Ist Runterholen schädigend?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Schädlich ist es nur wenn du es irgendwie mit abgefahrenen Mitteln machst. Oder wenn du es stundenlang am Stück tust.

Ansonsten ist es nicht schädlich und kann sogar zur Krebsvorsorge beihelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab`mal `ne Palette Mauersteine ohne Helm "runtergeholt"....das war schädigend.....^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dabei vom Baum fällst kann es gefährlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So oft du ein verlangen danach hast solltest du dem nachgeben. Es ist auf gar keinen Fall schädigend es macht so gut wie jeder . Also mach dir keine sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halte einfach Mass, Imperator.

Macht man es zu oft, wird es fad

geht der Spass ab.

Selten genossen

kommt der Genuss gesprossen.

Kein Schade entsteht dabei

sondern sanfte Liebelei

mit eigenem Leib

,lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es schädigt maximal dem Geldbeutel ... dauernd Taschentücher kaufen und/oder Klamotten waschen weil Flecken drinnen sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder das Tun noch das Lassen schädigt deinen Körper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss man selbst als Imperator alles selber machen? Dann überlege ich mir das mit dem Berufswunsch nochmal ... Nein, es schadet nicht ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es macht blind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ab und zu mal geht es klar, dass du hoch in den 7. Stock gehst zum Ticker und dir etwas runterholst. Jedoch kann es auf Dauer schädigend sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchBinImperator
20.06.2016, 19:31

Wie meinst du auf dauer

0

Was möchtest Du wissen?