Frage von voviq, 176

Ist "nein" zu sagen ein Fehler?

Ich(20) habe mich 2 Wochen mit einem Mann(23) getroffen und alles war prima. Wir haben jeden Tag Kontakt, beide verstehen Spass, es scheinte wirklich gut zu laufen. Wir hatten 1 Date draussen und dann meinte er jedes mal: "Komm wir gehen zu mir!" Ich hatte nichts dagegen, wir waren 3-4 mal bei ihm zu Hause und jedes mal hat der mind. 5 mal versucht mit mir Sex zu haben. Ich habe zu ihm noch beim ersten Date gesagt, dass ich Zeit brauche, um mich bereit dazu zu fühlen. Der hat nichts gesagt und trotzdem in 15 Minuten mich weiter geküsst und angefasst. Wenn ich aber kuscheln wollte, meinte er "Der ist nicht so Typ fur kuscheln. Der hat mir gesagt, dass der lange keinen Sex hatte und deswegen hat viel Lust. Wir haben rugemacht aber ich habe immer am Anfang gesagt, dass ich noch keinen Sex will. Ich habe ihm sehr oft gesagt, dass der Sex mir viel bedeutet und ich will ihn zuerst näher kennenlernen. Vor einer Woche ist es eskaliert, als er meine Hand genommen hat und auf sein *** gestellt. Ich war mega sauer! Und habe zu ihm gesagt, dass es so aussieht, als ob er nur Sex wollte und wenn das so ist, dann lassen wir es besser so stehen. Dann hat nichts gesagt und 10 Minuten später wollte ich mit ihm sprechen und ihm sagen, warum das mich so stört, der meinte, es ist vorbei zwischen uns, wenn ich so eine Meinung von ihm habe. Danach haben wir geküsst und gekuschelt und der hat gesagt "Ich mag dich wirklich, du hast aber einen Fehler gemacht, selberschuld. Ich kann dir nicht mehr vertrauen." Ich weiss, dass wir in keinem Märchen leben und dass der als Mann Sex braucht... Aber wo bleibt der Respekt? Wenn etwas mich stört muss ich es sagen oder? Ich vermisse ihn sehr, der meldet sich aber nicht mehr... Und nach dem "Es ist vorbei zwischen uns" treue ich mich auch nicht, mich zu melden. Habe ich einen Fehler gemacht? :( Wenn ich ihm Wert wäre, wäre er nicht einfach so weg oder? Oder der Stolz eines Manns ist wichtiger?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SuMe3016, 52

Nein, du hast keinen Fehler gemacht, und selber Schuld bist du daran auch nicht. Mal abgesehen, dass sein ständiges Drängen echt unverschämt war, ist es absolut widerlich, dass er dir auch noch einzureden versucht, du hättest einen Fehler gemacht.
Sei lieber froh, dass du ihn los bist. Der Typ hat Null Komma gar keine Selbstreflexion an den Tag gelegt, und sowas ist nie ein gutes Zeichen.
Jetzt vermisst du ihn noch, aber bald wirst du sehen, dass es das Beste war. Der Kerl versucht derweil fröhlich, schon wieder andere willige Mädchen ins Bett zu kriegen. Wenn er dich so einfach wegen einer so simplen Sache wegschickt, glaub mir: er steht nicht auf dich.

Antwort
von Schlauerfuchs, 29

Nein sagen war ok ,denn es ist Dein Körper und Du alleine entscheidest wie und ob Du Sex haben möchtest....

Es hat zwar jeder Mensch eine Sexualität aber dass man so offensiv wie er das gleich den anderen aufzwingen muss ist nicht richtig. 

Antwort
von Mndschl, 44

Er dacht, du wärst leicht zu haben. Als er bemerkt hat, dass dies nicht der Fall ist, hat er den Kontakt zu dir abgebrochen. Kriech ihm nicht hinterher und warte auf den richtigen. Wird schon alles klappen. Kopf hoch und viel Glück weiterhin !

LG

Antwort
von Haemiler, 25

Also ich als Mann muss ehrlich sagen, dass dieser Typ das bekommen hat von dir, was er sich verdient hat. 

Hallo? Zwei Wochen ist doch keine Zeit. Ob er lange keinen Sex hatte oder nicht, spielt hier keine Rolle. Das ist doch nicht deine Schuld und das musst du auch nicht "ausbügeln"! 

Erbärmlich dass er dann noch versucht, dir ein schlechtes Gewissen einzureden und dich als die "Schuldige" hinstellt. 

