Frage von Senfkorn19, 40

Ist Quinoa auch nur so ein neumodisches Trend-Essen?

Sorry für die Suggestiv-Frage.

In letzter Zeit stoße ich immer öfter auf den Begriff Quinoa. So wie ich es mitbekommen habe, ist das ein Lebensmittel, das gerne im Zusammenhang mit Gewichtsverlust und Figur-Verbesserung genannt wird.

Was genau ist das für ein Zeug? Ist da was dran?

Bin immer ziemlich skeptisch bei so Substanzen, die quasi aus dem Nichts kommen und auf einmal der letzte Schrei sind.

Antwort
von autmsen, 4

Deiner Wahrnehmung, dass doch ein bemerkenswerter Teil der Gesellschaft bezogen auf Ernährung als geschädigt angesehen werden darf, kann ich nur zustimmen. 

Die Kartoffel war mal eine Zierpflanze. Bei uns. Zu einem Zeitpunkt, als sie in Südamerika schon seit einigen tausend Jahren Grundnahrungsmittel war. Es dauerte dann bei uns noch manches Jahrzehnt, bis ein kleiner Teil der Bevölkerung gelernt hatte, die Kartoffel ihrem eigentlichen Zweck gemäß nutzen lernen zu wollen. 

Mittlerweile gehört die Kartoffel geradezu zu unserer Kultur 

Bis dahin sind ihr massenweise Eigenschaften von so genannten Experten und Wissenschaftlern angedichtet und nachgewiesen worden. 

Auch bei anderen Primaten können wir beobachten, dass es seine Zeit dauert  bis eine nützliche Sache zunächst von einem Exemplar einer Gruppe entdeckt wird. Dann braucht es Werbung, bis der Rest der Gruppe die nützliche Sache auch mal wagt auszuprobieren. 

Unsere Gesellschaft hat nun manche bemerkenswerte Vorstellung vom eigenen Körper und seinen Bedürfnissen. Also werden entsprechend Behauptungen aufgestellt.

Da Quinoa leicht verdaulich und voller sehr nützlicher Nährstoffe ist, lass sie. 

Denn hinzu kommt: 

Wir dürfen mit klimatischen Veränderungen rechnen welche für die Landwirtschaft eine große Herausforderung sind. Und da kommt uns dieses Scheingetreide gerade gelegen

http://www.quinoa.info/pflanze-anbau.html

Abnehmen? Wenn das Leben so einfach gestrickt wäre, wie es uns weiß gemacht wird, dann gäbe es vermutlich schon lange keines mehr auf der Erde. Um mich mal so auszudrücken. 

Tatsächlich kann sich immer dann ein Gewichtsverlust einstellen, wenn ein Nährstoffdefizit ausgeglichen wird. Und da nun mal einerseits unsere Ernährung doch bei vielen Menschen defizitär vermutet und nachgewiesen werden kann, andererseits Quinoa eben genau solche Defizite dann ausgleicht, kann die natürliche Folge sein, dass der Körper Nährstoffmangelausgleichfett abbaut. 

Expertenantwort
von ArchEnema, Community-Experte für Ernährung, 27

Naja, Quinoa ist ja keine "Substanz aus dem Nichts". Sondern ein Pseudogetreide aus Südamerika. Kocht man einfach in Brühe, wie man es auch mit anderen Körnern tut.

Schmeckt gut und ist freundlich zur Verdauung (und auch glutenfrei). Ob man davon nun magischerweise abnimmt und einen Hammerkörper bekommt wage ich zu bezweifeln. Aber ein bisschen Abwechslung bringt es allemal.

Wenn die Xenophobie durchbricht kannst du stattdessen Gerstengraupen, Hirse, Buchweizen oder Linsen kochen. Das ist alles auch so altmodisch, dass es immer mal als neumodisch verkauft wird - weil's niemand mehr kennt... ;-))

Antwort
von AppleTea, 29

Quinoa ist seit knapp 6000 Jahren ein bekanntes Lebensmittel. Also "neu" würd ich das nicht nennen

Antwort
von kindgottes92, 32

Also ich kenne es schon seit meiner Kindheit, ist aber nicht sonderlich bekannt gewesen die meiste Zeit.

Quinoa ist eine art Hirse und schmeckt super lecker, entweder als Beilage oder mit Käse vermischt und Salat dazu als Hauptgericht. Was für Superkräfte es angeblich verleiht weiß ich nicht. Ist mir auch egal.

Antwort
von beangato, 22

https://de.wikipedia.org/wiki/Quinoa

Es ist kein neumodisches Zeug.

Antwort
von ninamann1, 18

Quinoa stammt aus Südamerika

https://de.wikipedia.org/wiki/Quinoa.

Antwort
von georgiaaa, 16

Letzter Zeit? Hahah
Esse es seit jaaaahren

Antwort
von Svenjii, 9

Hey:)) meine mam kocht immer sehr biologisch und mit verstand und sie hatte vor Kurzem eine Quinoa-puten-pfanne. war echt lecker und ist gesund!!!

Antwort
von guywithbigdick, 18

Neumodisch???? Ist zwar vieleicht grade modisch aber benutzen und essen tut man das schon......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten