iST oder Step in als Au pair Organisation?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich persönlich habe meine Au-Pair Stelle über Active Abroad bekommen und ca 180 Euro Vermittlungsgebühr bezahlt. Du kannst auch in mehreren Ländern gleichzeitig anfragen. Was du nur generell beachten musst ist, dass viele Familien erst gegen Ende April/Mai anfangen nach Au-Pairs für August zu suchen, d. h. dass viele die Organisation dafür verantwortlich machen, dass sie nicht schon im Vorjahr einen Platz haben. Ich habe während meiner Vermittlungszeit (Mai bis Juli) über 50 verschiedene Unterlagen von Familien die Interesse an mir hatte bekommen. Wenn dir eine Familie zusagt schreibst du ihr per Email und dann hat man oft schon bei der Antwort gesehen ob man sich sympathisch ist oder nicht. Dann ein/zweimal skypen um zu sehen ob wirklich alles passt. Dadurch arbeite ich gerade für eine Familie wo für mich alles passt.
Was ich eigentlich sagen will: ich glaube, dass es relativ egal ist, bei welcher Organisation du anfragst. Du kannst aber natürlich dein Angebot an Familien so gross wie möglich halten, wenn du bei den Organisationen anfragst, wie viele Partnerorganisationen sie in england haben. Je mehr, desto besser ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dani1003
28.09.2016, 15:37

achja und vor Ort helfen dir Apps wie "Meetup" oder "Excuses to meet" ein Sozialleben aufzubauen. Ausserdem darfst du nicht erwarten, dass du nur die Kinder betreust und mehr nicht. Du sollst im Normalfall den Eltern Arbeit abnehmen, d. h. leichte Aufgaben im Haushalt gehören definitiv mit dazu

0