Frage von IslandSmurfson, 79

Ist progamer zu sein ein Traumjob?

wenn ich darüber nachdenke, ist es mein absoluter Traumjob. Aber ist es wirklich so toll, wie man es sich vorstellt?

Antwort
von jort93, 28

naja. meißtens gehst du mit 25 in den ruhestand. die meißten progamer fangen schon mit 16 an auf kleineren turnieren zu spielen. wenn du 20 bist kannst du das schon vergessen eigentlich. höchstens als coach dann noch. du musst halt wirklich für anfangen.

Kommentar von jort93 ,

also der älteste den ich kenne ist natu. der ist 30. spielt csgo. 

Kommentar von natusxy0 ,

Der spielt aber nicht mehr Pro.

Kommentar von jort93 ,

ja. aber er war 30 als er aufgehört hat. 30 ist halt so das älteste.

Antwort
von Backfreak88, 51

Die Frage musst du dir selber stellen. Kannst du es dir vorstellen, dein Leben lang immer das gleiche Spiel bzw. die gleichen Spiele zu spielen ohne dabei Langeweile zu bekommen? Und wird dich das auf Dauer glücklich machen?

Antwort
von Source5, 31

Naja. z.B Bei League Of Legends müssen die "Lcs-Spieler" meisten 12 Stunden am Tag trainieren. Du wirst wenig Kontakt zu Außenwelt haben. Also du könntest das machen aber dafür würde ich ein Studium machen um gesichert sein, wenn was schief läuft. Außerdem brauchst du noch Talent, aber das ist ja selbsterklärend.

Antwort
von JZellmer, 45

Wenn man Spaß dran hat ja, allerdings liegt es auch am Chef und Firma

Antwort
von craftlalaxD, 33

Naja also als Profispieler, der Geld dafür kriegt musst du sicher 9 Stunden am Tag ein einziges Spiel spielen... Ich denke irgendwann wird das Spiel dann langweilig..

Antwort
von HeresJohnny, 3

Nein ist es nicht. Es wird von dir verlangt werden dass du den Großteil eines Tages mit ein und dem selben Spiel verbringst. Das sorgt nicht nur dafür, dass dir das Spiel vermutlich schneller langweilig wird, sondern ist zudem auch sehr ungesund. 12 Stunden am Tag vor dem Monitor zu sitzen ist nicht nur schlecht für die Augen, sondern auch für die Muskeln. Außerdem wird wohl dein Kontakt zur Außenwelt darunter leiden. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint ist ein sehr anstrengender Beruf, der zudem wenig Ansehen in der Gesellschaft genießt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten