Ist oktober ein brauchbarer reisemonat für Irland?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist auf alle Fälle schon sehr kühl und feucht um diese Zeit, aber Google mal das Wetter in Irland, dann weißt du mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher nicht, Ausnahmen gibt es natürlich immer. Ich war im Juli dort, hatte viel Regen (wenn auch immer nur kurz- die Iren nennen das "liquid sunshine"), der Himmel war meist bewölkt. Das war auch nicht gerade toll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, was du machen willst. Es wird kühl und regnerisch sein, da sitzt man gern in einem urigen Pub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

kommt auf deine Erwartungshaltung an deinen Urlaub und Irland an. Es wird sicherlich deutlich häufiger regnen und ich habe dort schon einige saukalte Tage erlebt. Also nix unbedingt mit Sonnen etc.

Dafür war dies auch ein authentisches Irland mit Nebel, stürmischer See, vermummten Fischern und Pubbesuchen.

Man muss sein Programm eben anpassen und die Landschaft genießen, wie sie eben ist. Kann toll sein. Mit Kindern eher... so la la.

Gruß
Falke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich war vor 2 Jahren in Irland (Dublin und Gegend um Dublin) Ende September und es war traumhaft. Teilweise sogar richtig warm... Glaube nicht, dass es im Oktober komplett schlecht aussieht.

Ab November würde ichs allerdings vergessen nach Irland zu fliegen, da es dann - wie ich gehört hab - richtig richtig kalt werden kann und total unangenehm für eine Reise


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?