Frage von kanaren111, 65

Ist mündlicher Vertrag gültig?

Meine Tochter 18;wollte Werbung verteilen, hatte Gespräch mit gebietsbetreuer. Woche später kamen Unterlagen, meine Tochter hatte nix unterschrieben, heute morgen sah ich in der Garage die Werbung haette gestern verteilt werden müssen. Meine Tochter will das nicht machen.1.Wenn sie nix unterschrieben hat muss die dennoch verteilen? Wenn sie kündigt kann sie fristlos oder muss sie 4wochen wie im Vertrag einhalten? Meine Tochter sollte Bereich 2verteilen, hier bekam sie Lageplan, dann sagte die Dame der Bereich ist vergeben ob sie auch ein anderen macht, die sagte ja. Nun ich weiß nicht, sie sagt sie hat kein neuen Lageplan bekommen. Also wenn sie wirklich kein Plan hat kann sie nicht verteilen.

Antwort
von Kirschkerze, 35

Ein Arbeitsvertrag muss nicht schriftlich geschlossen werden. Wenn sie im Gespräch gesagt hat "ja ich mach das", dann ist das gültig. Gesetzliche Kündigungsfrist sind 4 Wochen

Antwort
von steffenOREO, 28

Ja. Ihr mündlicher Vertrag ist gültig. Sie hat mündlich eine Zusage erteilt und muss die Arbeit jetzt auch machen, bzw. solange machen, bis sie schriftlich gekündigt und die Kündigungsfrist eingehalten hat. Unter Umständen kommt noch eine Strafe auf sie zu, weil sie sich nicht an die Vereinbarungen gehalten hat.

Antwort
von LonelyBrain, 40
Antwort
von emib5, 13

Verträge können auch mündlich rechtsgültig geschlossen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community