Frage von Terri101, 63

Ist Popmusik für Leute ohne Musikgeschmack?

(Dies soll natürlich kein Angriff gegen die sein, die gerne Pop hören). Mir stellt sich lediglich nur die Frage, ob das so ist. Popmusik ist ja meist das was in den Charts gerade ist und die breite Masse hört. Doch warum Popmusik? Zählt man einige legendäre Bands aus anderen Genres auf, fragen sich die meisten was das ist. Manchmal wird man auch schräg angeguckt und belächelt, wenn man mit Band Merch rumläuft.. Warum ist nur Popmusik so populär?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bswss, Community-Experte für Musik, 63

Nein, das kann man so natürlich NICHT sagen.

Wer aber NUR Popmusik hört und alle anderen Arten der Musik (vor allem klassische Musik) nicht kennt oder gar ablehnt, DER ist ungebildet und hat ein erhebliches Defizit im Bereich Musik.

Deine Frage aber bezeht sich aber anscheinend nur auf die MAINSTREAM-Massenmusik und gar nicht auf andere und / oder  anspruchsvollere Musik-Genres (z.B. Klassik, Jazz u.a.) . Dazu würde ich sagen:

Wer nur das kennt und schätzt und z.B. Rockmusik, folk music, blues, Rock'n'Roll usw ablehnt, der hat in der Tat einen SEHR eingeschränkten Musikgeschmack. Der ist mit allem zufrieden, mit dem er täglich beschallt wird. Dies ist meine Meinung dazu.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 35

Chartsmusik ist Mainstream ------------> aber ich (m, 25) muss zugeben dass ich in den Charts immer wieder Songs finde, die mir ernsthaft gefallen.. das ist für mich meistens Popmusik & selten auch Trance, weil ich mit diesem ganzen R'n'B-Zeugs absolut nix anfangen kann und auch Rap/Soul usw. mir total fremd ist..!

Es gibt sicher Leute, die das hören damit sie sagen können "ich hör' das und das" (ich kannte einen der total auf Techno stand bzw. das tat, damit er sagen konnte, er hört das), genauso wie es jedoch auch Musikhörer gibt, denen Chartsmusik ernsthaft gefällt :) Will sagen: Es gibt sicherlich diejenigen, die ständig vor dem Radio hocken & sich anspruchslos vom Formatradio berieseln lassen, sich i.wann so sehr an Rihanna usw. gewöhnt haben dass sie es irgendwie gut finden ----------> aber auch solche, die jetzt für - nehmen wir sie nochmal ran - Rihannas Musik/Stimme/Texte usw. einfach was übrig haben!

Meine Meinung: Popmusik ist deswegen so erfolgreich, weil sie nicht zu hart, nicht zu soft, nicht zu politisch & mit wenigen Ausnahmen auch nicht zu banal ist ---------> sie bedient jeden Geschmack & eig. auch jede Altersklasse! Gilt allerdings nicht nur für aktuelle Hitparaden: Gute Beispiele dafür sind ABBA, Cliff Richard, die Pet Shop Boys, die Beatles usw., die haben in echt allen Altersklassen ihre Fans ... weil sie einfach Musik bringen, mit denen man fast jeden erreicht!

Alles andere ist halt "Spartenkunst", die oft kritisch beäugt wird, weil sie so total gegen den Zeitgeist schwimmt. Schlecht muss sie deswegen aber noch lang nicht sein. Ich höre auch genügend Musik, die keinesfalls den Nerv der Zeit trifft & finde z.B. Helene Fischers Songs auch ziemlich schrecklich.

Man sollte sich trauen, musikalisch eigene Wege zu gehen :)

Bin übrigens kein "Standardradiohörer", sondern höre am liebsten Sender die entweder nur Nachrichten bringen (da kommt schon kein nerviges Geplapper von Moderatoren, die wie aufgezogene SPielzeugaffen rumzuhüpfen scheinen) oder Sunshine-Live, der eben total neutrale Musik bringt. Früher habe ich zwischen SWR 1, Bayern 1 und HR 1 geswitcht, manchmal auch SWR 4 oder HR 4 gehört je nach Stimmung.

Antwort
von Horrorfan39m, 63

Hallo, ja das frag ich mich auch, denn an einem außergewöhnlichem Talent der " Künstler " und deren Songs kann es ja wohl net liegen. Aber glaube mir, wirklich gute Musik setzt sich immer mehr durch, allerdings wenn man das Radio einschaltet, dann...

Ist ganz bestimmt nicht alles schlecht was so im Radio läuft, aber wie kann man nur Rihanna und Lady Gaga ect. - zwei Möchtegern - Sängerinnen also -  toll finden ?

Popmusik ist halt sehr einfach gestrickt und wahrscheinlich deshalb so beliebt.

Viele haben einfach nicht das Interesse anspruchsvollere Musik sich anzuhören und wenn, dann möchten sie die Musik anscheinend gleich " kapieren " und nicht erst beim zweiten oder dritten Mal.

Kommentar von Terri101 ,

Vorallem, dass bei Pop soviel mit Autotune geändert wird ist schon arg störend für mich 

Kommentar von Horrorfan39m ,

Bei gewissen ,, Sängerinnen " wird halt im Studio einfach nachgeholfen, dass die überhaupt mal ´nen Ton treffen und trotzdem hört man es denen an, dass die net wirklich singen können.

Peinlich wird es ja so richtig, wenn man hört das Madonna schon mal live gar nicht gesungen hat - Playback halt - genauso wie bei Beyonce, die mal bei Obama zu Besuch war.

Antwort
von JunisO, 27

Vielleicht ist pop musik so populär, weil man ja normalerweise damit aufwächst.
Wenn wir alle mit metal groß geworden wären, würde auch jeder darauf abfahren.

Antwort
von ronjane14, 52

Weil Popmusik relativ vielseitig ist (finde ich). Und deswegen auch etwas mehr Leute anspricht. z.B. rock ist meistens laut und schnell und klassik eher leiser und ruhiger und in Pop geht beides (ist bei der Musik, die ich höre auf jeden Fall so) LG Ronjane

Kommentar von Horrorfan39m ,

Hallo, Popmusik ist ,, relativ vielseitig " ? Naja...Im Rock gibt es extrem viele Stile und ,, meistens laut und schnell " ist bisschen klischeelastig, finde ich. Rock geht auch langsam und muss ganz bestimmt nicht so laut sein, dass einem die Ohren weg fliegen *lach*. Gruß.

Kommentar von Terri101 ,

Würde ich nicht gerade behaupten. Vorallem wenn man sich mal Indie-Rock anhört ^^. Aber ich weiß was du meinst. 

Antwort
von Zamon, 34

Der Grund, dass im Radio Popmusik läuft ist simpel: Es geht um Quoten. Wer Radio hört, der soll (aus Sendersicht) möglichst lange dranbleiben. Man wechselt den Sender aber nur, wenn Musik irgendwie grässlich klingt. Und Popmusik hat den Vorteil, dass des Massentaugliche Gedudel eben nicht extrem laut, schnell, zu leise, zu langweilig oder zu Abwechslungsreich ist, sondern ein gleichbleibend fröhliches Gedudel ist, was niemanden ernsthaft stört. Perfekt um die Lücken zwischen der Werbung zu füllen.

Wenn du dir Spartensender anhörst (oder freie Lokalradios) wirst du nur ganz wenig Popmusik finden, weil das oft Themensendungen sind, die anderen Musikrichtungen gewidmet sind.

Ich persönlich kenne kaum Leute, die sich aktiv für Popmusik entscheiden. Sobald man die Wahl hat, welche Musik man hören will (zu Hause etc.) kommt fast nie Popmusik^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten