Frage von mrglitch42, 167

Ist ritzen eine "Lösung"?

Antwort
von Nordseefan, 73

Eine Lösung? Ja aber eine schlechte. DAvon wird nichts, aber auch gar nichts besser. Alles wird nur noch schlimmer.

Eine GUTE Lösung wäre es, über die Probleme zu reden.

Antwort
von Miramar1234, 23

Nein,im besten Fall ist es ein Anstau von Agression und negativen Erlebnissen,die Du  nicht extrovertiert mit Gesprächen und Handlungen,Aktivitäten,wie Sport,etc abbauen kannst,sondern die du introvertierst,"schluckst" und nach innen richtest.Solange kein Zwang dazu vorliegt,rate ich Dir,häng Dir einen Boxsack ins Zimmer,und tobe Dich dran aus,bervor Du das Verlangen nach Ritzen bekommst.Auch eine Dartscheibe,vor die Du ein Foto eines "Feindes" hängst und auf die Du wirfst,kann Deine Gefühlswelt bereinigen helfen.Hast Du ein Zwangsgefühl Dich zu ritzen,so würde ich Dir eine Offenbarung bei Deinem Vertrauenslehrer oder direkt bei einem Psychotherapeuten ,Nervenheilkundler dringend empfehlen.Beste Grüße.

Antwort
von Darklin, 63

Die Lösung? Ich denke nicht das einzige was du davon hast sind Hässliche Narben und einen ziehmlich schlechten ruf. (und manch einer der das mitkriegt aus der schule oder ähnlichem wird das als grund sehn dich zu mobben. Ja kinder sind Grausam)

Antwort
von Marvin123qwe, 75

Nein ist es nicht. Wenn du psychische Probleme hast, wende dich am Besten an deinen Eltern, deinen Freunden oder an einem Psychologen.

Du kannst auch zum Hausarzt gehen und das mit ihm besprechen. Er wird dir dann vorschlagen, was das beste für dich wäre bzw. wohin du dich wenden kannst.

Es gibt im Notfall auch Telefonnummern( Seelsorge), die kostenlos jederzeit mit dir reden.

Gruß

Marvin

Antwort
von Queen420, 10

Nein!!! Omg hört auf bitte-.- ich war selbst so und habe es als Lösung gesehen aber es ist nur schlimm es ist ein Teufelskreis ein sehr schlimmer auch wenn man sagt man macht es wenig man selbst sieht es mit anderen Augen

Antwort
von Isoldeklein, 47

Eine gute Lösung um sich zu verletzen, ja. Ob es Gesundheitlich eine Lösung ist, wage ich jedoch zu bezweifeln.

Antwort
von GedankenGruetze, 55

Seit wann ist Selbstbeschädigung für irgendwas eine Lösung?

Antwort
von Kischmonsum, 57

Nein, ist es in keinem Fall. Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass Ritzen alles nur noch schlimmer macht

Kommentar von Darklin ,

Da solltest du drauf Hörn wenn jemand schon aus erfahrung spricht 

Antwort
von Asereht1998, 17

da hat jeder seine eigene meinung aber lass dir von jm der es jahre lang gemacht hat sage

suche dir "Skills" die dir helfen es nicht zu tun , es verursacht nur mehr probleme als das es sie löst,

hofffe du tust das nicht

Antwort
von Baltion, 53

Nein, ritzen bringt rein gar nichts und verschlimmert am Ende deine Probleme nur, zum Psychiater ist in diesem Fall die einzige sinnvolle Lösung. Spreche aus Erfahrung....

Antwort
von kucky1000, 38

NEIN niemals wie soll denn Selbstverletzung eine Lösung sein?

Kommentar von LoparkaLisa ,

Für Selbstmord ist es eine Lösung . Oder wenn man sich entschließt sein Leben aufzugeben. Möchte man allerdings als glücklicher Mensch leben , so gebe ich dir recht . 

Antwort
von Rihanna1009, 43

Auf gar keinen Fall!!!

Antwort
von Fugia, 49

Nein was soll das das bringt dich um. Wenn du das machst dann ist deine Familie mehr verletzt als du

Kommentar von Marvin123qwe ,

Das ist aber nicht die Lösung: wenn du dich ritzt und stirbst sind deine Eltern mehr verletzt als du.


Richtig ist: Wenn du Probleme hast, solltest du mit jemanden reden. Das kann die Familie, Freunde oder bekannte sein.

Geht es dir danach nicht besser, wende dich bitte an einem Psychologen. Der wird dir dann weiterhelfen.

Antwort
von wedsawetrtzg, 23

Hast du denn das Gefühl, dass deine Probleme dadurch verschwinden? Dann wäre es eine Lösung. Sonst nicht.

Antwort
von uncut1234, 21

Nein, es bringt nichts und macht hässlich

Antwort
von oblivion, 35

Die Frage lautet, ob es eine GUTE Lösung ist! NEIN! Das ist sie nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten