Frage von Agasta, 211

Ist Russland ein reiches oder armes Land?

Ich vergleiche Russland immer mit Afrikanischen Ländern

Antwort
von Lennister, 88

2013(neuere Zahlen liegen nicht vor) lag Russland beim BIP pro Kopft auf dem 50., im Human Development-Index auf dem 57.Platz(Hohe menschliche Entwicklung). Der Gini-Koeffizient liegt bei 41, was bedeutet, dass das Einkommen in Russland deutlich ungleicher verteilt ist als z.B. in Deutschland(28,3) oder den meisten anderen Ländern der EU.

Sprich: Russland ist höher entwickelt als beispielsweise die Länder Afrikas, aber niedriger als die meisten Länder der EU oder die Länder der angelsächsischen Welt. 

Antwort
von 5000steraccount, 38

Hörst du dich eigentlich selbst reden? In den sogenannten "afrikanischen Ländern" gibt es weder freie Bildung für alle, noch klares Wasser, jedes Jahr sterben zig Leute am Hungertod, sogar einfacher Durchfall kann tödlich enden, weil es weder Krankenhäuser, noch Medikamente gibt, kleine Mädchen werden verstümmelt, die Bezahlung, wenn überhaupt vorhanden, ist eher symbolisch gemeint (3 Münzen auf die Hand), es gibt kaum eine Infrastruktur, keine Armeen und Waffensysteme, keine Versicherungs- und Sozialsysteme, keine Forschung, weltpolitisch haben die NICHTS zu sagen... Entweder du bist ein Troll, wenn du solche Zustände mit Russland vergleichst, oder du bist der größte Vollidiot, den ich jemals gesehen habe. 

Antwort
von Hannibu, 108

Russland ist kein armes Land, aber das Geld ist schlecht verteilt, in der Hinsicht passt der Vergleich. Aber ansonsten ist der Vergleich schwierig. Die Vorzeigestädte Russlands (Moskau, St. Petersburg...) sind sehr Prunkvoll und schön. Aber die normalen Arbeiterviertel ganz und gar nicht. Dennoch verhungern dort weniger Menschen, als in vielen afrikanischen Ländern.

Antwort
von Desantnik1988, 38

Russland ist ein sehr reiches Land in Europa auf jedenfall das reichste... Leider werden die Ressourcen nicht immer zum wohl des Landes eingesetzt.... Recherchier mal über das Russland in den 90er Jahren, Firmen wie BP und Shell haben das Land ausgebeutet wie es nur ging.... Ein Menschen leben war in den ersten 10 Jahren nach dem Zusammenbruch der UdSSR gar nichts mehr wert...

Jetzt wird man mich bestimmt nach meinen Aussagen als einen Putin Troll aus St. Petersburg beschimpfen, aber ich habe diese Zeit dort zur Hälfte erlebt. Seit 1999 als der Putin an die Macht kam wurde einiges (ehrlich) verbessert. Es gab ganze U Boot und Schiffswerften die in sich ein rosteten... Obwohl sie als funktionstüchtig eingetragen waren. Die Bewohner drumherum waren arbeitslos hatten keinen Einkommen, wärend die Besitzer dieser Firmen und Werften im Ausland lebten und die staatsgelder für Ihr Leben in Deutschland Frankreich und auch in den USA finanzieren konnten. Putin hat diese Leute gezwungen ihre Firmen und Werften auf den Staat zuzuschreiben (natürlich erinnert es einen an die Mafia Art) aber anders hätte man es nicht tun können. Wenn man so nicht gehandelt hätte, dann würde Russland jetzt bestimmt nicht mehr geben.... Die ganzen Leute ohne Arbeit und Einkommen hätten sich für ein paar Rubel oder kopeyken die Köpfe eingeschlagen, was in den 90er Jahre Gang und gebe war.... Jeder 10. War sozusagen ein auftragsmörder der für andere die eine und andere Drecksarbeit für Kleingeld erledigte... In den letzten 10 Jahren ist Russland um einiges aus dem Schlamm rausgekommen. Ich habe sehr viel dort gesehen. Ich war 2 Jahre beim Militär und vier Jahre bei anti-terroristischen Sicherheitskräften. So einiges gesehen... In der ganzen Geschichte Russlands hat man immer wenn es Berg auf ging diesem Land Steine in den Weg geworfen, was auch sehr schade ist.... Aber wie gesagt, Russland ist im Grunde genommen nicht arm, es ist ein großes starkes Land das immer in die Knie gezwungen wird, aber immer wieder aufsteht.

