Ist Opel Astra (längere Kofferraum Version ) ein guter Tuner?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo!

Opels sind generell, was Tuning angeht, durchaus unproblematisch: Für kaum eine andere Marke gibt es so viele Möglichkeiten, die Autos zu tunen -----> in jedweder Hinsicht: Von fachmännischem Leistungstuning bis hin zu Karosseriekits ist alles machbar & es gibt unterschiedlichste renommierte Firmen von Irmscher, Mantzel, Steinmetz oder Lexmaul bis hin zu dem Opel OPC Originalzubehör.

Allerdings: Gutes hat seinen Preis & Leistungstuning bedingt mehr als nur i.wie 'nen Chip reinzufummeln --------> im Idealfall wird neben verschiedenen Motorbauteilen auch das Fahrwerk für das Plus an Kraft "optimiert" und wenn man das wirklich solide macht mit Eintragung und Prüfstand kann das schon in den höheren vierstelligen Bereich reingehen... und bei 'nem älteren Astra, der schon gebraucht deutlich weniger kostet wäre das unrentabel & reine Liebhaberei, die man auch beim Wiederverkauf nie mehr reinkriegt!

Ich bin konservativ & sage: Wem sein Auto zu schwach ist oder wer über Leistungstuning nachdenkt, sollte das entweder ganz professionell für richtig viel Kohle machen lassen damit alles seine Richtigkeit hat oder - was einfacher und günstiger ist - gleich 'nen stärkeren fahrbaren Untersatz wählen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leistung liegt in deinen händen ... Ein Auto ist erst schnell genug wenn du morgens angst hast es aufzuschliessen - walter röhrl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Knall nen C20let rein und modifizier den, dann haste einen Motor aus dem du ohne große Modifikationen (also mit Serienmotor) standfeste 280-300PS bekommst. Wenn du dann noch den Motor bearbeitest sind auch 350-400PS absolut kein Problem. Es kommt natürlich drauf an was du an Geld reinstecken willst. Mehr Leistung bekommt man auch billiger, aber so ein Umbau ist eben ne Herzenssache und deutlich individueller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Opel Astra, wie jedes andere Auto auch, ist kein Tuner. Ein Tuner ist ein Empfänger und ein Auto ist ein Gerät zum Fahren. Das sind völlig unterschiedliche Dinge.

Was eine längere Kofferraum-Version sein soll, weiss ich nicht. Ob bei dem Astra, den du gesehen hast, auch die Leistung spitze aussah, weiss ich auch nicht. Ich bin nichtmal in der Lage zu verstehen, wie man Leistung sehen können soll?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
15.11.2016, 13:25

Was eine längere Kofferraum-Version sein soll, weiss ich nich

Möglicherweise eine Stufenheckversion (sofern es die vom Astra überhaupt gibt).

2

Naja es gibt wesentlich bessere Grundlagen wenn man Optik- und Leistungstuning vorhat... meiner Meinung nach, aber jeder hat einen anderen Geschmack und favorisiert andere Automarken und Modelle...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nunja, welchen Astra meist du es gibt den in 2 Kombi varianten der ganz normale Caravan:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/86/Opel_Astra_H_Caravan_1.9_CDTI_front.JPG

und in der Seltenen Lieferwagen Variante:

http://images.caradisiac.com/images/8/5/3/1/28531/S0-VUL-Opel-Astravan-la-fiche-technique-118666.jpg

Beide genau gleich lang übrigens ;D

Nunja, Leistungsmäßig kann der Astra sehr wohl was die Großen Diesel reisen mit über 300nm Drehmoment aus niedriger Drehzahl ganz gut an und auch der OPC ist mit nem 250Ps Turbobenziner echt gut dabei!

Gut zum Modifizieren ist so ein Opel aber ehrlich gesagt nicht und auch der Markt mit Umbauteilen ist sehr gering beim Umprogramieren der Motorsteuerung reißen dir die Diesel ihr Getriebe relativ schnell schrott und der OPC ist eh schon an der Grenze was der Motor verpackt.

Von den jämmerlich schwachen Saug Benzinern mal abgesehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles eine Frage der Kosten und ob man das bezahlen will. Naja, einen Astra tunen...wers mag!

Aussehen ist übrigens nicht alles....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung