Frage von LifePRO, 73

Ist Physik wichtig, wenn man studieren möchte?

Moin Zusammen,

Ich gehe zurzeit in die EF// 11.Klasse und da bald das 2.Halbjahr anschlägt, muss ich mich auch schon so langsam entscheiden und dafür brauche ich dringend eure Hilfe. Ich möchte nämlich später mal allgemein Naturwissenschaften studieren, insbesondere Chemie - Bio . Das Problem ist jetzt nur, dasss ich jetzt entweder Bio, Physik oder Französisch abwählen muss, damit ich einen kompakteren Stundenplan habe und mir es befohlen worden ist, dass ich ein Fach abwählen mus, obwohl ich am liebsten alle 3 Fächer behalten würde. Ich belege alle 3 Naturwissenschaften (CH, Physik & Bio). Ich würde eig, Physik behalten, aber dafür müsste ich Franz abwählen, obwohl ich dort drin gut bin.

Chemie: 1 Bio:1 Physik:1-2 Franz:1

Wenn ich aber jetzt Physik abwähle, kann ich es bis zur 13 nicht mehr haben. Hat das großen Einfluss auf die Uni, die ich später gehen werde und Naturwissenschaften studieren möchte? Weil dann bringe ich ja praktisch keine Vorerfahrung mit, wenn ich jz Physik abwähle.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Luca2698, 42

Wähl Physik ab, ist dein "schlechtestes" Fach. Selbst wenn du später mal Physik studieren willst, kannst du die Schulphysik mit ein bisschen Arbeit in wenigen Wochen nachholen

Kommentar von LifePRO ,

Es müsste an Unis doch Vorkurse geben oder ?

Kommentar von Luca2698 ,

Also ich bin selbst in der 11, aber meine Lehrerin (Physik) meinte, dass es so Wiederholungskurse gibt, die das Schulwissen in wenigen Wochen "auffrischen". Und wenn dein Schwerpunkt nichtmal Physik ist, sondern vielleicht Chemie oder Bio, dann brauchst du zwar auch Physikkentnisse, aber du musst nicht zwingend diese Wiederholungskurse besuchen

Kommentar von LifePRO ,

Du schreibst Doch auch Freitag die Deutsch ZP oder? (NRW)

Kommentar von Luca2698 ,

Ich komme aus Bayern ;-)

Antwort
von Comment0815, 32

Was willst du denn studieren? Soweit ich weiß kann man nicht "Naturwissenschaften" studieren. Du musst dich entscheiden. Hast du außer Französisch noch weitere Fremdsprachen? z.B. Englisch? In diesem Fall würde ich an deiner Stelle alle drei Naturwissenschaften behalten.

In welchem Bundesland bist du denn? In Baden-Württemberg ist es gar nicht möglich, alle drei Naturwissenschaften weiterzumachen, soweit ich weiß. Bist du sicher, dass das bei dir geht?

Kommentar von LifePRO ,

Also, ich würde am liebsten Chemie studieren ( Traumberuf: Wissenschaftler)... Außer Französisch habe ich noch Englisch (1+). Aber ich muss eine Naturwissenschaft bzw. eine Fremdsprache, in diesem Falle Franze abwählen, weil es mir so die Oberstufenleitung vorschreibt. Ich lebe in Nordrhein-Westfalen / NRW .

Kommentar von Comment0815 ,

Für Chemie kannst du vermutlich auch gut auf Bio verzichten. Ich denke du kannst da ganz frei wählen. Mit keiner deiner Möglichkeiten wirst du dir voraussichtlich einen zukünftigen Weg verbauen.

Kommentar von LifePRO ,

Ich habe mich jetzt entschieden, dass ich Physik doch abwählen werde und Chemie und Bio behalte, weil diese Fächer aufeinander aufbauen. Physik dagegen kann ich später noch auf Unis in Vorlesungen etc... nachholen oder?

Antwort
von dasErdkundebuch, 40

wenn du in richtung naturwissenschaften studieren willst würde ich dir raten physik unbedingt auch zu behalten. denn manche unis verlangen dass man extra einen physik test absolvieret, wenn man es nicht in der oberstufe hatte. (das gleiche gilt für bio&chemie)  franze ist natürlich auch schade abzuwählen, aber da kannst du ja z.b. ein DELF diplom machen (B1) und das ist dann auch schonmal gut.  außer du willst in frankreich studieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community