Ist ok, wenn ALLE Politiker maximal 3000 netto verdienen dürfen (immerhin machen sie ja den job aus reiner Patriotismus)?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Und wovon sollen sie dann leben?

Unsere Bundeskanzlerin bekommt ein Gehalt, das in etwa dem des Direktors einer größeren Sparkassenfilliale entspricht. Das ist eindeutig unterbezahlt.

Merke dir: Du bekommst, was du bezahlst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spaghettisauce
06.08.2016, 15:52

Ist egal, geld sollte einem politker egal sein, wenn er wirklich seinen job aus reiner überzeugung macht, bzw. Mir wäre es so

0

€ 3.000,-- netto! Wie witzig! Meine Nichte als einfach Assistenzärztin (also ganz am Anfang ihrer Karriere, vor relativ kurzer Zeit hat sie ihr Studium beendet) bekommt ja das schon fast ausbezahlt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir ist klar, dass 3000 netto nicht "viel" sind und es viele "normale" Jobs gibt, in denen man auch so viel verdient?

Dann sollte man lieber das Gehalt aller Profisportler kürzen und nicht das der Politiker. Das wäre meiner Meinung nach fairer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spaghettisauce
06.08.2016, 15:54

Politiker haben eine besondere verantwortung, außerdem wären sie beim volk viel beliebter

0

Wie willst Du das regeln?

Einem Oberschulrat, der der vom Schulamt in den Bundestag wechselt, werden die Bezüge fast halbiert.

Ein Rechtsanwalt, der mit 10.000,- Bezügen aus der Praxis lebt, soll nach dem Einzug in den Bundestag mit weniger als 1/3 auskommen? Wie soll er die Miete zahlen?

Wenn Du das willst, hast Du bald nur noch Millionäre, und bisherigen ALG II Empfänger im Bundestag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde als Politiker den Job aus vielen Gründen machen, aber sicher nicht aus Patriotismus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spaghettisauce
06.08.2016, 15:58

Dann solltest dir nen anderen beruf suchen

0

Patriotismus ist sehr gut, nur füllt er den Kühlschrank nicht.

Unsere Abgeordneten dürften ruhig noch mehr verdienen als das was sie jetzt bekommen, allerdings nur wenn sie keine weiteren Nebeneinkünfte (Beraterverträge, Aufsichtsratsposten etc.) haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die guten Leute gehen jetzt schon in die Privatwirtschaft, weil man dort mehr bekommt als in der Politik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Politiker wärst würdest du das anders sehen, außerdem verdienen die eh nicht so viel wie man glaubt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spaghettisauce
06.08.2016, 15:47

Nein würde ich nicht, wenn ich zb kanzler wär würde mein "gehalt" auf 2000 netto kürzen

0
Kommentar von Erick00798
06.08.2016, 15:47

Klar, sicher

1

Aus Patriotismus machen die den Job garantiert nicht...............

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?