Frage von HarryKlopfer, 72

Ist neben der Würde des Menschen bei uns auch die Würde des Affen oder überhaupt die Würde der Tiere unantastbar?

Antwort
von lohne, 33

Nur die Würde des Menschen ist unantastbar. Die der Tiere aber nicht. Nur Menschen können eine Würde besitzen (wohl aber leider nicht alle) . Tiere besitzen im philosophischen Sinne keine Würde, was nicht bedeuten sollte, dass sie trotzdem anständig und artgerecht behandeln sollte.

Kommentar von HarryKlopfer ,

Da kann man mal sehen, was für Hornochsen Philosophen sein können

Kommentar von lohne ,

Tja, niemand ist frei von Fehlern und Irrtümern.

Kommentar von HarryKlopfer ,

Das stimmt. Nur sollte man seine Fehler zugeben. Aber das machen ja auch nur die Selbstbewußten und die Weisen. 

Antwort
von Daguett, 37

Seit wann können " Sachen" eine Würde haben? Tiere gelten als Ding; als Sache; als Gegenstand; als Lebensmittel.........Tiere haben Rechte, aber keine Würde.

Kommentar von HarryKlopfer ,

Gelten sie bei dir auch nur als Ding? Wenn ja: Wozu dann noch Rechte haben?

Kommentar von Daguett ,

Für mich sind Tiere eine Sache, ganz einfach.....Wenn ich Tiere "vermenschlichen" würde, dann wäre ich schon verhungert, und 99% der Weltbevölkerung auch. Tiere haben gewisse Rechte, aber eine Würde?!?

Isst dein Hund im Restaurant mit Messer und Gabel?!?.....Wenn nein, dann erübrigt sich hier jede Debatte.

Antwort
von grenzenfrei0, 38

Nein, sonst würde man sie ja nicht essen. Ich verstehe die Menschen nicht, die dagegen sind, dass man Pelz trägt aber trotzdem reichlich Tiere essen. Ist doch dasselbe. Das Tier wird getötet. Man kann auch ganz ohne Tierfleisch überleben.

Kommentar von Mondmayer ,

Primär geht es nicht darum, dass es vom Tier ist - sonst wäre ja Leder damit auch gemeint - sondern darum, dass es von bedrohten Arten ist. Gegen "Zuchtpelz" haben viele ja nichts.

Kommentar von HarryKlopfer ,

Bei den Indianer hatten Tiere Würde. Ja, sie wurden von ihnen auch gejagt und gegessen. Doch die Indianer rauchten anschließend mit dem erlegten Bären (symbolisch) die Friedenspfeife.

Kommentar von HarryKlopfer ,

.P.S. Auch ich hatte gestern etwas Rehrücken gegessen und gedanklich mit dem Tiere die Friedenspfeife geraucht. Und abends gabelte ich ein sehr kleines und hungriges Kätzchen auf der Straße auf, nahm es mit nach Hause, obwohl ich schon eine Katze und 4 Wellensittiche habe. Schöne Bescherung 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten