Frage von yatoliefergott, 67

Ist Rohrzucker künstlich hergestellt?

Ich darf nur natürlichen Zucker essen. Wenn ich jetzt aber einen bioaufstrich sehe und ich könnte den essen bis auf den Rohrzucker, wie müsste ich mich entscheiden? Ist Rohrzucker (oder rohrohrzucker (wo ist der Unterschied?)) künstlich hergestellt oder ist das ein natürliches Produkt?

Antwort
von Agronom, 31

Dazu müsstest du erstmal definieren, was du unter "natürlich/künstlich" verstehst.

Bei der Zuckerproduktion finden aber allgemein eigentlich nur physikalische Prozesse statt (pressen, einkochen, waschen, zentrifugieren etc.), es gibt dabei keine synthetischen Zusätze, die sich danach im Endprodukt befinden könnten.

Vollrohrzucker hat die braune Färbung, da dort noch Melasserückstände anhaften. Bei Rohrohrzucker ist der Gewinnungsprozess etwas verändert und am Ende werden dabei die Melasserückstände abgewaschen.

Kommentar von yatoliefergott ,

danke, unter natürlichem Zucker verstehe ich übrigens zB reinen Honig und fructose

Kommentar von Agronom ,

Ja, das ist bei der Saccharose im "Haushaltszucker" nicht anders, die ist einfach nur aus den Pflanzen extrahiert.

Antwort
von Hexe121967, 37

künstlicher zucker?  Zucker wird entweder aus Zuckerrohr oder aus der Zuckerrübe hergestellt

Antwort
von Brunnenwasser, 7

Rohrzucker ist zu 100% Natur, wie jeder weiße Haushaltszucker nur daß er nicht so raffiniert wurde. Per Defintion ist es sogar der "reinste" Zucker den Du bekommen kannst.

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 31

Ich würde allgemein auf Zucker (egal ob "normaler" Zucker, Rohrzucker oder Süßstoffe) verzichten. Braucht der Körper nämlich nicht und man kann gut ohne leben wenn man etwas auf seine Ernährung achtet.

Kommentar von yatoliefergott ,

danke, ich habe die letzten Jahre auf jeden Zucker (auch auf Fructose) verzichtet

Kommentar von MindCore ,

Wie willst du denn bitte auf jeglichen Zucker verzichten? Da hast du aber echt wenig gegessen. Selbst Früchte und Brot enthalten Zucker.

Kommentar von yatoliefergott ,

ich habe keine Früchte gegessen und Brot habe ich im Internet bestellt (besteht aus Dinkelmehl, dinkelschrot, dinkelsauer, dinkelflocken und Salz). und ja, auf Wurst und alles mögliche habe ich auch verzichtet

Kommentar von lalala321q ,

als in meinem Leben nehme ich auf jeden Fall Zucker zu mir, in Form von Marmelade, Nuss-Nugatt-Creme, Kuchen, Fruchtbonbons Milchkaffee. Es gibt mir Energie, bringt mich weiter. Ich kann nichts negatives daran sehen. Des weiteren versuche ich beim Essen einfach das richtige Maß zu halten. Das ist denke ich mal die bessere Herangehensweise als auf Zucker zu verzichten.

Man könnte auch sagen der Körper braucht kein Fleisch um gut funktionieren zu können. Das stimmt auch, ich habe über ein Jahrzehnt ohne Fleisch gelebt und es geht auch!!

Kommentar von yatoliefergott ,

das Problem ist, dass ich Zucker nicht vertrage. erst vor ein paar Tagen meinte mein arzt nach einem Test ich dürfte natürlichen Zucker wieder zu mir nehmen

Antwort
von peterobm, 45

der normale Zucker wird aus Rüben gewonnen, Rohrzucker eben aus Zuckerrohr - beides wächst in der Natur bzw. wird dafür angebaut

Antwort
von Pangaea, 14

Zucker ist immer ein natürliches Produkt.

Er wird entweder aus Zuckerrohr oder aus Zuckerrüben gewonnen. Der weiße Zucker ist einfach nur vollständig von Verunreinigungen befreit.

Antwort
von lalala321q, 17

vielleicht blockierst zu, psychisch gesehen, das auch nur dass du keinen Zucker, hergestellt aus Rüben, verträgst, weil du hast ja so viel negatives darüber gelesen. Das ging und geht mir genau so. So wie ich das sehe hält dieser weisse Zurcker nicht ganz so lange im Körper vor oder wirs schneller verarbeitet. Vielleicht hast au auch einfach nur Angst vor dem vermeindlich schlechten. k.A. in wie weit deine Unverträglichkeit >echt< oder psychisch hervorgerufen ist.

Antwort
von Patilla9, 45

Ist ein natürlicher Zucker. Nur wird Rohrzucker aus Zuckerrohr gewonnen, wobei unser "normaler" Zucker aus der Zuckerrübe stammt.

Antwort
von OhlalaLea, 37

Das natürliche Produkt ist Zuckerrohr. Das wird verarbeitet. Rohrzucker ist also starkverarbeitetes Zuckerrohr.

Kommentar von yatoliefergott ,

danke. also ist es nicht so empfehlenswert oder...?

Kommentar von Agronom ,

Stark verarbeitet würde ich das nicht nennen, das Zuckerrohr wird einfach nur ausgespresst und dann wird der Zucker "aufgereinigt". Ob du nun den Rohrzucker isst oder in ein Stück Zuckerrohr beißt wäre letztlich egal, die Saccharose ist die gleiche.

Kommentar von OhlalaLea ,

Ich nenne es stark verarbeitet. Was ja auch der Wahrheit entspricht, denn mit Zuckerrohr hat Rohrzucker nichts mehr zu tun.

Antwort
von joheipo, 28

Auch Rübenzucker ist ein Produkt aus einem natürlichen Rohstoff, nämlich der Zuckerrübe. Normaler Rohrzucker (Rohrohrzucker) wird ebenso wie Rübenzucker industriell hergestellt.

Der "gesündeste" Rohrzucker ist der Vollrohrzucker, der praktisch Bio-Qualität hat. Bekommst Du in Reformhäusern.

Kommentar von yatoliefergott ,

danke :D in unserem Reformhaus gibts sowas aber nicht (aber dort gibts sowieso nichts) :/

Kommentar von Agronom ,

Die Bio-Qualität ist doch bei Zucker nicht über den Verarbeitungsprozess gegeben, egal bei welchem Zucker, alle werden prinzipiell nur einfach aus den Pflanzen extrahiert. Der unterschied vom Vollrohrzucker zum Rohrohrzucker ist eigentlich nur ein Reinigungsschritt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community