Frage von Mytrylive, 81

Ist normale Milch gesünder als Lactosefreie Milch oder umgekehrt oder beide gleich gesund?

Ich und ne Freundin haben uns gefragt, welche Milch quasie gesünder ist? Ich habe lactoseintoleranz und sie hat sich gefragt ob die gesünder ist als die normale Milch?

Antwort
von Pangaea, 48

Für dich ist die laktosefreie gesünder, weil du die normale nicht verträgst. Für deine Freundin ist es egal. Die laktosefreie ist teurer, und für sie völlig unnötig. Sie verträgt ja Laktose.

Antwort
von Amerzonew89, 29

Also ich habe mal gehört zu viel Laktose kann jedem schaden, egal ob er nun lakoseintolerant ist oder nicht. Ob es wirklich stimmt weiß ich nicht, doch geht man davon aus ist laktosefrei Milch gesunder. Und noch etwas es ist fölger kwatsch das Leute die keine Lakoseintolerant haben keine laktosefrei Milch drinken sollten, schaden tut die gewis keinem, ausser den die vielleicht so wie so keine tiermlich mögen, sorry ist aber so

Antwort
von LotteMotte50, 37

Für dich ist natürlich die Lactose freie Milch am besten und natürlich auch am gesündesten denn du darfst ja keine andere trinken, für deine Freundin wäre es nicht so günstig Lactose freie zu trinken sollte man prinzipiell nicht machen was aber von beiden die gesündere ist Ansich kann ich nicht beantworten

Antwort
von Nordseefan, 39

Für dich ja,

Für sie spielt das keine Rolle.

Antwort
von AppleTea, 30

Beides gleich ungesund, mit dem Unterschied, dass viele Leute erst recht Probleme bekommen wenn sie Kuhmilch mit Laktose trinken.

Kommentar von Omnivore08 ,

Seit wann ist Kuhmilch ungesund? Achsooooo...ApfelTee....hab dich nicht erkannt. Für Veganer ist natürliches alles tierische pauschal ungesund!

Kommentar von AppleTea ,

Macht doch nichts Omni, kann passieren ;)

Antwort
von Walum, 32

Die laktosefreie Milch ist genauso gesund wie die übliche ultrahocherhitzte, pasteurisierte Milch mit Laktose.

Richtige Frischmilch ist für laktorse-tolerante Menschen natürlich nicht zu toppen.

https://www.ugb.de/exklusiv/fragen-service/wie-wird-laktosefreie-milch-hergestel...

Antwort
von Omnivore08, 32

Wenn du Laktose verträgst, dann ist normale Milch sogar richtig gesund. Wenn nicht...schade :-)

Achtung. Solche Fragen zieht natürlich die Veganerlobby an um immer alles schlecht zu reden. Die behaupten dann so einen Pfeffer, dass Milch allgemein ungesund ist. Hör nicht auf so einen Quark. Das saugen die sich eh nur aus den Fingern!

Kommentar von AppleTea ,

Na klaaaar :-) der war gut. LOL Milch und gesund

Kommentar von Omnivore08 ,

Sicher....Veganer wie ihr leugnet das nur, weil es nicht in euer Weltbild passt!

Kommentar von AppleTea ,

Dazu brauch ich kein Veganer sein um das zu wissen.

Kommentar von georgiaaa ,

Lieber Omnivore,

Ich finde es wirklich traurig wie sich dein halbes Leben darum dreht gegen Veganer anzukämpfen.
Wirklich traurig sein Profil extra dafür zu bearbeiten.
Du musst ein bedauernswerter Mensch sein. Bitte hole dir Hilfe.
Bestimmt ernährt sich deine ex Frau vegan :)?

Kommentar von Omnivore08 ,

Wirklich traurig sein Profil extra dafür zu bearbeiten.

Das Profil war die Konsequenz aus der ständigen Propaganda und Sperrerei hier auf GF.

Du musst ein bedauernswerter Mensch sein.

mhhh nö!

Bitte hole dir Hilfe.

mhhh nö! Vielleicht brauchst du ja hilfe?!

Bestimmt ernährt sich deine ex Frau vegan :)?

mhhh nö! Mit Ernährungsideologen hatte ich zum Glück noch nichts privat zu tun !

Das Motiv sind die ständigen Falschbehauptungen und Verleumdungen eurerseits, die meine Freunde und Bekannten als Landwirte aufs schärfste auf den Zünder gehen!

Kommentar von georgiaaa ,

Traurig wenn glaubt alle Veganer sind gleich. Leicht rassistisch.
Du brauchst scheinbar noch etwas Lebenserfahrung. Nehme das mit der ex Frau zurück, bist scheinbar vielleicht 16?

Nicht alle sind gleich.
Ich reagiere so auf dich, wie ich es tu, weil ich deine immer wieder gleichen Kommentare hier sehe.

Wieso interessieren dich andere Menschen so?
Sie entziehen dir deine Energie. Bzw du lässt es tu

Kommentar von Omnivore08 ,

Nehme das mit der ex Frau zurück, bist scheinbar vielleicht 16?

Ich habe die 16 längst hinter mir, das kann ich dir versichern!

Wieso interessieren dich andere Menschen so?

