Ist nach Kants kategorischem Imperativ das Schulsystem vertretbar?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich sehe - eherlich gesagt - keinen Widerspruch einer Schulpflicht zu der zentralen Maxime des Kategorischen Imperatives "Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde." Ich würde sogar sagen, dass man den Kategorischen Imperativ hier nur schwer heranziehen kann, da sich die grundlegende Maxime auf das ethische Verhalten des Einzelnen bezieht.

Außerdem hat Kant durchaus auch einen Pflichbegriff definiert ("Pflicht ist die Notwendigkeit einer Handlung aus Achtung fürs Gesetz.") der eher eine Argumentation für die Schulpflicht stärkt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorischer\_Imperativ#Kants\_Pflichtbegriff


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung