.Hoerstel/posts/738186526223953...

Antwort
von barfussjim, 59

In Sachen Presse- und Meinungsfreiheit rangiert Russland (zusammen mit der Türkei) auf den hintersten Plätzen, während das Land bei der Alkoholiker-, Mord- und Selbstmordrate auf den Spitzenplätzen liegt.

Legt man den "Human Delevopment Index" zu Grunde, der allerdings nur das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, die Lebenserwartung und das Bildungsniveau der Bevölkerung berücksichtigt, liegt Russland international auf Platz 57 und die Türkei auf Platz 69 (Deutschland Platz 6).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community