Sowas nennt sich Sozial, Empathie und Aufklärungsarbeit! Ich möchte, dass nicht jedes 14 jährige Kind glaubt, dass jedes in Deutschland hergestellte Ei aus einer bereits verbotetenen Käfighaltung stammt. Ich möchte, dass Menschen nicht naiv sind und glauben, dass vegan das gesündeste der Welt ist. Vorallem möchte ich aber nicht, dass sich Menschen dazu hinreissen lassen, dass sie kritiklos Texte kopieren und damit falsche Tatsachen verbreiten und Landwirte verleumden!

Am allermeisten möchte ich aber endlich, dass sich mehr Menschen FÜR die Landwirtschaft interessieren. Und zwar nicht durch Propaganda-bambi-Filme, sondern dadurch, dass sie einen Kuhstall besuchen, zu einer Schweinezucht fahren, eine größere Geflügelfarm besuchen (wo es die der größte Tier-Betriebs-Quozient herscht), eine Mutterkuhhaltung mal kennenlernen oder einfach mal beim Metzger fragen ob sie (natürlich unter speziellen hygienischen Vorraussetzungen!!!111elf) mal einer Schlachtung beiwohnen können. Oder wenn sie in Holstein wohnen, von mir aus mal nach Dänemark fahren und eine Großschlachterei mit Fenster besuchen.

Ich bin dafür, dass die Menschen an Landwirtschaft herangezogen werden und nicht durch Propaganda vollkommen davon entfremdet werden!

Und so wie ein Medziner sich verschworen hat, jedem Menschen auf dieser Welt in unmittelbarerer Situation zu helfen, so sehe ich es als einen inneren Auftrag an, leicht naive Menschen (mit bereits wenig Wissen über Landwirtschaft) sich FÜR die landwirtschaftliche Produktion zu interessieren, damit sie nicht von Propagandören àla PeTA völlig geistig verwirrt werden.

DAS ist MEIN Anliegen...dafür stehe ich ein!

Daher würde ich es auch sehr begrüßen, wenn in Deutschland eine Pflichtveranstaltung eingeführt wird, wo man monatlich auch einen Ausflug dahingehend macht, wo diese ganzen Propagandaseiten behaupten, dass die Tiere angeblich gequält werden, mit Antibiotika vollgestopft werden und die Tierschutzgesetze missachtet werden.

Ich kämpfe gegen jede Art der Ideologie. Veganismis sehe ich in der heutigen zeit als eine der gefährlichsten Ideologien an!

Kannst du jetzt verstehen, warum mich andere Menschen interessieren? Ich will die Menschen genau da hin bewegen, wo IHR glaubt, dass alles so angeblich schrecklich schlimm ist!

gruß
Omni

Kommentar von georgiaaa ,

Nun, schön und gut, leider ist es so dass meine Schwester eine Ausbildung zur Landwirtin gemacht hat und nicht umsonst ausgestiegen ist.
Nicht alle Veganer wissen nicht Bescheid. Nicht alle allesesser wissen Bescheid ;)
Ich weiß was ich wissen muss. Deshalb vegan

Kommentar von Omnivore08 ,

Nun, schön und gut, leider ist es so dass meine Schwester eine
Ausbildung zur Landwirtin gemacht hat und nicht umsonst ausgestiegen ist.

Die Ausbildung haben ca. 700 Tausend andere Menschen auch genossen und können das nicht nachvollziehen! Da ist der Unterschied!

Und man darf es nicht überdramatisieren...vorallem aber nicht PAUSCHALISIEREN! Das geht den meisten Landwirten nämlich dermaßen auf den Zünder! Vorallem die kleinen und Mittelständischen, die für die 35.000 Metzgerein arbeiten, die immerhin mehr als doppelt soviele sind wie Discounter! Und selbst bei Discounter kann man nicht solche Thesen implizieren. Das impliziert in meinen Augen einfach nur eins: Schlechte Bezahlung der Landwirte. Und das kenne ich aus erster Hand aus der Milchkuhwirtschaft, wo schließlich auch Milchkühe und Kälber verkauft/geschlachtet werden!

30cent für ein Liter Milch. Und da ist's egal, ob es aus einem 300-Kuh-Betrieb kommt oder ein 100-Kuh Betrieb kommt wie unserer. Die Milchpreise macht unseren Dorfbetrieb kaputt. bald können wir die Schotten dicht machen, dann muss die Milch woanders produziert werden.

Ich finde die Bezahlung  katastrophal....nicht die Haltung! Zum Glück geht das bei Verträgen unter Metzgern und Züchtern besser zu als bei Züchtern und Großschlachterein!

Und ich betone nochmals: Ich kritisiere pauschal NICHT die Schlachtung oder die Zucht von größeren betrieben. Aufgrund größerer finanzieller Mittel kann die sogar weit aus besser sein. Mich stören die Bezahlungen, damit Discounter es billiger verkaufen können!

Ich will nichts relativieren....Schwarze Schafe gibt es in jeder Branche...nur darf man das auf keinen Fall pauschalisieren. Bzw. sofort glauben...wie im falle Tönnies, die Strafanzeige gestellt haben...da es nicht mal ihr Betrieb war aus denen die Bilder stammten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten