Frage von Qochata, 108

Ist Rache natürlich und verzeihen nur dämliches Geschwätz?

Antwort
von enzoright, 44

Ich habe mal diesen Spruch gehört und konnte mich von diesem Spruch nicht mehr lösen "Irren ist menschlich, verzeihen ist göttlich" vielleicht hilft er dir genauso wie mir.

Rache ist dämlich weil du dir selber auch schadest denke daran und schlussendlich bist du nicht besser wenn du Rache übst als dieser Mensch dem du es antust.

Mach was du willst sei aber gewarnt dass man immer mehr Leid erzeugt als befriedigung erschafft. Als letztes werden uns schlechte Ereignisse Menschen immer mehr antreiben als gute dass konnte ich lernen.

Mit freundlichen Grüssen <3 Hoffe konnte dir helfen

Kommentar von Qochata ,

Göttlich sein und sein wollen, wollte ich nie. Was nämlich so ein Gott in der Welt so alles angerichtet haben muss und auch hat, wenn es denn einen geben sollte

Kommentar von enzoright ,

Gott reagiert mit bedingungsloser Liebe selbst wenn du Unrecht getan hast übrigens ist es nicht Gott was dies alles anrichtet sondern die Menschen selbst (abgesehen davon dass ja Satan die Erde kontrolliert, aber Gott dich beschützen würde wenn du an Ihn glaubst also so steht es in der Bibel wenn ich mich recht entsinne)

Dass habe ich alles von der Bibel abgeleitet

Kommentar von Qochata ,

Ein Gott trägt die Verantwortung für die Menschen, wie die Eltern für ihre Kinder. Ganz einfach. Und natürlich.

Kommentar von enzoright ,

Ich kann dich verstehen, jedoch ist das einfach zu einfach gesagt und gedacht. Aber wenn du dieser Meinung bist dann soll es so sein warum auch nicht. Wie auch immer ich hoffe du konntest deine Entscheidung mit dieser Antwort abwegen.

Grüsse

Kommentar von Qochata ,

in der kürze liegt die würze. grüsse

Antwort
von Knutschpalme, 63

Von Fall zu Fall verschieden. Manchmal ist Vergebung die größere Geste und die beste Rache, manchmal wirkt es aber auch rückgratlos.

Rache ist ja meistens nicht Anderes, als ein Ausleben der eigenen Wut und Wut kann man nicht ohne Liebe fühlen, für sich selber, für das Leben...Nein, manchmal ist Rache auch ganz okay, wenn sie im Rahmen bleibt.

Antwort
von germanfreakie, 51

Das ist eigentlich eine ziemlich philosophische Frage mit der man sich lange auseinandersetzen kann. Es kommt immer auf den Standpunkt der Person an, ob Verzeihen für diese physisch und psychisch gesund ist. Das muss man für sich selbst entscheiden und sich eine eigene Meinung darüber bilden.

Antwort
von Machtnix53, 44

Rache schafft und erhält die Feindschaft. Und "viel Feind, viel Ehr".

Natürlich ist Rache nur dämliches Gemetzel.

Kommentar von Qochata ,

dämlich kaum. Damen metzeln wenig. und die freunde nennen sich aufrichtig; die feinde sind es (Schopenhauer)

Kommentar von Machtnix53 ,

Von mir aus kannst du auch ein "herrliches Gemetzel" haben.

Kommentar von Qochata ,

das hätte nicht nur ich

Antwort
von Kamihe, 54

Wie sagte Gandhi " Auge um Auge und die ganze Welt wird erblinden ".

Kommentar von Qochata ,

blind ist die welt so oder so - mit oder ohne ghandi. große worte, die Natur spricht aber eine andere sprache

Kommentar von Kamihe ,

Genau das ist es, was Gandhi gemeint hat, du bist schon Blind.

Kommentar von Qochata ,

und der blinde braucht seinen stock

Kommentar von Kamihe ,

Im Pflanzen...und Tierreich gibt es keine Rachegelüste.

Kommentar von Qochata ,

Warum gibt es die Todesstrafe? Rache

Kommentar von Qochata ,

Was haben denn die großen Weisen weltweit schon vollbracht? Haben sie durch ihr Tun und Denken Frieden in der Welt geschaffen? Illusionen, Chimäre, Wolkenkuckucksheime haben sie geschaffen, weiter nichts

Antwort
von holodeck, 8

Rache ist eine Handlung, die man begehen möchte, wenn und weil man machtlos ist: Sobald aber dieses Gefühl des Unvermögens beseitigt wird, schwindet auch der Wunsch nach Rache.

Paul Watzlawick

Sagt alles, denke ich mal.

Kommentar von Qochata ,

"Die drei schlimmsten Übel sind Dummheit, Faulheit und Feigheit" TECUMSEH (SHAWNEE)

Kommentar von holodeck ,

Genau. Du hast es erfasst.

Antwort
von baehrchen2, 47

Oder ist Verzeihen natürlich und Rache nur Lebenszeitverschwendung? Fragen über Fragen...

Kommentar von Qochata ,

wenn du einen Hund schlägst oder trittst. er vergisst es nicht - selbst nach 10 Jahren nicht. und wenn du ihm wieder begegnest, wir d er dich anbellen oder sich anderweitig aggressiv dir gegenüber verhalten. freudigst mit dem schwanz wedeln wird er jedenfalls nicht. Es ist ja auch kein falscher Hund.

Antwort
von EIfenstaub, 57

Rache ist Blutwurst und Verzeihen zeigt wahre Größe.

Kommentar von Qochata ,

Groß will jeder sein. Wer ist schon groß?

Kommentar von EIfenstaub ,

Wollen allein reicht da nicht aus, man muss es auch können.

Kommentar von Qochata ,

könne, was du willst. größer wirst du nicht als du schon bist

Kommentar von EIfenstaub ,

Im Gedränge hier auf Erden 

Kann nicht jeder was er will; 

Was nicht ist, es kann noch werden,  

Hüte dich und bleibe still. 

Johann Wolfgang von Goethe

Kommentar von enzoright ,

Sicher kann man grösser werden in dem du lernst. Diese Frage hast du ja auch nur gestellt um deine Meinung oder Entscheidung abzuwegen also lernst du davon.

Beste Idee denkst du man ist schon als Richard Branson, Steve Jobs, Albert Einstein etc. geboren worden? beziehungsweise Sie nix aus Ihren schweren Lebenslagen gelernt haben?

Kommentar von EIfenstaub ,

richtig, @ enzo... 

Wir wachsen, so lange wir uns weiter entwickeln..werden quasi größer. An unseren Aufgaben, den Herausforderungen unseres Lebens, die wir meistern und auch an den Tiefschlägen, die wir erleben. Bzw wir können daran wachsen. Es kommt immer darauf an, was wir daraus machen.

Kommentar von Qochata ,

schaue dich mal um in der welt. du siehst lauter erwachsene. und kinder natürlich. was haben die erwachsenen schon viel gelernt? sie belehren ihre Kinder und was könnten sie von kindern alles lernen

Kommentar von EIfenstaub ,

Jeder kann von jedem lernen. Zu jeder Zeit. 

Wir dürfen nicht den Fehler machen jemals zu glauben genug gelernt zu haben.Und Weisheit hat nur wenig mit dem Lebensalter zu tun. Es gibt 12jährige, die in mancher Hinsicht klüger sind wie 62jährige...

Kommentar von enzoright ,

Ganz meiner Meinung Wissen hat nichts mit Alter oder studieren zu tun. Es ist ganz alleine ob du aus deinen Fehlern Herausforderungen lernst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community