Ist Rasieren eigentlich nicht voll schlecht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi,

naja... sagen wir's mal so... du kannst das mit dem Rasieren auch lassen. Ist nur irgendwann ziemlich schmerzhaft und gibt für die Herumstehenden sicher einen amüsanten Moment, wenn du beim Laufen auf deinen Bart trittst und deine Optik dann an Miraculix aus den Asterix-Comics anmutet *frechgrins*

Es ist falsch, dass erst durch Rasieren die Barthaare dicker werden. Was allerdings der Fall ist, dass die Haarspitzen (die ja mit der Zeit durch mechanische Belastungen dünner und damit weicher werden) direkt nach der Rasur glatte (und damit scharfe) Kanten haben und dadurch beim darüber fühlen kratziger sind.  

Du kannst dir allerdings mit einem guten AfterShave (nicht die 1,50-Pansche aus dem Billig-Supermarkt) durchaus das Gesicht pflegen und die Bartstoppeln weicher werden lassen. Probier's mal aus, funktioniert wirklich. 

Übrigens: ein gepflegter Bart macht erheblich mehr Arbeit als ein glatt rasiertes Gesicht ;) Spreche da aus Erfahrung.

Liebe Grüße,

Matze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haare werden nicht stärker, wenn man sie rasiert. Das wirkt nur eine Weile so, weil ein abgeschnittenes Haar schon an der Spitze dick ist, während ein natürlich gewachsenes sanft "ausläuft". Ob das sinnvoll ist? Naja, es ist Geschmacksache. Haare sind große Geruchsträger, so dass Achseln rasieren gegen Achselschweißgeruch helfen kann. Ansonsten ist es eher eine optische/modische Frage. Ob man am besten rasiert, wachst oder lasert, kommt erstmal darauf an, wo man die Haare los werden will. Einen Männerbart würde ich rasieren, bei Beinen ist epilieren/wachsen recht effektiv, und im Intimbereich ... ist rasieren jedenfalls nicht optimal, weil es sehr stoppelig wird und die Haare bei vielen Leuten einwachsen (schmerzhaft und hässlich). Ansonsten: Rasieren ist billig, epilieren/wachsen hält länger, ist aber schmerzhaft, lasern kostet Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke, weil rasieren die "einfachste" option ist, trotzdem sieht man mit anderen Methoden einen besseren Unterschied (haarwuchs langsamer)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem rasieren wachsen die Haare nicht schneller und dicker nach, sie werden nur abgestumpft und es sieht so aus als wären sie dicker

Ich persönlich finde rasieren sinnvoll, weil ich mich sonst irgendwie dreckig fühle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haare werden in den Haarwurzeln gebildet.
Die Haarwurzel weiß nicht, ob das Haar abgeschnitten worden ist oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sich immer wieder die Wurzel zu ziehen sehe ich eher als Verstümmelung an... Wenn man mal überlegt xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe zum beispiel kein problem damit mich zu rasieren . mich nervt es auch nicht . aber dr eine macht es mit rasierer , der andere mit wachsstreifen usw. 

jeder wie er es mag und jenachdem was die haut besser verträgt. 

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?