Ich denke, dass es unbedingt so kommen musste und lass es auch lieber sein mit ihm. Wer weiß was da noch alles gekommen wäre, wenn es an dieser Stelle schon so ausartet und ohne jeglichen Respekt dir und deiner Meinung, Wünsche und Empfindungen gegenüber abläuft. 


Bleib stark und lass das mit ihm. 

Alles Gute 

Antwort
von Goodnight, 17

Nein du hast keinen Fehler gemacht. Er will nur Sex und du etwas anderes.

Lass es wie es ist, so einen brauchst du nicht.

Antwort
von whabifan, 66

Zwischen euch hat es wohl einfach nicht gepasst. Ich denke nicht dass hier irgendjemand einen Fehler gemacht hat, weder du, noch er. Für ihn ist Sex wohl eine sehr elementare Sache und du willst damit aber Zeit haben. Das scheint mir in dieser Situation eine schwer zu überwindende Situation zu sein. Deshalb denke ich einfach, vergiss ihn und suche dir jemanden anderes. Lg 

Kommentar von whabifan ,

Haha ge.il wie die Feministen mich nach unten voten, nur weil ich den Typen nicht als perversen darstelle... man kann auch Sex wollen und jemanden lieben^^

Antwort
von Greenwolf19, 52

Nein, es war richtig das du "Nein" gesagt hast, und er hätte das akzeptieren sollen. So wie du das erzählst kommt es mir so vor als ginge es ihm wirklich nur um Sex. Sei froh, so ist dir eine herbe Enttäuschung erspart geblieben.


Antwort
von DrStrosmajer, 33

Er wollte Dich lediglich flachlegen und nicht mehr.

Da das nicht geklappt hat, hat er Dich abgehakt - der Schnack "ich kann dir nicht vertrauen" ist reine Makulatur.

Er hat Dich bereits vergessen, und Du solltest ihn auch ab sofort vergessen.

Antwort
von MissAnonym1994, 21

Du hast keinen Fehler gemacht!
Meiner Meinung nach denkt er wirklich nur an Sxx.
Lass dich nicht so behandeln!

Antwort
von HalloRossi, 11

Was willst du mit so einen? Der liebt dich null, der will nur Spaß!

Antwort
von micompra, 18

nein, du hast nichts falsch gemacht.

ein nein ist durchaus erlaubt. erst recht an dieser stelle. wenn du noch nicht soweit bist dann ist das nein absolut korrekt. egal wie lange er kein sex hatte.

es ist wie du selber sagtest. er respektiert dich nicht.

auch wenn es weh tut, lass ihn ziehen

Antwort
von Kingsold, 12

Ich bin ein Mann, aber anders. Dieser Typ will dich nur *****.

Lass dat nicht mit dir machen!!!!

Der denkt mit dem Schwanz 

Antwort
von Joschi2591, 18

Meine Güte!

Du bist Du!

Und das hat der Typ zu respektieren.

Das ist doch bloß ein geiler Hund, der versucht hat, Dich ins Bett zu kriegen und danach verschwindet. Der hat doch Null Respekt vor Dir.

Der war nur solange nett zu Dir, wie er dachte, er kriegt Dich noch rum.

Und als es nicht klappte, fängt er an, Dich zu beleidigen und unter Druck zu setzen
("du hast aber einen Fehler gemacht, selberschuld. Ich kann dir nicht mehr vertrauen.")

So ein A...och. Unterste Schublade.

Sei froh, dass es vorbei ist und dass Du Dir treu geblieben bist und Dich nicht hast weichklopfen lassen.

Was gibt es da noch zu fragen?

Antwort
von Berlikatze, 38

Nein, weil Nein, Nein heißt.

Er wollte dich zu etwas drängen, wo du gesagt hast, dass du es nicht willst und wenn er das nicht respektieren kann hat er Pech gehabt.

Du hast schon richtig gehandelt und du solltest lieber auf einen anderen warten.

Antwort
von Flintsch, 23

Das du standhaft bei deinem "nein" geblieben bist, ist absolut richtig gewesen. Der Kerl wollte dich sowieso nur für Sex benutzen, aufrichtiges Interesse hatte er keins. Sei froh, dass du den Idioten los bist, an dem hast du nichts verloren.

Antwort
von Elcholomascholo, 25

Young Thug Cholo mag es( wie jeder Mann) nicht, wenn der Partner nicht das gleiche möchte wie er. Wenn er dich gedrängt hat war er ein böser Schlingel. Wenn man mal nur ein Rohr verlegen möchte sollte man is Puff gehen, das ist eine sehr gute Sache. An diese goldene Regel halte ich mich auch. Du hast vorbildlich gehandelt.

Lg Young Thug Cholo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten