Frage von Leniii15, 55

Ist Perfektion schlecht?

Hey :) In der Schule aber auch Privat sind die Leute oft total genervt von mir... Bei allem was ich tue, versuche ich es perfekt zu machen :o Ich finde immer was, was ich noch besser machen kann. Sei es beim Sport oder einfach bei irgendwelchen Arbeitsaufträgen in der Schule. Ich will immer, dass alles perfekt und richtig ist und bin am Ende immer noch nicht zufrieden. Die Leute nervt das mega, weil ich nie was "gut" finden kann und immer was zu meckern hab :/ Aber "gut" reicht mir eben nicht!

Bei Gruppenarbeiten will schon gar keiner mehr mit mir machen, weil ich denen zu anstrengend bin. Aber das ist mir eh relativ egal, dann kann ich wenigstens mein eigenes Ding machen. Ist Perfektionismus wirklich sowas schlechtes?

Lg, Leni

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MajorKuenzel, 6

ein mensch is auch nicht 100% Perfektion!!!

Der Mensch nutzt nur 10 Prozent seiner Gehirnkapazität

du willst mehr wissen dann lass mich fragen^^

Antwort
von Dhalwim, 18

Naja, man kann sich schon anstrengen, das ist nicht negativ, aber wenn man alles nicht mal 90%ig sondern immer sofort 100%ig, 1.000%ig, 10.000%, 100.000%, 1.000.000%ig etc. dann ist was nicht in Ordnung.

"Wer aufgehört hat besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein", vorallem heißt's ja immer "am Ball bleiben" sprich "dranbleiben" "mit Biss, und nicht lockerlassen".

Verstehst du? Perfektionismus ist irrational und ungesund.

LG Dhalwim

Antwort
von Bianca1349, 18

Natürlich ist es schön, wenn man sich ständig versucht zu verbessern. Aber wenn man mit nix zufrieden sein kann macht man weder sich selbst noch andere glücklich. Leute die ständig iwas zum nörgeln haben können echt nerven, ist leider so. Es muss echt nicht immer alles perfekt sein, gut ist doch gut genug. Kommt eben immer drauf an bei was.

Antwort
von Lulucat10, 27

Weßt du, es kann nicht alles Perfekt sein. Bei Frisuren guckt auch immer mindestens ein Haar raus. Gut reicht schon und Perfekt ist zu übertrieben. Glaub mir, gut ist wirklich schon in Ordnung.

Antwort
von ich313313, 30

Perfektionismus an sich ist nichts schlechtes, wenn er nicht zu übertrieben ist. Vor allem, wenn man mit anderen zusammenarbeitet, sollte man sich zusammenreißen und es auch mal sein lassen. Sein eigenes Ding durchziehen kann zwar gut sein, hilft aber nicht immer weiter.

Antwort
von atzef, 16

Ja.

Sie existiert nicht. Folglich ist es dumm, nach ihr zu streben.

Kommentar von Dirndlschneider ,

Welch weise Worte ! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten