Ist nur die relative Luftfeuchtigket wichtig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die relative Luftfeuchtigkeit ist bedeutsam hinsichtlich körperlichem Wohlbefinden, der Materiallagerung und in der Medizin, kurzum da, wo es um Befeuchtung oder Trocknung geht.

Die absolute Luftfeuchtigkeit ist z.B. bedeutsam in der Thermodynamik, Verfahrenstechnik und Meteorologie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Meteorologie werden verschiedene Parameter verwendet, um die Wetterentwicklung zu berechnen. Die Luftfeuchtigkeit als wetterbestimmender Faktur wird als relative und absolute Feuchtigkeit angegeben. Ein weiterer wichtiger Faktor ist der Taupunkt sowie der Spread, der die Temperaturdifferenz zwischen der aktuellen Temperatur und dem Taupunkt angibt. Ob die Luftfeuchtigkeit als unangenehm empfunden wird, hängt nicht von der relativen Luftfeuchtigkeit, sondern vom Taupunkt ab. Ein Taupunkt von 10 Grad wird nicht als unangenehm empfunden, während ein Taupunkt von 20 Grad schon als sehr schwül und drückend empfunden wird, unabhängig von der relativen Luftfeuchtigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?