Frage von hauptstaedterb, 94

Ist rauchen für CML Patienten schädlich?

Mich würde interessieren, ob das Rauchen bei CML wirklich schädlich ist. Es ist mir bewusst, dass Rauchen auch anderen Krebs hervorrufen kann, wie Lungenkrebs, aber wie sieht es bei Blutkrebs aus? Mir wurde oft von Ärzten vorgehalten (auch wegen anderen Krankheiten), dass ich somit quasi mit meinem Leben spielen würde. Obwohl Rauchen in gewissen Maßen sogar relativ "gut" sei für meine andere Krankheit. (ich war deshalb 3x zur Reha und habe mich auch oft damit auseinander gesetzt). Mein Arzt hat sich aus lauter Frechheit sogar erlaubt zu behaupten ich würde nie die 40 Jahre erreichen. Was mich dort dann schon recht geschockt hat.

Deshalb will ich nochmal nachfragen, da ich nicht so gute Erfahrungen mit Ärzten gemacht habe und mich nicht mehr so wirklich auf die Aussagen verlassen kann.

Und so hab ich gelesen dass Rauchen auch die Entwicklung von Krebs anregt!? Manche sagen ja, aber andere wiederum nein. Ich hoffe ihr könnt mir da helfen. Danke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rudolf36, 41

Rauchen ist bekanntlich für jedermann schädlich!

Suchst du eine Ausnahme? 

Kommentar von hauptstaedterb ,

Schwachsinn, was für eine Ausnahme

Kommentar von Rudolf36 ,

Rauchen ist für jedermann schädlich. Das ist Allgemeinwissen. Trotzdem fragst du, ob das auch für CML-Patienten gilt. Warum sollte das eine Ausnahme sein?

10% der Raucher bekommen Lungenkrebs, aber 90% der Lungenkrebspatienten sind Raucher. Außer Krebs gibt es aber noch andere Gesundheitsschäden durch Rauchen.

Kommentar von hauptstaedterb ,

Meine Frage "ist Rauchen für CML Patienten schädlich" bezieht sich dadrauf, ob rauchen die Entwicklung der Krankheit anregt und unterstützt und sich somit schneller entwickelt, So zum Beispiel wie bei Leuten die Lungenprobleme haben ist es schädlicher als für Leute die keine haben. Wozu sollte ich eine Ausnahme suchen? Ich habe es auch im letzten Satz nochmal deutlicher gesagt. Und wenn du keine hilfreiche Antwort drauf hast, warum kommentierst du dann?

Expertenantwort
von beamer05, Community-Experte für Medizin, 49

Da Rauchen schon alleine eine Leukopenie auslösen kann (und es häufig auch tut), kannst du davon ausgehen, dass es die paar gesunden Leukos, die dein Körper noch produzieren kann, eher reduziert.

Mit den pathologischen Leukos deiner CML bist du ja nicht so gut bedient - dann noch die physiologische Produktion zu stören ist mindestens "weniger schlau"

oder so.


Aber (leider) darf sich ja jeder so doo.. sorry, so unschlau verhalten, wie er das möchte. Und natürlich darfst du den Rat deiner Ärzte ignorieren - insbesondere wenn die dir Zeugs erzählen, was du nicht hören möchtest...


Neben dem o.g. Einfluß des Rauchens führt rauchen auch zu einer verminderten Sauerstoffsättigung des Blutes (hat wesentlich mit dem CO im Zigarettenrauch zu tun), was weder für die Fähigkeiten deines Immunsystems zuträglich ist, noch für die Toleranz gegenüber ggf. erforderlichen Medikamenten bzw. deren Abbau.


Kurz: Ja, es gibt viele gute Gründe, den Sch... zu lassen.

______

Und sorry, falls das NICHT die Antwort sein sollte, die Du haben wolltest.

Kommentar von surfenohneende ,

Korrekt !

Kommentar von hauptstaedterb ,

Warum sollte es eine Antwort sein die ich hören will, das ist eine genaue Antwort auf meine Frage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community