Antwort
von GelbeForelle, 67

Das kann man gat nich direkt sagen. Russland is zb ein e7 Staat (wie zb auch China), das heißt es ist ein schwellenland, also ein Staat mit einer entstehenden Wirtschaft, da Russland spärlich besiedelt ist und trotz großer reservern an Rohstoffen besonders im asiatischen Gebiet von Armut geprägt ist, wobei viele urbane Gebiete bereits ein ausgeglichenes Einkommen haben. Jetzt kommt jedoch das lustige: Russland war auch auch bei der g8 der bedeutendsten Industrienationen, was sich ja mit dem Begriff Schwellenland widerspricht. Ich würde Russland jedoch nicht als reich einschätzen, obwohl sie eine ganz gute inlandsproduktion aufweisen, gibt es einfach zu viele arme in diesem Land, auch die BIP/Einwohner ist sehr gering. Russland mit Afrika zu vergleichen is sogar eine ganz gute methode, da Afrika ja auch eigentlich nur aus Aufbau Staaten besteht, wobei der Übergang dann ja schwellenstaaten sind. Nigeria und Ägypten sind sogar next eleven Länder, also Länder, die den selben wirtschaftsboom erleben könnten.

Kommentar von GelbeForelle ,

Ergänzung: Afrika is jedoch nich wegen regierungsproblemen und schlechter Reichtums Verteilung "arm", sondern wegen weiterverarbeitungs unfähigkeit, da früher ja alles nur zu den Kolonialmächten musste und nich verarbeitet wurde.

Antwort
von Mikromenzer, 91

Hallo Agasta,

                                                                                                                        

Russland ist reich an Öl und vor allem Gas. Russlands Reichtum ist daher überwiegend vom Ölpreis abhängig.

Antwort
von EP2fan, 77

Du vergleichst Äpfel mit Birnen.

Russland ist ein rohstoffreiches Land.Wenn es alle seine Resourcen vernünftig ausschöpfen würde, dann währe es finanziell eines der reichsten Länder der Erde. Da jedoch Mißwirtschaft, Korruption und Dummheit die Oberhand haben, ist Rußland wirtschaftlich nur ein armes 1. Welt Land.

Kommentar von GelbeForelle ,

Afrika is nich rohstoffreich?

Kommentar von EP2fan ,

Nicht in dem Maße wie Rußland. Zudem verteilen sich Rohstoffe in Afrika auf viele Länder. Und was besonders wichtig ist: In Afrikanischen Ländern ist man oft von einem einzigen Rohstoff wirtschaftlich abhängig.

Antwort
von voayager, 49

Russland ist zumindest reich an Bodenschätzen.

Antwort
von Othetaler, 88

Russland ist ein sehr reiches Land ...

mit wenigen sehr reichen und vielen sehr armen Bewohnern.

Antwort
von VladimirMakarow, 34

Nun Russland ist mit Sicherheit wohlhabender als Afrika allerdings ist das Geld wie bei vielen Staaten die so aufgebaut sind schlecht verteilt 

In China,  den USA etc ist es nicht anders und eine grosse Kluft zw arm und reich 

Auch wenn in Deutschland viel gemeckert wird,  das Finanzsystem ist dort sogar noch halbwegs gut aufgebaut 

Antwort
von robi187, 64

russland ist sehr reich? leder ist die infastrukur nicht sehr gut da es ein sehr grosses land ist.

man müste mehr kanäle bauen oder mehr schienen? oder wie auch immer?

mehr menschen könnten die auch mehr machen? aber dort möchte keiner hin flüchten?

Antwort
von TheAllisons, 61

Rußland ist ein sehr reiches Land, sie haben riesige Rohstoffreserven, die sie teuer verkaufen können, z.B. in die EU

Kommentar von hartmutde1948 ,

Denkst du.

Kommentar von TheAllisons ,

ne, das weiß ich :)

Kommentar von hartmutde1948 ,

Dann ziehe dahin wo der Honig nur so fließt

Kommentar von TheAllisons ,

sorry, was soll ich dort, mir geht es hier in DE viel besser :)

Kommentar von cherskiy ,

Dann ziehe dahin wo der Honig nur so fließt

Wenn Du 1948 geboren sein solltest und so einen Unsinn schreibst, wirft das wirklich ein schlechtes Licht auf euer von euch vielgepriesenes und angeblich allein selig machendes Bildungssystem.

Kommentar von hartmutde1948 ,

Ach,noch so einer von weit drüben.

Kommentar von hartmutde1948 ,

Noch etwas.Ich habe 25 Jahre unter dem Russischen Joch gelebt.Ich bin zeit meine Lebens davon gezeichnet.

Antwort
von Chris1480, 71

Ob ein Land reich oder arm ist, hat nichts damit zu tun, ob dieser Reichtum an die Bevölkerung weitergegeben wird.

Es gibt viele natürliche Ressourcen in Afrika, z.B. Gold, Edelsteine, seltene Erden....

Es kommt auf die Regierung an. Koruption? Diktatur? ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community