Frage von ccataleyaa, 39

ist panikattacke eine krankheit?

kann man heftige panikattacken als krankheit bezeichnen?

Antwort
von LiselotteHerz, 23

Nein, ist bei bestimmten Situationen eine ganz natürliche Reaktion. Nach einem Unfall, bei schlimmen Nachrichten oder auch, wenn man ganz wichtige Unterlagen einfach nicht mehr findet.

Früher rannte der Urmensch in gefährlichen Situationen einfach weg, und konnte das aufgestaute Adrenalin auf diesem Weg abbauen. Heutzutage müssen wir uns zusammen nehmen, wir können nicht einfach flüchten und wenn der Adrenalinspiegel steigt, bekommen wir Panickattacken. Kann sich in Wutausbrüchen äußern, in Zittern und Weinen - je nach Veranlagung. lg Lilo

Antwort
von HellasPlanitia, 14

Eine Panikattacke kann ein Symptom einer Krankheit sein - beispielsweise einer Angststörung. Um welche Krankheit es sich handelt, lässt sich aber nur durch eine Untersuchung feststellen. Wende dich an einen Arzt.

Antwort
von voayager, 9

Gehäufte Panikattacken findet man u.a. bei Borderline Syndrom.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten